Fitness App für Frauen

Ergebnisse: Zusammenarbeit mit adidas Markenbotschaftern

Denken Sie, dass Frauen nur mit kleinen Gewichten trainieren sollten? http://www.wwork. me/ Women Workout ist die optimale Gesundheits- und Fitness-App für Frauen! Das Wetter wird langsam richtig schlecht, lassen Sie die Pfunde sowieso fallen mit einer Fitness-App speziell für Frauen: "Women's Fitness: Bikini Figure"!

Hier können Sie die kostenlose Version für Ihr Smartphone (Android und iOS!) herunterladen: Inzwischen hat Nike eine reine Frauen-Fitness-App entwickelt.

Ergebnisse: Arbeit mit Markenbotschaftern von adidas

In diesem Fall könnte Ihnen das Ergebnis von Robert W. G. Runtastic nützen. Rechtzeitig zum Jahresbeginn hat die Fitness-App 30 neue Aufgaben, Filme und einen speziellen Trainingplan für Frauen hinzugefügt. Um dieses Projekt nach nur vierwöchiger Laufzeit nicht aufzugeben, hat die Fitness-App namens RuTastic Ergebnisse einen neuen 12-wöchigen Ausbildungsplan unmittelbar am Silvestertag aufgelegt. Es beinhaltet mehr als 30 neue Körpergewichtsübungen für Frauen.

Die App bietet auch anschauliche HD-Videos zu den neuen Aufgaben, damit Sie mit Ihrem eigenen Gewicht richtig trainieren können. "Die Rückmeldungen unserer Userinnen haben wir angehört und neue Trainingsinhalte, Trainings und einen neuen Schulungsplan aufgesetzt. Jede einzelne von uns, ob Mama, Geschäftsfrau oder Fitness-Fan, wollen wir zum eigenen Vorteil führen", sagt der Mitbegründer von Zimmermann.

Zu Beginn des 12-wöchigen Körpergewichtstrainings mit den Ergebnissen von Roche gibt es einen Fitness-Test, der Ihr persönliches Fitnessniveau ermittelt. Bei den von Athletinnen und Markenbotschaftern von adidas präsentierten Trainingseinheiten wird das individuelle Fitnessniveau berücksichtigt. Mit den neuen Frauenübungen sollen vor allem Magen, Gesäß und Arm trainiert werden - und der gesamte Organismus definiert werden.

Das Ergebnisprogramm ist für Android und iPhone in 14 verschiedenen Sprachversionen aufrufbar.

Mit der Women's-Health-Personal Trainer App ergänzt die deutsche Women's-Health die Produktpalette.

Mit der Women's-Health-Personal Trainer App ergänzt die Deutsch sprechende Women's-Health die Produktpalette. Die schnellstwachsende Frauenzeitschrift der Welt schließt mit ihrem Angebot an den internationalen Erfolg des Fitnesstrainers seines großen Bruder Men's Health an. Mit der Women's-Health-Personal Trainer App steht erstmals eine Fitness-App zur Verfügung, die sich ganz auf den persönlichen, femininen Trainingsbedarf konzentriert.

Je nach Trainingsziel und -niveau können Frauen aus über 1.000 verschiedenen Aufgaben, Trainings und kompletten Trainingsplänen wählen und ihr individuelles Trainingsziel mit einem vielfältigen Workout anstreben. Ob man sich für die kommende Bikinisaison fit machen will oder lieber eine holistische Fitness und mehr Balance mit Hilfe von Yogatraining erreichen möchte - mit dem persönlichen Fitnesstrainer lässt sich jedes Trainingsziel leicht und wirkungsvoll erreichen.

Mit dem neuen Schulungsangebot werden zu allen Aufgaben, Trainings und Trainingsplänen Videos und Fotos mit einfacher Schritt-für-Schritt-Anleitung aufbereitet. Durch die interaktive Fitness-Coaching-App erreicht jede einzelne Person schrittweise einen gesünderen, kräftigeren Körper. Voucher: Von Jänner bis MÃ??rz 2017 enthÃ?lt jedes Doppelpaket von Senodyne PRO SCHMELZ einen Voucher-Code, mit dem alle Premium-Features der neuen Women's-Health-Personal Trainer App einen Monat lang kostenfrei erprobt werden.

Auf diese Weise erhält der Nutzer Zugang zu allen kuratorisch aufbereiteten, zielgerichteten Trainingsplänen und Fitnessvideos sowie zu detaillierten wöchentlichen und monatlichen Statistiken. Darüber hinaus können Ihnen per E-Mail Übungspläne zugesandt sowie eigene Trainings zusammengestellt und nachbearbeitet werden. Beide Hersteller erfüllen damit ihren Anspruch an die Gesundheit, ganz nach dem Motto: "Mit kräftigem Zahnemail und mehr Fitness gut starten". Das Frauengesundheitsprogramm kann gratis im Appstore von Apples heruntergeladen werden.

Mehr zum Thema