Glutenfreier Käsekuchen

Käsekuchen glutenfrei ohne Boden

Glutenfreier, weizenfreier, laktosefreier, fruktosearmer Käsekuchen siehe Tip Classic. Ich möchte Ihnen heute meinen Lieblings-Käsekuchen vorstellen, dieser Käsekuchen ist glutenfrei. Es schmeckt nicht jeder glutenfreie Kuchen so, wie Sie es sich wünschen. Da der Käsekuchen keine Basis und kein Mehl hat, ist er glutenfrei und sehr einfach zuzubereiten. Zum frühsommerlichen Wetter passend: glutenfreier Käsekuchen ohne Boden.

Glutenfreie Käsekuchen ohne Po

Heute, sonntags, möchte ich das Käsekuchen-Special mit einem wahren Oldtimer eröffnen: Käsetorte ohne Unterteil! Ob ein "klassischer" Käsekuchen einen Hintern hat (und wenn ja, welcher) oder nicht - aber über Geschmäcker wird nicht diskutiert, oder? Zuerst beginnen wir mit einem herrlich flauschigen Käsekuchen, der ohne Basis zubereitet wird.

Das Zutatenverzeichnis ist mit nur 5 Ingredienzien mehr als übersichtlich und auch der Weg zum idealen Käsekuchen ist nicht so beschwerlich, wie man meinen könnte - ich habe heute schon einmal zwei gute Tips für Sie im Gepäcks. Einen Käsekuchen zu braten enthält ein oder zwei Stolperfallen, die jeder kannte: Er hat schon einmal einen solchen Käsekuchen gebacken:

Beim Braten entstehen oft unansehnliche Brüche an der Backfläche oder der Käsekuchen bricht beim Abkühlen so stark zusammen, dass man sich wundert, warum man nicht gleich eine Torte bäckt. Früher hatte ich auch mit diesen beiden Schwierigkeiten zu tun und habe alle Arten von Kunststücken ausprobiert, wie z.B. eine Schüssel voll frisches Backwasser in den Backofen zu geben oder gleich nach dem Backvorgang zu fallen.

In den meisten Fällen kam es zu kleinen bis mittleren Naturkatastrophen, und ob mein Käsekuchen gut aussieht oder nicht, wurde ein wenig wie russisches Roulett empfunden. Kürzlich habe ich einen TV-Koch beim Käsekuchenbacken gesehen und drei Tips gelernt, die mir so sehr geholfen haben, dass ich sie mit Ihnen teilte.

Die Käsesahne unter Umrühren nicht zu stark aufschlagen. Bei vielen Rezepturen werden Sie angewiesen, die Eiern und den Rest zu schäumen, damit der Käsekuchen gut und locker wird. Die Lockerung funktionierte immer exakt, bis ich mich abgekühlt hatte - dann brach der Torte meist zusammen und war wie eine Torte platt.

In meinem Kochrezept werden keine Inhaltsstoffe mit Schaum aufgeschlagen, ganz im Gegenteil: Die Käsesahne wird nur auf niedrigem Niveau* gemischt, bis sie zu einer geschmeidigen Masse wird. Während des Backens kann die Fläche durch die Luftblasen schnell einreißen. Umso weniger Sie den Kuchen peitschen, umso weniger kommt Frischluft herein und umso wahrscheinlicher ist es, dass Sie Ihren Käsekuchen mit einer einwandfreien Oberflächenbeschaffenheit aus dem Ofen bekommen.

Es ist üblich, dass der Teig nach dem Backvorgang zusammenbricht, aber man will natürlich nicht, dass er platt wird wie eine Zunder. Es ist eine große Erleichterung, den Teig im Herd abkühlt. Es reicht jedoch nicht aus, den Herd abzuschalten und den Teig darin zu belassen. Dadurch kann die Nässe aus dem Backrohr austreten und Ihr Käsekuchen kann ohne zu schweißen abkÃŒhlen.

Die vollkommene Fläche Die vollkommene Fläche eines Käsetörtchens ist nicht nur dadurch gekennzeichnet, dass es nicht bricht, sondern auch durch seine gleichmäßige Höhe. Beim Backen steigt mein Käsekuchen oft ungleichmässig an, so dass die Kanten wesentlich über dem mittleren Teil liegen. Wer eine gleichmäßige Höhe will, sollte weiterlesen.

Etwas knifflig hört sich das an, aber ein- oder zwei Mal hat man den Dreh raus: Sobald die Sahne nicht mehr fließfähig ist und sich anhebt, kann man den Käsekuchen ein wenig "aufschlitzen", damit er sich beim weiteren Backvorgang entleeren kann. In der Mitte der Zeit ist der passende Zeitpunkt erreicht - aber es hängt auch von Ihrem Ofen ab, also müssen Sie den Torten aufpassen und dementsprechend handeln.

Zum Schneiden des Käsekuchens braucht man ein spitzes Skalpell und ein wenig Takt. Selbstverständlich sollten die Teile nicht sichtbar sein, also den Teig nur am Rande der Form schneiden. Falls Ihr Gebäck schon über den Springformrand hinausragt: Perfektion! Danach können Sie die Horizontalschnitte am Rande der Spritzform sorgfältig ausführen.

Normalerweise schneide ich vier kleine Stücke um den Torten herum. Steigt die Masse nicht so weit an, dass sie über den Schimmelrand hinausschaut, ist auch das kein Hindernis. Die Torte mit der Spitze des Messers vorsichtig senkrecht an den Rändern der Spritzform stechen. Selbstverständlich nicht auf der Fläche, denn sie sollte eben sein :)

Auf der Tortenseite kann man aber behutsam in den Tortenrand einstechen. Die" Luftschlitz"-Taktik kann durch Ausschalten des Ofens wiederholt werden. Dann sollte die Menge wieder ansteigen und um den Teig gleichmässig einsinken zu lassen, können Sie die Lüftungsschlitze wieder einsetzen. Nach und nach die Eizellen zugeben und nur so lange mischen, bis die Quarkmasse glatt geworden ist.

Eine zu lange Schläge auf die Masse können sich nachteilig auf das Backresultat auswirken, denn je mehr Druckluft in den Backteig eindringt, desto mehr unansehnliche Brüche können sich beim Braten ausbilden. Die Käsemischung in eine 26 Zentimeter lange Pfanne geben und mit Fett ausstreichen. Bei 160° C und Ober-/Unterhitze ca. 50 Min. braten.

Falls die Fläche zu rasch zu dunkel wird, den Teig mit Aluminiumfolie auslegen. Tip: Bei etwa der halben Ofenzeit können Sie den Teig mit dem "Luftschlitz"-Verfahren etwas abschneiden, so dass die Fläche gleichmässig fällt. Am Ende der Garzeit sollte der Käsekuchen noch etwas "schlaff" in der Zwischenzeit sein.

Der Käsekuchen bricht beim Abkühlen immer ein wenig zusammen. Als Gegenmaßnahme kann der Backofen im abgeschalteten Zustand abgekühlt und die Luftschlitzmethode angewendet werden. Durch kurzes Öffnen der Ofentür wird der größte Teil der Wärme abgegeben und das weitere Backen des Kuchens verhindert. Anschließend lässt man die Türe einige cm offen (man kann z.B. einen Kochlöffel aus Holz dazwischen klemmen), damit die entstandene Feuchte aus dem Backofen austreten kann.

Den Käsekuchen dann eine ganze Woche bei Raumtemperatur, am besten unter Glanz, auslassen.

Mehr zum Thema