Gesunde Ernährung Auswirkungen

Mittlerweile kommt diese Anfrage immer wieder auf mich zu und ich kann sie sehr deutlich mit "Ja" antworten.
Ich ernährte mich nahezu ausschliesslich von Fleischerzeugnissen. Meine Ernährung umfasste neben anderen.
Dies war das erste Mal, dass ich wirklich bemerkte, wie sich meine Ernährung auf meine Seele und mein Wohlergehen auswirkte.
Dann stellte ich mich für 2015 einer neuen Herausforderung: Von Jänner bis einschließlich MÃ? Während Sie dabei sind, können Sie die vegane Diät gleich testen.
Dass meine gesundheitsschädliche, schlecht nährstoffreiche Ernährung einen negativen psychologischen Einfluss auf mich hatte, ist mir jetzt klar, denn ich erkenne den ernsten Gegensatz und fühle ihn durch die Umsetzung auf vegetarische Ernährung.

Hat die Ernährung einen Einfluss auf das geistige Wohlergehen? Vor einem Jahr hätte ich mich wahrscheinlich nicht gefragt, ob Ernährung und Seele etwas miteinander zu tun haben. Wussten Sie, dass unsere Ernährung einen wesentlichen Einfluss auf unser Wohlergehen hat? Inzwischen ist ein Jahr verstrichen, in dem ich viel geändert oder meine Ernährung völlig geändert habe, viel über dieses Themengebiet lernte und es hautnah miterlebte.

Mittlerweile kommt diese Anfrage immer wieder auf mich zu und ich kann sie sehr deutlich mit "Ja" antworten. Also, wie hängt die Ernährung und die Seele zusammen? Ich fühlte mich vor etwa einem Jahr körperlich und geistig nicht sehr wohl. Ich konnte nicht an Sportaktivitäten erinnern, weil ich überhaupt keine Autofahrt hatte.

Ich ernährte mich nahezu ausschliesslich von Fleischerzeugnissen. Meine Ernährung umfasste neben anderen... Nachdem ich eine persönliche Erfahrung gemacht hatte (das kann man in meinem anderen Beitrag nachlesen), entschied ich mich zuerst für eine pflanzliche Ernährung. Ich wollte 4 wochenlang weder Würstchen. Ich wollte kein Schweinefleisch noch Wein und keinen Wein zu mir nehmen.

Dies war das erste Mal, dass ich wirklich bemerkte, wie sich meine Ernährung auf meine Seele und mein Wohlergehen auswirkte. Auf diese Weise bin ich wieder in den Sportsport zurückgekehrt. Ende des Jahres habe ich dort gestanden und mir gesagt:"Du willst doch nicht wirklich zurück zu den Wurstwaren".

Dann stellte ich mich für 2015 einer neuen Herausforderung: Von Jänner bis einschließlich MÃ? Während Sie dabei sind, können Sie die vegane Diät gleich testen. Mein körperlicher Wandel wurde enorm forciert und psychologisch ging es nach oben.

Dass meine gesundheitsschädliche, schlecht nährstoffreiche Ernährung einen negativen psychologischen Einfluss auf mich hatte, ist mir jetzt klar, denn ich erkenne den ernsten Gegensatz und fühle ihn durch die Umsetzung auf vegetarische Ernährung. Aus diesem Grund kann ich jedem Menschen höchstpersönlich nur raten, diese Ernährungs- und Lebensform (frisch, pflanzlich) vorbehaltlos auszuprobieren - so wie ich sie und viele andere aus meiner Umgebung hatte - und "alte Geflechte abzuschneiden".

Inzwischen geht es mir sehr gut und ich bin sehr glücklich, dass ich mich für den Weg des Veganens entschieden habe. Ernährung und Sportaktivitäten (Freeletik. Joggen. Fitnesstraining, Radfahren, Kampfsport) haben mich völlig verändert.

von Michaela Herzog