Gesundes Essen Schnell und Einfach

Untergewichtig? So gewinnen Sie gesundes Gewicht

Leichte Untergewichte sind oft nur Veranlagungen und müssen kein Problem darstellen, solange der Organismus alle notwendigen Nahrungsmittel bekommt. Aber es gibt auch Menschen mit geringem Gewicht, die sich in ihrer eigenen Körperhaut nicht wirklich wohl fühlen. Mit den Körpermaßen und dem berechneten Body-Mass-Index lässt sich das Gewicht des Körpers gut bewerten.

Bei der Beurteilung des Körpergewichts ist der KMI eines von mehreren Merkmalen. In einer Studie des Robert-Koch-Instituts in Berlins zeigte sich, dass zwischen 2008 und 2011 2,3 Prozentpunkte der betrachteten Erwachsene ein Übergewicht aufweisen. Untergewichte können aus verschiedenen Ursachen auftreten. Sie können sogar etwas rascher als gewünscht sein. Sie haben einen besonders hohen Energieverbrauch und verbrauchen leicht ein bis zwei hundert Kilogramm mehr pro Tag als der Durchschnittswert.

Doch auch Lifestyle, Essgewohnheiten und der alltägliche Stress beeinflussen das Gewicht des Körpers. Für das leibliche Wohl ist das Essen bei uns kein besonderes Vergnügen. Dabei hat der kleine Mann einfach keine Zeit, genug zu essen. Viele Menschen finden es stressig, jeden Tag gesunde Lebensmittel zu kochen. Für eine Zeit lang haben viele Menschen mit einem leichten Mindergewicht ein gutes Lebensgefühl.

Falls der Bedarf an Nährstoffen über einen längeren Zeitraum nicht abgedeckt wird und der Organismus in die Reserve geht, ist Zurückhaltung geboten. Mit einem signifikanten Mindergewicht stehen die Hüftknochen und die Kontur des Brustkorbes im Vordergrund. Wenn Sie untergewichtig sind oder abnehmen, obwohl Sie denken, dass Sie normalerweise essen, sich abgeschwächt oder andere physische oder mentale Änderungen erfahren (siehe z.B. die obige Liste), sollten Sie einen Doktor konsultieren.

Untergewichtige. Wer ansonsten gesunde Menschen hat, kann mit ein wenig Diät-Tricks dazu beitragen, die fehlende Masse auszugleichen. Die einfachste Art und Weise, dies zu tun, ist, mehrere kleine Gerichte über den Tag zu essen. Diejenigen. die nur fetthaltige Fritten essen, tun sich selbst und ihrem Leib keinen Dienst. Diese benötigen Nahrung, die sowohl energetisch (Kohlenhydrate) als auch mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt wird.

Selbstverständlich müssen Sie auch die Fettaufnahme Ihres Körpers steigern, damit Ihr Organismus weniger eigene Fettpolster zur Energieerzeugung nutzt. Es gibt reichlich kalorienreiches und gesundes Essen. Hier nur einige Beispiele: Schalenfrüchte. Haselnüsse, Mandeln. Gemüse. Avocado, Oliven. Trockenobst. Banane, Vollkornbrot und Pasta. Mit Butterkeksen oder hausgemachten Torten. Appetitliche Speisen.

Mit frischem Erdbeerquark aus einer kleinen Porzellanschüssel. Verziert mit einem Minzeblatt ist er angenehmer zu essen als ein sanfter natürlicher Bergquark aus dem Kunststoffbecher. Erhöhen Sie den Energiegehalt Ihrer Nahrung.

Mehr zum Thema