Fitness Ausbildung München

Die Münchner Hochschule für Wirtschaft und Arbeit München hat für den Ausbildungsberuf mit Perspektive den anerkannten Fitness-Trainer B-Lizenz.
Die Fitnessbranche ist auch eine der am schnellsten wachsenden Branchen in der bayerischen Metropolen.
Das sensomotorische Training dient der Vorbeugung von Unfällen und macht es Einsteigern leichter, ein Intensiv-Fitness-Programm zu starten.
Als professionell ausgebildeter und anerkannter Fitness-Coach werden Sie den Ansprüchen der Studio-Betreiber und der anspruchsvollsten Kundschaft genügen.
Terminkalender für Fitness-Trainer B-Lizenz-Ausbildung. Menschen, die ihre berufliche oder private Ausbildung im Fitness- und Trainingsbereich fortsetzen moechten.

Es gibt viele Spezialisierungs- und Trainingsmöglichkeiten, z.B. in den Bereichen Workout, Body&Mind, Step, Dance und vielem mehr. Das Training in München als Fitnesstrainer mit der B-Lizenz ist die Basis für jeden Trainer in der Fitnessbranche. Kein Fitnesstrainer trainiert wie jeder andere: Dies ist das Fitnesstraining, das Sie brauchen, um Ihr Hobby zum Beruf zu machen. Konditionstrainer B-Lizenz, Massage lernen, Fußreflexzonenmassage/Therapie Triggerpunkt-Therapie, Therapeutisches Klettern, Schnelltraining, Elektrotherapie, Qi Gong, Thaimassage, Schulakademie München Dachau FFB Augsburg Landsberg Landshut Ingolstadt Deggendorf, Faszien Fitness Trainer werden!

Überblick

Die Münchner Hochschule für Wirtschaft und Arbeit München hat für den Ausbildungsberuf mit Perspektive den anerkannten Fitness-Trainer B-Lizenz. Der Fitness-Trainer B-Lizenz ist die Grundvoraussetzung, um im ganzen Trainingsraum eines Fitness-Studios selbständig tätig sein zu dürfen. Das Training ist die Basisqualifikation für alle, die einen haupt- oder berufsbegleitenden Berufseinstieg in die Fitness-Industrie suchen.

Die Fitnessbranche ist auch eine der am schnellsten wachsenden Branchen in der bayerischen Metropolen. Im Rahmen unserer Ausbildung zum Fitness-Coach arbeiten Sie alle Theorie- und Praxisschwerpunkte für ein Sporttraining aus. Bei der Ausbildung zum Fitness-Trainer ist es uns wichtig, die korrekte Ausführung von Bewegungen zu vermitteln, um falschen Belastungen entgegenzuwirken.

Das sensomotorische Training dient der Vorbeugung von Unfällen und macht es Einsteigern leichter, ein Intensiv-Fitness-Programm zu starten. Nach der anerkannten Ausbildung zum Fitness-Trainer erwerben Sie die Fitness Trainer B-Lizenz. Ein vorheriger Abschluss der C-Lizenz des Fitnesstrainers ist nicht erforderlich, da die Lerninhalte der C-Lizenz bereits Bestandteil dieser B-Lizenz sind.

Als professionell ausgebildeter und anerkannter Fitness-Coach werden Sie den Ansprüchen der Studio-Betreiber und der anspruchsvollsten Kundschaft genügen. Als Einstieg in eine vielversprechende Laufbahn im Fitness- und Gesundheitssektor wird oft die Fitnesstrainer-B-Lizenz abgeschlossen. Bei den anschließenden Fortgeschrittenenkursen Persönlicher Fitness-Therapeut und Medical Fitness-Therapeut erhalten Sie die Zulassung zum Fitness-Therapeuten A. Damit haben Sie die höchstmögliche Trainingslizenz im Fitness-Bereich erworben.

Terminkalender für Fitness-Trainer B-Lizenz-Ausbildung. Menschen, die ihre berufliche oder private Ausbildung im Fitness- und Trainingsbereich fortsetzen moechten. Den genauen Zeitpunkt des Kurses finden Sie in der detaillierten Ansicht des entsprechenden Kurses (Button "Details & Buchung"). Sie erhalten Ihr Lehrmaterial vom Lehrer am ersten Kurstag. Das Fitnesstraining B-Lizenz Ausbildung ist der Qualifikationsstufe 3 zugeordnet.

Traditionell arbeitet der Fitness-Trainer in Fitness-Studios, wo er die Gäste beim Sporttraining unterstützt und berät. Zusätzlich zu einer Festanstellung wird einem Fitness-Trainer eine Vielzahl von Industrien angeboten, in denen eine Selbstständigkeit attraktiv ist. Ein unabhängiger Fitness-Trainer kann zum Beispiel im Bereich der Betriebsgesundheitsförderung aktiv werden oder sich mit einem eigenen Fitness-Studio selbständig machen.