Fitness zu Hause Männer

Wenn Sie im Sommer Ihre Muskeln spielen wollen, sollten Sie spätestens jetzt mit dem Training beginnen.

Schlagen Sie Ihnen jedoch vor, die Pläne wie angegeben auszuprobieren! Allein aus diesem Grund sollten Beinübungen in keinem Heimtraining fehlen! Informationen, Videos, Workouts, Trainingspläne & Unterstützung rund um das Thema Fitness für Männer. Alle Voraussetzungen für ein erfolgreiches Fitnesstraining. Lassen Sie sich inspirieren.

mung gibt es: Für Männer und Frauen liegt das Training ohne Ausrüstung im Trend.

Wenn Sie im Hochsommer Ihre Muskulatur trainieren wollen, sollten Sie jetzt einsteigen.

Wenn Sie im Hochsommer Ihre Muskulatur trainieren wollen, sollten Sie jetzt einsteigen. Du musst nicht einmal ins Fitnessstudio gehen. Lass dich nicht unterkriegen! Die gute Sache an Sit-ups: Man brennt hier nur Energie, kein Bargeld. Das ist eine Aufgabe, die man zu jeder Zeit und an jedem Ort machen kann und die wirklich viel einbringt.

Lass dich nicht unterkriegen! Die gute Sache an Sit-ups: Man brennt hier nur Energie, kein Bargeld. Ein Training, das man zu jeder Zeit und an jedem Ort machen kann und das wirklich viel einbringt. Besser noch: In Parkanlagen oder Fitnessanlagen statt in dunkeln Powerkammern. Lasst die Dinge ihren Gang gehen! Er wird dir mit Muskelkraft und mehr Muskelkraft danken.

Schwimmtraining reduziert Streß und stärkt die Muskulatur. Das Fitnessprogramm Nr. 1: viel Saufen. Am Ende eines produktiven Workouts ist das Beste: Entspannen Sie Ihre Muskulatur, entspannen Sie Ihren Organismus. Im Training hat für uns der Faktor Mensch Vorrang vor der Menge.

Beim Muskelaufbautraining fragen Anfänger oft, ob sie ins Fitness-Studio gehen müssen.

Beim Muskelaufbautraining fragen Anfänger oft, ob sie ins Fitness-Studio gehen müssen. Ist es nicht genug, zu Hause zu üben? Dann wird gesagt, dass die Vielzahl der Ausstattung und Einsatzmöglichkeiten ein gutes Beispiel für ein Fitness-Studio ist. Nicht umsonst bauen die meisten, die in einem Fitness-Studio Muskeltraining betreiben wollen.

Besonders starke Kniebeugungen sind beim Training der Beine unverzichtbar. Das bedeutet aber vor allem nicht, dass das Training ohne Ausrüstung - also nur mit dem eigenen Gewicht - ohnehin nicht in jedem Trainingsprogramm inbegriffen ist. Weil dieses Training neben dem Aufbau von Muskeln oft noch einen weiteren Vorzug hat. Sie begünstigt die innermuskuläre Stabilisierung.

Selbst wenn wir zum Beispiel hocken oder einen Rückenlift machen, ist eine gut entwickelte Rückenmuskulatur nicht mehr aus dem Leben zu entfernen. Denkt man an Sport mit dem eigenen Gewicht, meint man oft Sachen wie Pull-Ups, Push-Ups oder Bäder. Natürlich sind auch diese Aufgaben ein Teil davon und sind in jedem Fall sehr wirkungsvoll. Körpergewichtsübungen sind eine große Belastung für das Beinspringen.

Natürlich ist es uns gelungen, ein vollständiges Bein-Training für Ihr Heim aufzustellen. Alles, was Sie brauchen, ist Ihr eigenes Gewicht, möglicherweise eine Haltestange, einen Sessel und eine sehr gute Körperkontrolle und Standfestigkeit. Fangen wir mit dem schwersten Bein-Training an. Dieses Training erfordert viel Standfestigkeit im Knöchelgelenk und eine gute Beinstreckung.

Das kann nicht jeder von vornherein. Wer diese Sportart an hat, wird bei normaler Kniebeugung Vorzüge haben. Dabei sind die Standfestigkeit im Knöchelgelenk und die Streckung der Beinmuskeln, die man ausbildet, von grossem Nutzen, wenn es darum geht, viel Körpergewicht in den Hocken zu transportieren. Einfach das eigene Körpergewicht zu erhöhen ist sehr mühsam.

Wie bei den üblichen Hocken wird hier natürlich die ganze Beinmuskulatur geschult. Durchführung: Für die Übung stehen Sie auf einem Fuß und gehen in die Hocke, bis Ihre Oberschenkelmuskeln auf Ihrer Wade aufliegen. Deshalb ist es sehr hilfreich, dass Sie bei der Durchführung zwei Punkte berücksichtigen.

Konzentrieren Sie sich während der Hinrichtung auf einen vor Ihnen liegenden Teil. Falls Sie Ihr Konto nicht aufrechterhalten können, sollten Sie sich z.B. an einem der Tische oder einer Bar festhalten. Ist dies auch zu schwer, können Sie natürlich auch ganz normal hocken. Dies kann sehr weh tun und zu Verkrampfungen und Verkrampfungen fÃ?hren.

Durchführung: Die Unterbeine werden zwischen zwei Pads oder unter einen Steg geklemmt und der obere Körper wird in einer geraden Reihe mit den Beinen nach unten gesenkt. Zum besseren Verstehen gibt es hier ein Videofilm mit vielen Möglichkeiten - auch im Sport. Sie können diese Aufgabe auch auf dem Rückenstreckgerät durchführen oder eine Form des Rückenstreckers herstellen, indem Sie sich z.B. über ein Sofabett lehnen.

Es ist sehr gut, wenn die Füße nicht wie bei der üblichen Rückenstreckung in einem 45°-Winkel parallel zum Untergrund sind. Wenn Sie kein Körpergewicht haben, bedeutet das in der Regel, dass Sie Teile der Belastbarkeit mit einbezogen haben. Bei einem Bein-Training sind diese zur Veränderung nicht schlecht - im Gegensatz dazu können sie auch sehr vorteilhaft sein.

Jetzt, da Sie die beiden schwersten Aufgaben erledigt haben, widmen Sie sich den Boxsprüngen. Um dies zu tun, finden Sie einen Sessel oder einen Schemel, den Sie gegen die Mauer stellen können, so dass er beim Sprung auf ihn fest ist. Durchführung: Dann stehen Sie ca. 20 cm schulterweit vom Schemel weg und springen explosionsartig mit beiden Füßen auf den Schemel.

Man springt entweder beim ersten Mal wieder auf den Stuhl. Eine dritte Möglichkeit: Sie stehen wieder schulterweit vor dem Stuhl und bereiten sich in aller Stille auf den folgenden Sprüngen vor. Statt mit beiden Füßen auf den Stuhl zu hüpfen, wechseln Sie die Schenkel. Es ist jetzt an der Zeit, die Muskulatur in Frage zu stellen.

Design: Anstatt auf einem Sessel zu sitzen, drücken Sie die Rückenlehne ganz leicht gegen die Mauer. Würde jemand sagen: "Lasst uns doch ein paar Longierschritte machen", würdet ihr sicherlich ziemlich albern aussehen und denken: "Mit Blei? Beim Training mit dem eigenen Eigengewicht machen wir es natürlich ohne zu wiegen.

Deshalb steht die Aufgabe am Ende des Vorhabens. Zuerst sollte Ihre Muskelmasse abgeschwächt werden, bevor diese Bewegung ohne Körpergewicht Ihnen etwas für Ihr Wachstum bringen kann breiter Tritt und halten Sie die Stellung an der tiefste Position mit dem Kniestück kurz über dem Untergrund. Sie können die Longierschritte auch mit einem Fuß auf einem Sessel durchführen und nach 10-15 Repetitionen umstellen.

Die Beinübungen ohne Gewicht mögen zunächst seltsam sein. Wenn Sie aus irgendeinem Grunde nicht ins Fitnesscenter gehen können, sollte es für unsere erfahrenen Studiobesucher eine gute Abwechslung sein. Aber nicht mit hohen Lasten, sondern mit viel Raum und nur dem eigenen Gewicht - das kann sicherlich zu einem "Schockmuskelkater" für die Füße werden.

In jedem Falle sollte man jedoch in Erwägung ziehen, eine Übung in das übliche Training der Beine miteinzubeziehen. Wer nicht in einem Fitness-Studio registriert ist, weil er zum Beispiel gerade erst mit dem Training beginnt, hat hier den optimalen Ausstattungsplan. Zugleich haben Sie einen großen Vorteil, denn Ihre muskuläre Belastbarkeit für einen möglichen Einstieg in ein Fitness-Studio ist bereits sehr hoch.

Mehr zum Thema