Fitness mit Musik

Fitnesstraining mit Musik, bekannt unter Studenten und in der Aachener auch unter dem Stichwort Kontakthüpfen, ist eine Belastbarkeit und Kräftigungstraining in einer großen Runde und Saal zu mitreißender Musik.
Fitnesstraining mit Musik, bekannt unter Studenten und in der Aachener auch unter dem Stichwort Kontakthüpfen, ist eine Belastbarkeit und Kräftigungstraining in einer großen Runde und Saal zu mitreißender Musik.
Für jede Übung oder jede einzelne Übung werden verschiedene Varianten geboten, so dass das Trainingsprogramm für jede Leistungsstufe bedarfsgerecht und variabel ist.
Der Zugriff wird auf über, die Blue Card oder das Personal bzw. Gästekarte gewährt. Achtung: Bei der sehr hohen Teilnehmerzahl bei Musikkursen, meistens in den Abendsstunden am Montagabend, Dienstags und Donnerstags, sind die Zugangskarten zu über reglementiert.
Wenn Sie über künftig über kurzfristig Kursausfälle und Sportanlagenschließungen dieses Sportangebots benachrichtigt werden wollen, melden Sie sich bitte in der entsprechenden Mailingliste an.

Die Sportlerin im HSZ Walter Fitnesstraining. Das Fitnesstraining mit Musik, bekannt unter Studenten und in Aachen auch unter dem Begriff Contact Hopping, ist ein Ausdauer- und Krafttraining in einer großen Gruppe und Halle zu mitreißender Musik. Bei der Musik holen Sie mehr aus Ihrem Training heraus - wir zeigen Ihnen wie! Die Fitness mit Musik wird bis auf weiteres nicht stattfinden. Neueste Fitness- und Musiknachrichten.

Fitnesstraining mit Musik, bekannt unter Studenten und in der Aachener auch unter dem Stichwort Kontakthüpfen, ist eine Belastbarkeit und Kräftigungstraining in einer großen Runde und Saal zu mitreißender Musik.

Fitnesstraining mit Musik, bekannt unter Studenten und in der Aachener auch unter dem Stichwort Kontakthüpfen, ist eine Belastbarkeit und Kräftigungstraining in einer großen Runde und Saal zu mitreißender Musik. Zielgruppe dieses Angebotes sind Damen und Männer aller Altersgruppen und Fitnessstufen, mit und ohne Vorkenntnisse. Das Hauptthema ist unterteilt in die Bereiche Dauer lauf und Kräftigungsanteile und schließt mit einem Abkühlen und Dehnübungen ab.

Für jede Übung oder jede einzelne Übung werden verschiedene Varianten geboten, so dass das Trainingsprogramm für jede Leistungsstufe bedarfsgerecht und variabel ist. Gerade diese Möglichkeiten unterscheiden Fitness mit Musik als Ausbildung für alle Fitnessstufen. Hinzu kommt der Spaß am sportlichen Miteinander. Ausdauertraining, Förderung der Leistungsfähigkeit, Förderung der Fatburning, Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems, die Verbesserung von Rhythmusfähigkeit, Spaß an der Bewegung in der Großgruppe und die Kontaktdaten natürlich

Der Zugriff wird auf über, die Blue Card oder das Personal bzw. Gästekarte gewährt. Achtung: Bei der sehr hohen Teilnehmerzahl bei Musikkursen, meistens in den Abendsstunden am Montagabend, Dienstags und Donnerstags, sind die Zugangskarten zu über reglementiert. Die Einfahrt zum Platz und damit zur Messehalle ist nur mit einer für an diesem Tag möglich. gültigen Teilnahmemappe.

Wenn Sie über künftig über kurzfristig Kursausfälle und Sportanlagenschließungen dieses Sportangebots benachrichtigt werden wollen, melden Sie sich bitte in der entsprechenden Mailingliste an. Zusätzlich gibt es eine eigene, unabhängige Mailing-Liste von Fitness with Music.

Ihre Tonspur für Ihr Seminar

Seit den 1980er Jahren und dem Film-Klassiker "Rocky" ist bekannt, dass Musik zu Spitzenleistungen führen kann. Und wer hat nicht schon einmal mit "Eye of the Tiger" in den Ohren gejoggt und dabei die schönste Fitness-Session seines Leben erlebt? Aber wie kann Fitness heute mit Musik kombiniert werden? Wenn Sie eine sportliche Tätigkeit ausüben, die auf regelmässigen Repetitionen basiert, sollten Sie sich der Anzahl der pro Minuten unternommenen Arbeitsschritte bewusst sein.

Sie sollten der Zahl der Schläge pro Minuten Ihrer Musik entsprechen - auch "beats per minute" (BPM) oder " beat per min. Die Rhythmik der Musik reguliert den Fluss der Bewegung, erläutert Prof. Dr. Wolfgang Tiedt, Direktor des Institutes für Tanzkultur und Bewegungskunst an der DAS. In vielen Gebieten ist Fitness mit Musik möglich, darunter auch im Bereich des Jazztanzes.

Die Musik wird hier gedeutet und steht im Zentrum der Sportaktivitäten. Sportbegeisterte sollten sich auch das Stichwort "Musik für Fitness" nicht entgehen lassen. Persönliche Präferenzen bestimmen die Wahl der Musik. Es hat sich gezeigt, dass ein positiver Musiktext und gewisse harmonische Elemente das Schmerzgefühl während des Trainings mindern.

Die Fitness mit Musik kann also eine positive Motivation sein, wenn wir Musik mit etwas Schönstem kombinieren und dadurch die Verbindung zwischen den betreffenden Muskelgruppen und dem Schmerz-Zentrum unseres Hirns zum Teil unterbrechen. Untersuchungen haben gezeigt, dass durch die zielgerichtete Komposition von Musik das Gefühl der Belastung beim Sport um bis zu 12% reduziert werden kann.

Die Rhythmik der Musik wird vom Organismus wiedergegeben und in mehr Leistung umgesetzt. Laut dem Sport-Psychologen Kostas Carageorghis ist Musik besonders gut für Fitness zwischen 125 und 140 Grad Celsius zu haben. Dennoch sollten Fitness-Fans gelegentlich auf die Musikbegleitung ihres Trainings verzichtet und diese alle paar Tage ändern - sonst kommt Langweile auf und die gewünschte Steigerung der Leistung nicht zustande.

Bringen Sie mehr Vielfalt, Spass und Kraft in Ihr Cardio-Training, indem Sie auf die "Beats per minute" in Ihrer Musikwiedergabe achten. Erleben Sie die Spannung des Trainings, die unterschiedliche Schläge und Taktiken in Ihnen anregen. Lieder aus der Vergangenheit, die man mit etwas assoziiert - bis hin zu den neusten Beat.