Gesunde Diäten Abnehmen

Seit Jahren werden in der medizinischen Praxis die ketogenen Diäten zur Linderung epileptischer Anfälle verwendet.
Mit der ketogenen Ernährung wurden die Krampfanfälle von Epilepsiepatienten reduziert oder gar vollständig beseitigt.
Ungeachtet der guten Ergebnisse konnten auch bei ketogener Ernährung Begleiterscheinungen gezeigt werden.
Wie jede andere Ernährung auch. Die Ketogendiät verlangt eine gewisse Strenge. Ein großer Pluspunkt einer Ketogendiät ist, dass Sie die Ergebnisse rasch erkennen können.
Abnehmen: Welches Fett eignet sich für den Einsatz in der ketogenen Ernährung? Wenn Sie Ihren Nahrungsplan auf eine Ketogendiät ändern wollen, sollten Sie auf die Verwendung von raffinierten und industriellen Fetten verzichtet haben.

Bei der ketogenen Ernährung handelt es sich um eine wunderbare Ernährung für alle, die rasch abnehmen wollen. Durch die ketogene Kost als spezielle kohlenhydratarme Kost erhält der Organismus sehr wenig Kohlehydrate. Dabei soll der Metabolismus so verändert werden, dass der Organismus in den Status der so genannten Ketosis gebracht wird. Ketogenic Diet in der epileptischen...

Seit Jahren werden in der medizinischen Praxis die ketogenen Diäten zur Linderung epileptischer Anfälle verwendet. Das hat damit zu tun, dass die während der Ernährung entstehenden ketonen die Energieversorgung von körpereigenen und Hirnzellen übernehmen, wie das Gesundheits-Portal "onmeda. de" schreibt. Das Ketogen wurde für einen Zeitraum von zwei Jahren verwendet.

Mit der ketogenen Ernährung wurden die Krampfanfälle von Epilepsiepatienten reduziert oder gar vollständig beseitigt. Selbst zehn Jahre nach der Einstellung der ketogenen Ernährung wiesen rund 80 Prozente der Patientinnen und Patientinnen keinen Anfall auf. Ein ketogener Speiseplan sollte sich auch günstig auf die Krebserkrankung niederschlagen. Ob eine Ketogendiät auch bei Multiple sklerosiert. Die Ärzte diskutieren zurzeit darüber, ob eine solche Ernährung auch bei Multiple sklerosiert.

Ungeachtet der guten Ergebnisse konnten auch bei ketogener Ernährung Begleiterscheinungen gezeigt werden. Nach Untersuchungen haben sich diese jedoch im Verlauf der Ernährung normalisiert und nach etwa sechs Jahren normalisiert. Daher wird die ketogene Ernährung oft vorzeitig abgebrochen, so dass der Therapieerfolg nicht erreicht werden kann.

Wie jede andere Ernährung auch. Die Ketogendiät verlangt eine gewisse Strenge. Ein großer Pluspunkt einer Ketogendiät ist, dass Sie die Ergebnisse rasch erkennen können. Durch den hohen Proteingehalt in der Ketogen-Diät ist ein ausreichend hohes Gefühl der Sättigung gegeben und die Muskulatur wird nicht beeinträchtigt, so eine Untersuchung der University of lllinois. Andere Untersuchungen haben laut den Forschern Dr. med. Ristow und Dr. med. Susanne Claus vom Deutsche Forschungsinstitut für Ernährung (DIFE) jedoch ergeben, dass nach ein bis zwei Jahren die Menschen mit ketogener Ernährung wieder an Masse gewonnen haben.

Abnehmen: Welches Fett eignet sich für den Einsatz in der ketogenen Ernährung? Wenn Sie Ihren Nahrungsplan auf eine Ketogendiät ändern wollen, sollten Sie auf die Verwendung von raffinierten und industriellen Fetten verzichtet haben. Bei ketogener Ernährung sind daher die korrekten Speisefettsäuren der wichtigste Faktor. Im Falle einer längerfristigen Umstellung der Ernährung mit ketogener Ernährung sollten gesunde Menschen auch einen Hausarzt aufsuchen und sich regelmäßig ärztlichen Untersuchungen stellen, um das Gesundheitsrisiko zu minimieren.

von Michaela Herzog