Fitness Fahrrad Abnehmen

Mit dem Heimtrainer abnehmen: Tipps für den Ausdauersport zu Hause

Radfahren ist DER fette Killer überhaupt. Es spielt keine Rolle, ob Sie draußen an der frischen Luft radeln oder ins Fitnessstudio gehen, um abzunehmen. Mit dem Fahrrad schnell abheben? Weil sich das Fahrrad ideal als modernes Trainingsgerät für alle Altersgruppen und alle Fitnessanforderungen eignet: Wenn Sie sich dafür entscheiden, durch Radfahren abzunehmen, werden Sie Ihre Gründe haben.

Mit dem Hometrainer abnehmen: Tips für den Heimtrainingssport

Damit sind Sie keineswegs allein: 45% aller Bundesbürger sind der Ansicht, dass sie abnehmen sollten. Gesundheitliche Versorgung, sportliche Betätigung und sportliche Betätigung - die meisten Menschen wissen das Konzept, aber die Durchführung ist oft schwerer als erwartet. Hier erfahren Sie, welches der populärsten Heimtrainingsräder für wen und was Sie für Ihren Trainingserfolg berücksichtigen sollten.

Wenn Sie trainieren wollen, um abzunehmen, aber Angst haben, ins Fitness-Studio zu gehen, sind Sie mit einem Hometrainer, d.h. einem Fitness-Gerät für Ihre eigenen vier Wänden, gut aufgehoben. In engerem Sinn, das Wort Fahrrad bezieht sich auf ein Fitness-Fahrrad, aber es ist auch als allgemeine Bezeichnung für Fitness-Geräte für den Heimgebrauch verwendet. Es gibt viele unterschiedliche Wege, um zu Hause zu trainieren.

Welches für Sie das Richtige ist, entscheidet sich letztlich an einem Punkt: Sie müssen das Trainingsgerät mögen und Freude daran haben. Weil das Trainieren auf Dauer nur dann Erfolg hat, wenn Ihre Leistungsbereitschaft erhalten bleibt und Sie wirklich regelmässig sportlich aktiv sind. An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen die populärsten Heimtrainer:

Zugleich entfällt jedoch der Stoß durch das Rütteln, da die Füsse auf der Pedaloberfläche verbleiben. Die beiden Fitness-Geräte sind die ideale Lösung für alle Fahrradfans, denn sie basieren auf dem Fahrrad. Der Unterschied zwischen dem Fahrrad- und dem Fahrradtrainer liegt vor allem in der Leistung und der Meßbarkeit des Widerstandes.

Weil Sie bei dieser Trainingsart sitzend sind, werden Ihre Muskeln von Ihrem Gewicht überhaupt nicht beeinträchtigt. Aus diesem Grund ist das fahrradähnliche Fitnessgerät auch für Menschen mit starker Fettleibigkeit und möglichen Gesundheitseinschränkungen geeignet. Daher ist es empfehlenswert, diese Muskelgruppe z. B. durch spezielle Trainingsübungen mit Kurzhanteln, Fitness-Band oder Turnball mitzubringen.

Wenn Sie mit Hilfe des Sportes abnehmen wollen, sollten Sie sich am Konditionstraining beteiligen. Die Wirkung ist auf lange Sicht viel grösser, wenn man die Trainingssitzungen verlängert. Wenn Sie am Beginn nicht so viel tun können, sollten Sie immer zuerst die Zeit ausdehnen und dann die Trainingsintensität, d.h. die Schnelligkeit oder den Kraftaufwand des Hometrainer anheben.

Achten Sie bei der Fatburning auf Ihre Herzfrequenz beim Ausdauertraining: Daher wird für eine optimierte Fatburning ein Konditionstraining mit 114 Schlägen pro Min. empfohlen. Zusätzlich zur Trainingsdauer und Last spielen auch der Stromverbrauch während des Trainings eine Rolle: Sie sollten darauf achten, dass Sie pro Einheit mind. 250 kg einnehmen.

Der letzte Tip zum Abnehmen mit dem Hometrainer bezieht sich auf die Vielfalt des Trainings. Diese Bewegung, die für das Leben in der Wildnis nützlich ist, ist natürlich sehr unproduktiv beim Abnehmen. Es ist aber auch möglich, das Lernen in den eigenen vier Wände von Zeit zu Zeit durch ein Outdoor-Training zu ersetzen:

Mehr zum Thema