Gesunde Fettsäuren Lebensmittel

Die fetthaltige Nahrungsliste gibt Ihnen einen Einblick in die besten und gesundesten Quellen von Fett.
Übrigens ist die Auflistung nicht in beliebiger Weise geordnet. Weder das fetthaltigste noch das gesunde Essen steht also ganz oben auf der Warteliste.
Sie sind sehr wertvoll an Pantothensäure (Vitamin B5), Vitaminen der Formel 6, Vitaminen E, Vitaminen der Formel 1, Kobalt, Kupfer u.
Beispielsweise konnte nachgewiesen werden, dass Avocado unter anderem unsere Körperfettwerte verbessert.
Die Mandel schmeckt nicht nur gut, sie enthält auch einen guten Anteil an Vitaminen E sowie Ballaststoffe, wie z.

Natürlich sind auch die von Ihnen erwähnten fetthaltigen Lebensmittel ausreichend. Ihr Körper braucht viele gesunde (!) Fette, um optimal zu funktionieren. Die richtigen fettreichen Nahrungsmittel helfen Ihnen sogar beim Abnehmen. Hier erfahren Sie, wie Sie schlechte Fette vermeiden und Ihren Körper mit der richtigen Kombination gesunder Fette versorgen können. Man kann sich sogar ein Bild vom heutigen "Ungleichgewicht" machen und muss sich nicht mehr auf die wirkungsvollen Werbeaussagen der Lebensmittelindustrie verlassen.

High Fat Food List - ein Überblick über gesunde Lebensmittel mit einem hohen Fettanteil!

Die fetthaltige Nahrungsliste gibt Ihnen einen Einblick in die besten und gesundesten Quellen von Fett. Die meisten davon sind fetthaltige Lebensmittel ohne Kohlehydrate. Weil das Ganze aber weit mehr als eine trockene Aufzählung sein sollte, habe ich auch zu jedem Essen einen kleinen Informationstext verfasst. So wissen Sie nicht nur, welche fetthaltige Nahrung gut ist, sondern auch, warum sie es ist!

Übrigens ist die Auflistung nicht in beliebiger Weise geordnet. Weder das fetthaltigste noch das gesunde Essen steht also ganz oben auf der Warteliste. Sämtliche Lebensmittel aus der Auflistung haben ihre - zum Teil einmaligen - guten Merkmale und sollten daher Teil einer ausgewogenen Ernährung sein. Nicht nur fettreich, sondern auch äußerst schmackhaft ist die Nr. 1 auf dieser Liste: die avocado!

Sie sind sehr wertvoll an Pantothensäure (Vitamin B5), Vitaminen der Formel 6, Vitaminen E, Vitaminen der Formel 1, Kobalt, Kupfer u. sauer. Darüber hinaus enthält die Pflanze auch große Anteile einer fetthaltigen Säure mit dem Namen Oleinsäure. Oleinsäure ist eine der gesundheitsförderndsten Fettsäuren und kommt z.B. auch in Öl vor. Untersuchungen haben auch die gesunde Wirkung von avocado gezeigt.

Beispielsweise konnte nachgewiesen werden, dass Avocado unter anderem unsere Körperfettwerte verbessert. Ich empfehle: Kaufe Avocado immer nur vorzeitig! Die unreifen Avocado sind nicht gerade lecker. Die Avocado enthält viele einfache Fettsäuren und kann unsere Körperfettwerte anheben. Mandel - Nuss als gesunde, fettreiche Nahrung! Der zweithäufigste auf dieser Speiseliste sind die Mandelbäume!

Die Mandel schmeckt nicht nur gut, sie enthält auch einen guten Anteil an Vitaminen E sowie Ballaststoffe, wie z. B. Eisen, Zink, Mangan u. Mg. Eine Untersuchung hat auch ergeben, dass Tonsillen auch unsere Körperfettwerte anheben. Wir haben bereits zwei Nahrungsmittel mit Mandel und Avocado auf dieser Warteliste.

Olivenöle - ganz vorn mit dabei! Was auf dieser Speisekarte nicht fehlen darf, ist das Öl! Das Öl hat einen hohen Anteil an gesunder Oleinsäure und außerdem einige Antigene. Außerdem kann der Verzehr von Öl unseren Kreislauf entlasten und unsere Blutfette anheben.

Dank Oleinsäure und Antioxidanzien ist es eines der fettreichsten Futter! Kokosnussöl - ein fetthaltiges Lebensmittel für verschiedenste Anlässe! Kokosnussöl sollte ebenfalls auf dieser Auflistung sein. Kokosnussöl beinhaltet große Anteile der so genannten mittelstarken Triglyceride - kurz MCTs -, die ihrerseits aus mittelstarken Fettsäuren aufgebaut sind. Sie sind mittelkettige Fettsäuren, die von unserem Organismus leicht absorbiert werden können.

Allerdings ist ein großer Teil der Fettsäuren im Kokosnussöl aus ungesättigten Fettsäuren aufgebaut. Einige mittelkettige Fettsäuren aus Kokosnussöl haben noch weitere Vorzüge. Die Fettsäuren sind nicht nur bakterizid, sondern auch gegen Viren und Pilze. Inwieweit dies aus gesundheitlicher Sicht wirklich so wichtig ist, wie oft gezeigt wird, bleibt abzuwarten.

Kokosnussöl ist aber auch wegen seines Rauchpunktes hervorragend zum Frittieren bei erhöhten Außentemperaturen geeignet. Auch bei Kokosfett sollte man auf gute Verarbeitung achten. Wegen des Kokosöl-Hypes wird billiges Kokosnussöl angeboten, das nicht naturbelassen ist! Hochwertiges Kokosnussöl ist nicht nur zum Frittieren geeignet.

Kokosnussöl beinhaltet viele Fettsäuren mittlerer Kette, die eine antibakterielle Wirkung haben! Bitterschokolade - ein gesundheitsförderndes, fetthaltiges Lebensmittel gegen das Verlangen nach Süßigkeiten! Und wer sonst mag schwarze Kuvertüre? Zartbitter ist meiner Ansicht nach das Schönste an Kakao! Aufgrund des großen Kakaoanteils ist die schwarze Kuvertüre nicht nur sehr wohlschmeckend, sondern auch sehr gesünd!

Cacao beinhaltet einen großen Anteil an sehr guten Antioxidanten. Neben dem erhöhten Anteil an Antioxidanzien enthalten die Kakaosorten auch einen guten Anteil an Ballaststoffen und wertvollem Magnesiums. Diese gesundheitsfördernden Wirkungen machen Zartbitterschokolade zu einem der besten Süssigkeiten. Der Tip: Je größer der Kakaoanteil, desto besser die Zartbitterschokolade!

Edelbitterschokolade ist sehr gut für Sie und deshalb sehr gut für den Genuss bei uns zu haben! Eierspeisen - ein Lebensmittel, das man auf dieser Seite nicht verpassen sollte! Aus wissenschaftlicher Sicht kann man heute mit Sicherheit behaupten, dass das Ei eines der besten fettreichsten Lebensmittel ist.

Einige Freilandeier beinhalten weit mehr Vitamin- und Omega-3-Fettsäuren als Freilandeier. Eizellen sind eine echte Multivitaminbombe und somit ein gesundheitsförderndes, fetthaltiges Nahrungsmittel! Fettreiche Fische aus dem Wasser sind in den meisten Faellen sehr gut. Zunächst untersuchen wir, warum fette Meeresfische so gut sein können.

Ein Grund dafür sind die darin vorhandenen Omega-3-Fettsäuren. Die Fettsäuren haben entzündungshemmende Wirkung und eine davon mit der Abkürzung für Alphalinolensäure (ALA) ist auch für den Menschen unentbehrlich. Wir müssen also regelmässig genügend Vitamin C zu uns nehmen, sonst leiden wir an einem Defizit an Omega-3-Fettsäuren.

Die Fettsäuren sind nicht in den Fischen in ALAform vorhanden, sondern in der von unserem Organismus aus diesen hergestellten ALAs. Neben Omega-3-Fettsäuren enthalten Fische auch viel Eiweiß und Iod. Aufgrund seines Proteingehaltes ist er auch ideal zum Abmagern und sollte auf keinen Fall auf unserer Speisekarte stehen!

Weil einige Gewässer bereits jetzt schwer belastet sind und die Fische deshalb auch verseucht und nicht mehr so gut sind! Fetthaltiger Fish mit entzündungshemmenden Omega-3-Fettsäuren sollte daher regelmässig auf der Speisekarte sein! Die Walnuss ist auch eine gute Alternative, wenn es um gesunde, fette Lebensmittel geht. Obwohl diese Früchte verhältnismäßig viel von den entzündungsfördernderen Omega-6-Fettsäuren beinhalten, sind sie dennoch verflucht gut verträglich und sollten daher in die Nahrung aufgenommen werden.

Die Walnuss ist unter anderem angereichert mit viel Geld für die Herstellung von Kaffee, Tee und Tee. Neben Vitaminen E enthält sie auch andere hochwertige Antioxidanzien. Untersuchungen haben ergeben, dass die Walnuss die Blutzufuhr verbessert und die Entzündung reduziert. Alle guten Argumente, diese Lebensmittel regelmässig in unsere Nahrung zu übernehmen.

Die Walnuss enthält einen großen Anteil an Omega-6-Fettsäuren, ist aber trotzdem sehr gesünd! Nehmen Sie regelmässig gesunde, fettige Lebensmittel in Ihre Diät auf! Damit ist es jetzt vorbei mit der Auflistung gesunder fetthaltiger Lebensmittel. Möglicherweise werden in den nächsten Jahren noch weitere Lebensmittel hinzukommen. Noch ein letzter Tip an jeden von Ihnen: Achten Sie darauf, einen Großteil Ihrer Fettzufuhr mit den Nahrungsmitteln auf dieser Auflistung abzudecken.

von Michaela Herzog