Fit werden Ernährung

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, einen Blog über Ernährung und Fitness zu erstellen?

In sieben Lerneinheiten wird der Zusammenhang zwischen Ernährung und Leistungsfähigkeit des Körpers vermittelt. Geistig fit durch die richtige Ernährung Körperliche und geistige Fitness lassen sich nicht trennen, ein gesunder Geist lebt in einem gesunden Körper. Dies ist nicht nur ein köstlicher Genuss, sondern auch eine Möglichkeit, sich gesünder zu ernähren. Das englische Viermeilen-Team Forest Green Rovers geht neue Wege und hat in seinem Stadion komplett auf vegane Ernährung umgestellt. Was ist eine gesunde Ernährung?

Wie sind Sie auf die Idee zur Erstellung eines Blogs über Ernährung und Gesundheit gestoßen?

Dementsprechend vergrößert sich das Sortiment an Gesundheits- und Fitnessratgebern. Auf foodforfitness.de finden Sie auch alles, was das - sportlich und ernährungsbewusst - Herzenswünsche hat. Die Hersteller Henry und Harry haben wir gefragt, wie ihr Alltagsleben aussieht: 1 Wie sind Sie auf die Idee zum Thema Ernährung und Gesundheit gekommen? 1.

Denn wir haben uns schon lange für die Ernährung und ihre Wirkung auf den Menschen interessiert. Damals sagte mir niemand, dass die Ernährung von Bedeutung sei. Hendrik Henriette: Wir beschäftigen uns seit langem mit Gesundheitsfragen und vor allem mit sportlicher und gesundheitsbewusster Ernährung. Bei 20 denken Sie oft nicht so viel, aber an einem gewissen Punkt erkennen Sie die negative Wirkung von Junk Food und engagieren sich mehr für das Theme.

Da wir aus eigener Anschauung wissen, dass es am Beginn der Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Themengebiet oft recht unübersichtlich sein kann, wollen wir anderen Menschen zu einer schnelleren Orientierung verhelfen. Wir ernähren uns nicht konkret, sondern erläutern verschiedene Formen der Ernährung.

Henry Henriette: Ja, wir haben uns nicht auf eine Form der Ernährung fixiert, sondern vermitteln einen Einblick in die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten. Es gibt wohl nicht die eine korrekte Form der Ernährung für alle. Im Grunde sollte es auch in erster Linie um die eigene Ernährung gehen. Wenn ich mich gut ernähren kann, geht es mir gut, und weniger gut, wenn das nicht möglich ist, weil ich auf der Reise bin etc.

Hendrik: Ich bin auf jeden Fall fit und ausgeglichen, wenn ich gut, gesünder und ausgewogener esse. Hardcore: Sehr oft ein Speiseeis oder Dessert in einem Lokal. Henry: Ja, natürlich geht es nicht um Geißel. Welche Mittel sollte ich vor, während und nach dem Training einnehmen?

Harz: Einen Tag vor einem Wettbewerb sind lang kettige Kohlehydrate, z.B. Erdäpfel, aber auch Nudeln (al dente) in Ordnung, und Gemüsesorten, um genügend Mineralstoffe mitzunehmen. Nicht unmittelbar vor dem Training einnehmen. Während des Trainings sollte man kein Trinkwasser zu sich nehmen, evtl. eine Energiebanane (nach 2 Stunden). Ich kann dem zustimmen.

Normalerweise nehme ich eine halbstündige Mahlzeit vor dem Training ein wenig Trockenobst und etwas mehr. Das ist eine Mischung aus Running und Langlauf, sonst eher Tenis, Ski, Fitnesstraining. Sie erhellen auch neue Erkenntnisse über neue naturwissenschaftliche Untersuchungen, Ernährungsweisen usw. in Ihrem Weblog. Welches war der grösste Aha-Effekt oder neues Wissen über Ernährung und Kondition in der letzten Zeit?

Bei Veganern ist kein Infarkt, da sie kaum einen Cholesterinspiegel zu sich genommen haben. Henry: Zu viel Glukose ist krebserregend und die Untersuchungen zu Grüntee. Nussmischung. Hühnerfrucht, besonders im Hochsommer, und Mandel. Hendrik Henriette: Wir wollen die Fachleute und damit eine der wichtigsten Internetseiten für gesundes Essen im deutschen Sprachraum sein.

Bei foodforfitness.de berichten Henriette u. Hardald im Detail über das Thema Wellness und Wellness. Diese vereinen wissenschaftliches Wissen mit ihrem Selbstbewusstsein und fordern uns auf, ein gesünderer und sportlicherer Mensch zu werden.

Mehr zum Thema