Fitness Zubehör

Trainieren mit Ausrüstung

Das richtige Fitness Zubehör kann beim erfolgreichen Training helfen. Für den Einsteiger ist es jedoch schwierig zu unterscheiden, welche Hilfsmittel sie wirklich brauchen und welche vielleicht überflüssig sind. Natürlich ist die Entscheidung auch davon abhängig, um welchen Sport es geht. Für ein Probetraining ist zumeist keine zusätzliche Ausrüstung nötig. Dann genügt leichte Freizeitkleidung.

Das Zubehör wird dann für gewöhnlich vom Anbieter des Kurses zur Verfügung gestellt. Spätestens mit der dritten Probestunde erwarten die verantwortlichen Trainer für gewöhnlich, dass die Teilnehmer ihre nötige Ausrüstung mitbringen. Wer zu Hause selbst trainieren möchte oder sich nicht auf geliehenes Zubehör verlassen will, ist natürlich von Anfang an gefragt.

Fitness

Abhängig vom Sport gibt es eine Reihe von Basics. Dazu gehört das geeignete Schuhwerk. Für das Fitnessstudio genügen leichte Sportschuhe. Wer sich außerdem für Aerobic oder Pilates interessiert, bekommt Schuhe mit einer besonderen Sohle, die die Sportausübung deutlich angenehmer macht. Läufer benötigen z.B. Schuhe mit einer dämpfenden Sohle. Die Kleidung sollte außerdem den Temperaturen angepasst und bequem sein. Je mehr Bewegung, desto besser muss. Das gilt auch für die Unterwäsche. Damen sollten darauf achten, einen gut sitzenden BH zu wählen, der stützt aber nicht einengt. Getrennte Körbchen tragen dazu bei, dass es nicht zu Hautreizungen kommen kann, wenn es mal etwas anstrengender wird. Outdoor Sportler, wie Läufer und Radfahrer brauchen zudem Kleidung und Fitness Handschuhe, die sie für Regen und Kälte schützen.

Fitness-Zubehör
1/4

Abhängig vom Sport gibt es eine Reihe von Basics.

Das weitere Zubehört für Sportler

Das meiste Zubehör brauchen vor allem Kraftsportler. Auch deshalb genießen Fitnessstudios einen großen Zulauf, denn sie können die verschiedenen Geräte bereitstellen. Es ist aber durchaus möglich, das Fitness Zubehör selbst anzuschaffen. Während es um die Basics der Fitness Sachen kein Herumkommen gibt, können Sportler beim Zubehör Kompromisse finden und sich selbst alles zusammenstellen. Einige Geräte verfügen gleich über mehrere Funktionen. Für die Studios selbst sind sie uninteressant, denn so würden einzelne Sportler die Geräte zu lange besetzen. In Privathaushalten sind gerade diese Geräte hilfreich und sinnvoll, denn sie helfen, Platz und Geld zu sparen.

Ob es nun der Spaß am Sport ist oder der Wunsch abzunehmen. Ohne die richtige Ausrüstung droht der Plan zu scheitern. Deshalb lohnt es sich vor allem nach der Einstiegsphase, lieber etwas mehr Geld auszugeben und hochwertiges Zubehör zu kaufen. Nicht zu vernachlässigen ist das Argument der Sicherheit. Wer an der Qualität des Fahrrades oder seiner Fitnessgeräte spart, bringt sich unter Umständen in Gefahr. Das gilt auch für den Abnehm Plan, der vor allem Sportanfänger begleitet. Bekannte Diäten, wie die Formuladiät, sind sicher sinnvoller, als neue Maßnahmen, deren Erfolg ein Ratespiel ist.

Mehr zum Thema