Fitness Vitamine

Die 5 wichtigsten Vitamine für den Muskelaufbau

Jedes einzelne Vitamin hat sehr spezifische Aufgaben im Körper. Die Bezeichnung "Vitamin" kommt aus dem Lateinischen. Vitamin C war ursprünglich als ein Nährstoff bekannt, der Skorbut verhindert. Da der Nobelpreisträger Linus Pauling Vitamin C zum Schutz vor Erkältungen empfohlen hat, finden wir es in vielen Haushalten als Ergänzung. In der DFG Fitness Großhandel finden Sie Produkte mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen wie Magnesium, Zink, Beta-Glucan, Selen, Kupfer, Eisen, Jod, Mangan, Biotin, Vitamin B-Komplex sowie Produkte mit Chondoitinsulfat und Glucosaminsulfat.

Die 5 Vitamine - die 5 bedeutendsten Vitamine für den Kraftaufbau

Wussten Sie, dass es 13 essentielle Vitamine gibt? Jedes Einzelvitamin hat sehr spezifische Funktionen im Organismus. Hier finden Sie die 5 wertvollsten Vitamine für eine bessere Muskelbildung und Gesunderhaltung! Wozu sind Vitamine da? Die Vitamine sind für uns Menschen lebenswichtige Bestandteile der Lebensmittel.

Sie können vom Organismus nicht oder nur in unzureichenden Mengen produziert werden, deshalb müssen sie durch Lebensmittel oder Nahrungsergänzungen versorgt werden. Vitamine stellen im Unterschied zu den bereits vorhandenen Basisnährstoffen (Proteine, Kohlehydrate und Fette) keine Energielieferanten dar. Was sind die Funktionen von Vitaminen? Manche Fermente können nur dann gebildet werden, wenn genügend Vitamine da sind.

Die Vitamine werden für den Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen in den körpereigenen Organismen gebraucht. Die Vitamine sind nur im Körper oder in spezifischen Blutzellen vorzufinden. Dazu zählen die Vitamine E, B, T und E. Was sind die 5 wertvollsten Vitamine für den Aufbau von Muskeln? Die Vitamine, auch "Thiamin" genannt, sind energetische und nervliche Vitamine.

Während der körperlichen Belastung nimmt die Menge an Vitaminen ab. Schwere Mängel können zu Ödemen, Muskelschwächen und Nervenentzündung führen. Lebensmittel, die viel Vitamine B 1 beinhalten, sind hauptsächlich Vollkorn -Produkte, Tunfisch, Kartoffel oder Schwein. Für die Erwachsenen wird ein täglicher Bedarf von 1,3 Milligramm für den Mann und 1,0 Milligramm für die Frau empfohlen. Gerade Menschen, die viel Kaffee oder grünen Tee zu sich nehmen und wenig Vollkorn-Produkte zu sich nehmen, sollten auf eine vermehrte Aufnahme von Vitaminen aufpassen!

Defizitsymptome sind in der Regel recht rar, aber der Defekt manifestiert sich in reduzierter Proteinsynthese, Muskelatrophie und Muskelverkrampfungen. Für die Erwachsenen wird ein täglicher Bedarf von 1,5 Milligramm für den Mann und 1,2 Milligramm für die Frau empfohlen. Die Besonderheit dieses Vitamins ist, dass es ausschliesslich von Mikro-Organismen produziert wird. Mit Hilfe von Vitaminen werden körpereigene Proteine aufgebaut.

Für die Erwachsenen wird ein täglicher Bedarf von 3 Œg für Mann und Frau empfohlen. Die Produktion von Vitaminen des Typs C12 ist nicht möglich. Vitamine des Typs C12 kommen vor allem in Tierprodukten wie z. B. Fleischerzeugnissen, Fischen, Eiern und Molkereiprodukten vor. Insbesondere bei Veganern oder Menschen mit chronischer Magen-Darm-Erkrankung oder fehlender intrinsischer Komponente kann es langfristig zu einem Vitamin-B12-Mangel kommen.

Falls Sie, wie ich, wenig Früchte und Gemüsesorten in Ihrer Ernährung essen, dann empfehlen wir Ihnen, diesen Vitamin-B-Komplex als Nahrungsergänzung zu nützen! In unseren 5 führenden Ländern ist es das einzig fettunlösliche Vitamine (Tocopherol) und wird daher über das Speisefett eingenommen. Jetzt übernimmt es die Funktion eines "Aasfressers".

Außerdem ist es am Kohlenhydrat-, Eiweißkörper- und Nukleinsäurestoffwechsel und damit auch an der gesunden Muskelentwicklung mitverantwortlich. Für die Erwachsenen wird ein täglicher Bedarf von 14 Milligramm für den Mann und 12 Milligramm für die Frau empfohlen. Lebensmittel für eine gute Vitamin-E-Quelle sind vor allem Pflanzenöle!

Kleine Menge an Eiern, Nüssen und Butterschmalz enthält auch E-Vitamine. Auch als Askorbinsäure wird oft bezeichnet. Am bekanntesten ist die immunstärkende Funktion von Vitaminen und Mineralien. Ein Defizit macht Sie anfällig für Infektionen, im schlimmsten Fall auch für Scurvy. Nach hartem Training kräftigt es nicht nur das Abwehrsystem, sondern unterstützt auch die Regenerierung von Knorpeln, Bändern, Spanngliedern und Bändern.

Mehr Informationen zu diesem sehr bedeutenden Vitaminen finden Sie in diesem Artikel! Für den täglichen Bedarf von Erwachsenen wird von der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsforschung (DGE) ein Bedarf von 100 Milligramm für Mann und Frau empfohlen. Dennoch kann ich jedem empfehlen, der regelmässig eine viel grössere Dosis des Vitamins ausübt. 500 bis 1000 Milligramm des Vitamins pro Tag ist die gewöhnliche Dosis für aktive Menschen!

Echtes Vitamintabletten sind Citrusfrüchte, aber auch Früchte oder Gemüsesorten wie Pfeffer oder Kartoffel beinhalten Vitamine der Sorte D. Damit ein effektiver Aufbau der Muskeln gelingt, ist es notwendig, den Organismus mit allen notwendigen Vitaminen zu versorgen. Danach kann ich Ihnen empfehlen, abwechselnd auf ein Multivitamin-Nahrungsergänzungsmittel zuruckzugreifen. Statt Vitaminkapseln zu verschlucken, empfiehlt sich auch der Kauf eines leistungsstarken Mitxers für gesundes Mischen.

Der leckere Fruchtsmoothie aus einer Vanilleblume, etwas Vollmilch und roter Beere bietet viele Vitamine und ist viel besser im Geschmack als eine Vitaminkapsel!

Mehr zum Thema