Fitnessstudio Kosten

Fitnesstudios sind so unterschiedlich wie ihre Mitspieler. Grundsätzlich lassen sich die Ateliers aber in drei Preiskategorien einteilen: Billig-Studioketten, Mittelklasse-Studios und Premium-Studios.
In den meisten Studien werden die Beiträge auf monatlicher Basis erhoben. Aufgrund des Wettbewerbsdrucks gewähren kleine Ateliers Rabatte auf die Mitgliedschaftsgebühren auf verhandelter Basis.
Das bedeutet, dass Sie in diesen Ateliers kaum einen kompetenten Ausbilder vorfinden. Deshalb sind diese Turnhallen für Anfänger nicht geeignet.
In einigen Ateliers werden auch zusätzliche Leistungen wie z. B. Körperuntersuchungen oder gesundheitsbezogene Prüfungen angeboten.
Hier gibt es oft einen sehr grosszügigen Wellness-Bereich mit Saunalandschaft und Sonnenterrasse. In einigen Ateliers gibt es auch Whirlpools oder Bäder.

Welche Vorteile hat ein Fitnessstudio und was kostet es? Ein Überblick über die wichtigsten Fragen zeigt, wie sich mit Verträgen versteckte Kosten vermeiden lassen. Was kann ein Fitnessstudio kosten? Die erheblichen Kosten für die Einrichtung eines Fitnessstudios müssen berücksichtigt werden. Die Kosten für die Kleingruppenfitness bei Bi PHiT im Überblick.

Die unterschiedlichen Modelle

Fitnesstudios sind so unterschiedlich wie ihre Mitspieler. Grundsätzlich lassen sich die Ateliers aber in drei Preiskategorien einteilen: Billig-Studioketten, Mittelklasse-Studios und Premium-Studios. Am besten geht das mit einem Schnuppertraining, das einige Fitnesstudios kostenfrei ausprobieren. Tip: Reservieren Sie das Schnuppertraining zu einem Zeitpunkt, zu dem Sie sonst ins Fitnessstudio gehen würden, um sich ein Bild von den üblichen Menschenmassen an den Maschinen zu machen.

In den meisten Studien werden die Beiträge auf monatlicher Basis erhoben. Aufgrund des Wettbewerbsdrucks gewähren kleine Ateliers Rabatte auf die Mitgliedschaftsgebühren auf verhandelter Basis. Überblick über die Monatskosten für Fitnesstudios unterschiedlicher Preiskategorien: - oft günstiger StandortAlle angegebenen Werte sind ungefähre Werte inklusive UST. Mehr und mehr beliebt sind die billigen Ateliers, die mit fast utopischen Niedrigpreisen anlocken.

Das bedeutet, dass Sie in diesen Ateliers kaum einen kompetenten Ausbilder vorfinden. Deshalb sind diese Turnhallen für Anfänger nicht geeignet. Außerdem sind viele Lehrveranstaltungen nur in virtueller Form buchbar. Es werden monatliche Beiträge zwischen 10,- und 25,- EUR fällig. In den meisten Faellen wartet ein kleiner Wellness-Bereich mit Saunabereich in den Mittelklasse-Studios auf Sie.

In einigen Ateliers werden auch zusätzliche Leistungen wie z. B. Körperuntersuchungen oder gesundheitsbezogene Prüfungen angeboten. Das Anmeldeentgelt ist etwa zweimal so hoch wie in den billigen Sälen. In den hochwertigen Ateliers gibt es ein umfangreiches Sortiment und sehr gut ausgebildetes Personal. Auch in den Premium-Fitness-Studios wird mit vielen Zusatzleistungen wie EMS-Training, Betreuung von Kindern oder Massage geworben.

Hier gibt es oft einen sehr grosszügigen Wellness-Bereich mit Saunalandschaft und Sonnenterrasse. In einigen Ateliers gibt es auch Whirlpools oder Bäder. Aufgrund des höheren Preises sind die Ateliers überwiegend in zentraler Lage. In der Regel bekommen Studierende, Auszubildende und Praktikanten, wie bei vielen Freizeitangeboten, Ermäßigungen in Fitnesscentern. Zusätzlich können Sie die Kosten reduzieren, indem Sie den Mitgliedsbeitrag auf einmal als Jahresgebühr bezahlen.

Falls die Drinks nicht im Mitgliederbeitrag inbegriffen sind und das Mitbringen von Privatgetränken untersagt ist, kann dies zu zusätzlichen Kosten führen. In vielen renommierten Fitnesscentern wird eine Testphase angeboten, in der Sie ohne Angaben von GrÃ?nden absagen können. Gute Hinweise sind zum Beispiel die Qualifikation des Bundesverbandes Deutscher Sportstudios oder des Bundesverbandes Deutscher Sportlehrer.

Zusätzlich sollte zu Anfang ein persönlicher Fitnessund Gesundheits-Check erfolgen. Danach erhalten Sie eine individuelle Konsultation und einen Plan für das Training in geeigneten Fitnesstudios. Darüber hinaus sollte ein strukturierter und freundlicher Service zur Verfügung stehen. Auch für Fitnesstudios gibt es Gütesiegel wie das TÜV-Prae-Fit-Siegel oder das Sports pro Fitness-Siegel. Sie werden an Ateliers mit umfangreicher Unterstützung verliehen und sind daher in den meisten FÃ?llen zu bevorzugen.

Unterzeichnen Sie einen Langzeitvertrag nur, wenn Sie wirklich überzeugt sind, dass das Fitnessstudio das Passende für Sie ist.