Fit im Alter Broschüre

Durch ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Betätigung bleibt man fit, unabhängig und effizient.
Durch ausgewogene Verpflegung und regelmäßige körperliche Betätigung bleibt man fit, unabhängig und effizient.
Der Prospekt kann kostenfrei angefordert oder herunter geladen werden. Ein weiterer kostenloser Prospekt ist beim Deutschen Turnerbund erhältlich.
In der neuen INFORM-Broschüre "66 Tips für ein angenehmes und bewegtes Wohnen mit 66+" finden Ältere Ideen, wie sie ihre Lebens- und Gesundheitssituation schrittweise verbessern können - mit einer gesunden Ernährungsweise und ausreichender körperlicher Betätigung.
Die junge Menschengeneration kann auch Krankheit verhindern - und so bis ins Alter hinein fit sein. Alterung bedeutet nicht zwangsläufig, erkrankt zu werden.

In der Broschüre "Mangelernährung im Alter" erhalten Fachleute aus dem Bereich der Seniorenverpflegung einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten einer adäquaten Ernährung wie orale, enterale und parenterale Ernährung. Unterstützung im Arbeitsalltag bietet der Fit im Alter. Prospekte: Essen und Trinken im Alter. Ein weiterer kostenloser Prospekt ist beim Deutschen Turnerbund erhältlich. Die Leitlinie "Im Alter AUF Leben" für Kommunen und Vereine beschreibt, wie Bewegungsangebote für Nichterwerbstätige, Hochbetagte und Demenzkranke nachhaltig vor Ort eingeführt werden können.

Durch ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Betätigung bleibt man fit, unabhängig und effizient.

Durch ausgewogene Verpflegung und regelmäßige körperliche Betätigung bleibt man fit, unabhängig und effizient. Weiteres Beispiel dafür ist die IN-FORM-MitmachBox, sowie die deutsche Inititative für gesundes Essen und mehr Sport. Mit dem Leitfaden "66 Tips für ein angenehmes und lebhaftes Alter mit 66+ für Senioren".

Der Prospekt kann kostenfrei angefordert oder herunter geladen werden. Ein weiterer kostenloser Prospekt ist beim Deutschen Turnerbund erhältlich. Die Leitlinie "Im Alter AUF Leben" für Gemeinden und Verbände zeigt, wie Mobilitätsangebote für Menschen mit inaktiven, sehr alten und dementen Menschen dauerhaft vor Ort umgesetzt werden können.

Zu den Themen

In der neuen INFORM-Broschüre "66 Tips für ein angenehmes und bewegtes Wohnen mit 66+" finden Ältere Ideen, wie sie ihre Lebens- und Gesundheitssituation schrittweise verbessern können - mit einer gesunden Ernährungsweise und ausreichender körperlicher Betätigung. Jahreszeitliche Rezepturen, der eigene Krautgarten vor dem Fenster der Küche, genügend Trinkwasser - eine vielseitige und ausgeglichene Kost kann oft mit wenig Kraftaufwand in den Lebensalltag integriert werden.

Die Broschüre beinhaltet auch eine Vielzahl von Vorschlägen für Freizeitaktivitäten.

Verwandte Themen

Die junge Menschengeneration kann auch Krankheit verhindern - und so bis ins Alter hinein fit sein. Alterung bedeutet nicht zwangsläufig, erkrankt zu werden. Typische Alterserkrankungen sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfälle und Herzinfarkte, Augenerkrankungen oder Karzinome. "Wir sind immer auf der Suche nach neuen, sehr spezifischen therapeutischen Ansätzen, um unseren Kunden in den nächsten Jahren noch besser zu helfen", erläutert er.

Mit den Forschungsergebnissen soll den Älteren ein längeres und aktiveres Dasein ermöglicht werden. Ernährungswissenschaftler und Referentinnen aus verschiedenen Fachrichtungen erläutern, wie Ältere so lange wie möglich fit bleiben können - und welchen Anteil verschreibungsfreie Medikamente haben. In einer Yogagruppe mit 60 bis 93-jährigen Teilnehmenden.

Also sind die Älteren in Delfinstrand kein isolierter Fall. Darüber hinaus nehme die Wichtigkeit der Vorbeugung für alle Altersklassen zu, so Mann. So können beispielsweise Sonnencremes vor allem in sonnigen Gegenden wie zum Beispiel Floridas zur Vorbeugung von Hautsymptomen beitragen. Auch die Probiotik sorgt für eine gute Verdauung und eine angemessene Zufuhr von Kalzium, Vitaminen der Sorte C und E12.

Egal ob Schmerzmittel, Magen-Darm-Erkrankungen, Haarentfernung oder Trockenheit der Augen: Sie sollen den Menschen dazu verhelfen, so lange wie möglich ein selbst bestimmtes und zufriedenstellendes Lebensgefühl zu haben. Auf diese Weise haben Tiere einen wirksamen und vorteilhaften Teil dazu beigetragen, dass Ältere ein reges Treiben und weniger einsam werden konnten.

von Michaela Herzog