Fett Verbrennen übungen

Körpergewichtstraining - 10 effektive Übungen! Aufbau von Muskeln und Fettverbrennung

Eine gute Mischung aus leichtem, lang anhaltendem Cardio- und Intervalltraining kann Ihnen helfen, Ihren Kalorienverbrauch über die Woche zu steigern und so erfolgreich Fett zu verbrennen. Ziel ist es, Bauchfett zu verbrennen, aber keine Muskelmasse zu verlieren. HIIT: Fett sehr schnell verbrennen mit High Intensity Training! Wer schnell Fett verbrennen will, sorgt mit kombinierten Fitness- und Kraftübungen in seinem Trainingsprogramm für sichtbare Ergebnisse in kurzer Zeit. Die ultimative Fett-weg-Training wird Ihre Pfunde in Rekordzeit schmelzen.

Körpergewichtstraining - 10 wirksame Trainingseinheiten! Muskelaufbau und Fettverbrennung

Wer Muskelaufbau und Fettverbrennung betreiben will, muss sich nicht unbedingt im Fitness-Studio eintragen. Die in diesem Beitrag dargestellten Aufgaben bringen Ihnen darüber hinaus folgende Vorteile: Vor allem die Gesäßmuskulatur wird durch Hocken trainiert es gibt kaum eine andere Bewegung, die unser Gesäß so sehr auffordert.

Sie dienen als Stützmuskulatur während der Übung. Die Aussicht ist nach vorn. Einatmen, beugen Sie Ihre Füße und beugen Sie Ihren oberen Körper leicht nach vorn. Dadurch erreicht der Lendenwirbel eine leicht hohle Rückenlage. Bei der Abwärtsfahrt müssen die Kniestücke in die gleiche Bewegungsrichtung wie die Zehen weisen. Wenn Ihre Schenkel gerade zum Erdboden stehen, ist die Bewegung nach unten zu Ende.

Dann drücken Sie Ihre Füße über die Ferse und atmen Sie aus. Eine weitere populäre Sportart zur Stärkung des Gesäßes und der Schenkel sind die Longierstufen. Dabei werden auch der große Muskel (M. - gluteus maximus), der Beinstreckmuskel (M. - quadriceps femoris) und der Beincurl (M. - biceps femoris) geschult.

Die Sicht ist nach vorn, die Bauchmuskulatur ist verspannt und der untere Teil des Rückens ist leicht hohl. Einen großen Sprung nach vorn mit einem Fuß machen (Winkel zwischen Oberschenkel und Unterarm im Idealfall 90 Grad). Bewegen Sie das hintere Unterschenkelknie zum Fußboden. Das hintere Unterschenkelbein ist nun planparallel zum Untergrund.

Ausatmen und das Hinterbein wieder nach oben schieben. Tip: Sie können Ihre Hände in die Hüften heben oder während der Bewegung an den Rumpf hängen. Die Liegestütze ist eine der populärsten Aufgaben im Krafttraining. Solche komplexen Aufgaben sind bestens dazu geeignet, die Muskelleistung für unseren täglichen Gebrauch zu steigern.

Doch auch die stabilisierende Muskulatur arbeitet auf vollen Touren und garantiert so eine kräftige Verbrennung von Fett. Strecken Sie die Arme nach hinten und stellen Sie die Zehen auf. Atmen Sie ein und senken Sie Ihren Organismus. Ihr Nasenschwamm sollte beinahe den Grund erreichen. Ausatmen und wieder hochdrücken (aus den Händen und der Brust).

Achtung: Niemals die Hände am Ende der Fahrt ganz durchstrecken. Verwenden Sie die Dip-Stöcke (z.B. Pull-up u. Dipp-Stöcke) oder wahlweise zwischen zwei Stühle oder auf der Kante des Bettes mit den Füssen auf dem Untergrund. Der Arm ist fast vollständig ausgestreckt.

Nehmen Sie Ihr Kopfkinn auf die Schulter und beugen Sie Ihre Füße nach rückwärts. Neigen Sie Ihren oberen Teil des Körpers nach vorn. Der obere Teil des Körpers steht auf. So weit wie möglich ausgestreckte Füße. Ungeachtet der ausgewählten Haltung steht der Lendenwirbelbereich immer in einer leicht hohlen Rückenlage. Atmen Sie ein und senken Sie Ihren Organismus, indem Sie Ihre Hände kontrolliert nach vorne beugen.

Ausatmen und wieder hochschieben. Achtung: Ärmel nicht ganz strecken! Anmerkung: Sie können die Übungen natürlich auch ohne Ausrüstung (z.B. auf einer Ebene) durchführen. Pull-Ups sind die höchste Disziplin für einen kräftigen Rückens. Das Training kann im weiten Überhandgriff, im schmalen Unterhandgriff oder im Hammerstiel durchgeführt werden.

Vermeiden Sie ein Pendeln während der Durchführung; Ihr oberer Körper sollte während der ganzen Fahrt so senkrecht wie möglich sein. Setzen Sie sich auf den Fußboden (vor einen Tisch). Das Unterteil wird nach vorn, d.h. unter den Arbeitstisch gedrückt. Legt eure Absätze auf den Untergrund. Tip: Sie können diese Aufgabe auch mit Gymnastikringen und einer Zugstange durchführen:

Hängen Sie sich an die Träger und heben Sie Ihre ausgestreckten Füße an, indem Sie sie in den Hüften beugen. Diese werden als echter Kalorienkiller angesehen und fordern alles von hinten, Magen, Gesäß und Schenkeln. Kauern Sie sich hin und legen Sie Ihre Hand zwischen die Knie. Bei diesem Training stärken Sie vor allem Ihre Bauchmuskulatur.

Du bleibst die ganze Zeit auf dem Grund. Winkeln Sie einbeinig und stellen Sie Ihren Fuss auf den Fußboden neben Ihrer Handfläche auf der gleichen Seite Ihres Körpers. Das ist eine ausgezeichnete Aufgabe, um ein Sechserpack zu haben. Leg dich mit dem Rücken zur Erde. Winkeln Sie Ihre Füße (der Neigungswinkel zwischen Oberschenkel und Unterarm ist etwa 90 Grad).

Ausatmen und die Truhe vom Grund heben (zu den Kniegelenken hin). Beugen Sie den oberen Körper leicht. Atmen Sie ein und senken Sie Ihren oberen Körper wieder (nicht ganz!). Erst nach der letzen Repetition dürfen Ihre Schultern wieder den Grund erreichen. Sie wissen jetzt, wie man mit Körpergewichtsübungen Muskelmasse aufbaut und Fett verbrennt.

Viel Spass bei den Aufgaben und viel Freude beim Üben und viel Glück beim Erlangen Ihrer Lernziele!

Mehr zum Thema