Fitness Check

fitness check

Teste dich selbst! Fitnesstests haben viele Athleten in Staunen versetzen können. Wer beinahe jeden Tag mit dem Rad fährt oder beim Laufen wegläuft, muss nicht unbedingt in einem Fitnesstest am besten trainieren. Viele Ausdauersportler haben einen Mangel an Stärke und Mobilität. Kraftsportler, die sich aufgrund ihres Six-Packs und des engen Bizepses als besonders leistungsfähig erachten, sind oft körperlich nicht leistungsfähig.

In den nachfolgenden Kapiteln erfahren Sie, wie Sie Ihre Fitness prüfen und wie Sie fit werden. > Prüfen Sie Ihre Fitness! Testen Sie Ihre Fitness! Bei einem Fitnesstest zeigt sich, wie gut Sie in Form sind. Stärke. Dabei werden Stärke, Ausdauer. Agilität und körperliche Fähigkeiten unter die Haube gebracht. Die sinnvollste und individuelle Prüfung ist der Fitness-Check in der Arztpraxis.

Neben Sportmedizinern gibt es auch einige Allgemeinmediziner, die diesen Nachweis anbieten. Es gibt auch viele Fitnesstests im Netz. Wer aus gesundheitlichen Gründen seine Fitness oder seine Fitness für einen sehr intensiv betriebenen sportlichen Einsatz prüfen möchte, sollte einen Facharzt aufsuchen. Fitnesstest: Was wird vermessen? Im Rahmen eines Medical Fitness Tests werden die folgenden Messwerte gemessen:

Die Körperfettanteile werden oft als Indikator für den Fitnessstatus verwendet. Mit Hilfe der Bewegungsmessung erhalten Sie Informationen über eventuelle Fehlstellungen des Beines oder der Hüfte. Bei der Beurteilung der Fitness werden jedoch viele personenbezogene Aspekte wie z. B. Lebensalter. geschlechtsspezifische Aspekte. z. B. Veranlagungen. Krankheit, Allergien etc. berücksichtigt. Genaue Ergebnisse können daher nur mit Hilfe von Krankengeschichte und medizinischer Messtechnik ermittelt werden.

Falls Sie bei einem Fitnesstest keine Übungen machen können - nicht schlecht. Du solltest in der Lage sein, für eine Sekunde auf einem der Beine zu bleiben. Eine bis fünf Massekontakte mit dem hochgezogenen Fuß sind in Ordnung. Lauft seitwärts, indem ihr abwechselnd ein Fuß vor und hinter das andere legt. Mobilität:

Gerade die beiden letztgenannten Größen sind jedoch für die Beurteilung des Gesundheitszustandes von entscheidender Bedeutung. Oft wird auch die Vermessung über eine Körperfettmessung eingesetzt. Aktiviere deine Muskulatur so oft du kannst. Stärke und Mobilität können in der Jugend leichter aufgebaut werden.

Mehr zum Thema