Frauen Schuhe

Ash pearl/ash pink/footwear white

Was verrät der Schuhtyp über den Charakter des Trägers? Ob Stiefeletten, Schnürsenkel, Turnschuhe, Pumps oder Ballerinas - jede Frau liebt Schuhe, ob sie es zugibt oder nicht. Mehr als nur Mittel zum Zweck. Frauen können nie genug von billigen Damenschuhen haben. Für Frauen ist eine große Auswahl an verschiedenen Schuhen einfach obligatorisch und kaum eine Frau kommt mit nur einem Paar pro Typ aus.

sneakers low - pearly ash/ash pink/footwear knows

Dass es sich hierbei um eine ganz spezielle Verbindung handelt, ist bereits zu einem Märchen geworden. Sie können selbst bestimmen, wann Sie unsere exklusiven Zusammenstellungen von Schuhmodellen für alle Anlässe gesehen haben. Manche Arten von Schuhe werden sowohl von Frauen als auch von Männer benutzt - wie Turnschuhe, Slipper oder Slipper.

Manche Arten sind jedoch nur Frauen vorbehalten: Der Schuhklassiker unter den Frauenschuhen, sie sind gewissermaßen der kleine Schwärze in Ihrem Modell. In der Regel einfarbig, sind ihre Absätze für nahezu alle Fälle geeignet. Ballerinen - unverzichtbar im Hochsommer, besonders wenn man viel reist. Hochhackige Schuhe - für spezielle Ereignisse oder weil Ihnen danach ist.

Hochhackige Absätze sind durch einen hochhackigen Schuh gekennzeichnet und können im Design sehr verschieden ausfallen. Stiefelette - eine Kombination aus Stiefel und Stiefel, die vor allem in der Saison im Frühjahr und in der Herbstsaison verwendet werden, da sie verschlossen und etwas über den Halbschuhen liegen. Pieptoes - meistens offene Zehen, aber auch als Ballerinen, Stöckelschuhe oder gar Stiefelette.

Durch die unterschiedlichen Arten von Schuhen können Sie sich immer nach Ihrem eigenen Geschmack kleiden. Ein bisschen chic wird es, wenn man die Sportschuhe zu einem Skater-Kleid oder einem Midi-Rock trägt.

LD220 - sneakers low - overcast

Dabei sind die derzeitigen Tendenzen nicht zu vernachlässigen. Inklusive: Stiefel mit spitz zulaufender Silhouette, extremen Oberknien und Farbe von weiss bis bourdeaux. Die Menschen kommen vom Marsmarkt und die Frauen von der Vene? Ohne Frauenschuhe auf dem Planeten würden wir auch nicht dorthin einwandern. Statistisch gesehen haben wir im Durchschnitt 17,3 Paar Schuhe - und jedes Jahr sechs neue.

Schlussfolgerung: Frauen sind besser durchorganisiert! Außerdem sind die derzeitigen Tendenzen viel zu aufregend, um ihnen nicht zu folgen. Schlanke Jeanshosen und Strickpullis in diskreten Nuancen harmonieren mit Goldschuhen wie Bikerstiefeln oder spitz zulaufenden Sohlen. Auf Trendmodels findet man oft und laut auch Stickmotive, ausgefallene Muster und Dekoration.

Diejenigen, die es lieber ruhig mögen, kombinieren legere Wanderschuhe (back in) mit Jeanshose und Karo-Shirt. Und auch die bordeauxfarbenen Frauenschuhe und die klassischen Strickteile in den Farben Blau, Grün oder Cremefarben. Eine weitere modische Weisheit am Ende: Stiefeletten oder Chelseen funktionieren immer.

Mehr zum Thema