Greif Laufen

12:27:48Tola, Schicksal (LG Braunschweig)09.04. 22:28:32Hahner, Anne (RUN2SKY.com)24.09. 32:29:29Heinig, Katarina (LG-Eintrac.
. 29.10. 52:17:06Blazinski, Martin (LG Farbtex...)30.04. 62:17:56Schöfisch, Markus (Polizei Sa...)23.
Sie säen ein Tor und Sie ernten eine Aktion, - Sie säen eine Aktion und Sie ernten ein Praktikum, - Sie säen ein Praktikum und Sie ernten einen Erfolg, - Sie säen einen Erfolg und Sie ernten einen Siegeszug.
Eine andere Läuferin meldet, dass er problemlos 36:30 Minuten über 10 Kilometer laufen kann, aber immer wieder an den 3 Stunden über die Marathon-Distanz scheidet.
Für einen überdurchschnittlichen Lauf ist es nicht genug, eine lange Etappe von 30 Kilometern zu laufen, es müssen 35 Kilometer sein.

Wieder und wieder hören wir: "Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals so schnell laufen könnte. "Unsere Pläne sind aktive und motivierende Produkte, die DLV-A-Trainer Peter Greif Monat für Monat selbst schreibt. Mein alter und neuer Trainer Greif bat mich um ein Interview. Hier finden Sie alle Informationen zu den Trainingsplänen von Peter Greif. Zur Zeit versuche ich, mein Training und die absolvierte Treppe zu analysieren.

Gryphon - 100% Hagebutten Pulver

12:27:48Tola, Schicksal (LG Braunschweig)09.04. 22:28:32Hahner, Anne (RUN2SKY.com)24.09. 32:29:29Heinig, Katarina (LG-Eintrac..)29.10. 42:30:12Tola, Schicksal (LG Braunschweig)29. Zehn. 62:34:43Hottenrott, Lawrence L orenz (GSV Eintra...)29.10. 72:34:57Reng, Fransiska (LG Telef...)29.10. 82:36:36Stockhecke, Mo. 23.04. 92:40:21Kebeya, Bringda ( "LAC Source F.")08.10. 102:42:59Robisch, Rebekka (LAC Source ..)01.10. 12:09:59Gabius, Aaron (TherapyReha-Boy. 29.10. 22:13:39Pfeiffer, Horst R. L. Hendrik L. (TV Wattens...)01.10. 32:16:03Koller, Janas (LG Teleis Finan...)29.10. 42:16:30Schauer, Franz (Tangermünder...)

. 29.10. 52:17:06Blazinski, Martin (LG Farbtex...)30.04. 62:17:56Schöfisch, Markus (Polizei Sa...)23.04. 72:18:18Schauer, Franz (Tangermünder...)23.04. 92:19:20Dietz, Theorben ( (LG Vulkaneife...)24.09. 102:19:21Flügel, Julyan (ART Düsseldor...)30.04. Seit 2002 sammeln wir die Resultate aller deutscher Laufer. Wieder und wieder hört man: "Ich hätte nie gedacht, dass ich je so rasch laufen könnte." Unser Plan sind aktiv und motivierend wirkende Angebote, die DLV-A-Trainer Dr. med. Peter Greif monatelang selbst ausarbeitet.

Die Greif Lauf- und Marathon-Trainingspläne sind:

Häufigkeit 35 Kilometer Laufen

Sie säen ein Tor und Sie ernten eine Aktion, - Sie säen eine Aktion und Sie ernten ein Praktikum, - Sie säen ein Praktikum und Sie ernten einen Erfolg, - Sie säen einen Erfolg und Sie ernten einen Siegeszug. Also hat mir jemand geschrieben, dass er einen 5,09-fachen Wert hat und ziemlich unzufrieden ist, dass er seine Zeit nicht von 5 auf 42,2 Kilometer umstellen kann.

Eine andere Läuferin meldet, dass er problemlos 36:30 Minuten über 10 Kilometer laufen kann, aber immer wieder an den 3 Stunden über die Marathon-Distanz scheidet. Entscheidend ist natürlich das Trainingsprogramm, bei dem die längsten wöchentlichen Einheiten eine ausschlaggebende Bedeutung haben. Das ist kein großes Hindernis, einen Lauf mit max. 30 Kilometern zu absolvieren.

Für einen überdurchschnittlichen Lauf ist es nicht genug, eine lange Etappe von 30 Kilometern zu laufen, es müssen 35 Kilometer sein. Wenn Sie im Frühling einen schönen Lauf machen wollen, müssen Sie 10 mal 35 Kilometer vorlaufen. Diese Langstrecken verbessern die Ausdauer durch die Rekrutierung neuer Fasern.

Nimmt jemand auf der Langstrecke eine mehr als 14 tägige Ruhepause ein, dann liegen seine trainierten Ausdauer-Fasern erneut auf der Schulter und schlafen ein. Beginnt man die lange Runden nach einer größeren Unterbrechung wieder, so ist es wie bei einem Neustart. Sie geben Ihnen die Geschwindigkeit und Koordinierung für das bedeutende 42,2 Kilometer-Lauf.

In dieser Zeit werde ich immer wieder gefragt: "Ich will in der nächsten Wochen einen Wettbewerb laufen, es werden 10 Kilometer und ein Halb-Marathon geboten. "Der Halb-Marathon! Die Halbmarathonstrecke ist ähnlich schnell wie ein 42,2 km-Lauf. Diejenigen, die ihr Trainingsprogramm clever aufbauen, laufen den Winterhalbmarathon später im April/Mai auf der doppelten Länge.

Ein weiterer Pluspunkt eines Halbmarathons ist, dass er als Ersatzmarathon für die notwendigen 35 Kilometer pro Woche viel besser geeignet ist als ein 10. Eine weitere Ursache für die schlechten 10/42,2 Punkte ist der mentale Exit auf der längeren Rennstrecke. Wir alle, die wir in einen Wettkampf gehen, haben ein bestimmtes Tor und eine bestimmte Auffassungsgabe.

Sollte das bisherige Etappenziel im Wettkampf nicht mehr zu erreichen sein, ist die Bereitschaft zum Kampf nahe bei 0. Der/die TeilnehmerIn beginnt zu laufen, er/sie sieht es nicht mehr als lohnend an, die ihm/ihr zur Verfügung stehende Zeit zu laufen, die er/sie aber als ungenügend empfindet. Diese mentalen Schwierigkeiten sind im folgenden Schreiben eines Mitgliedes des Greif-Clubs sehr gut zu erkennen:

Mein lieber Petrus, ein anderes uraltes Dilemma hat mich daran hindert, aufzutreten. Ich hatte eine Endezeit von 3:26 geplant, ich lief 3:36. Wettbewerb ist für mich immer ein ziemlicher Streß - schon immer. Alles Gute ist in Vergessenheit geraten und ich gehe einfach weg.

Ich schaffe es nur sehr schwer, bei Wettbewerben zur Quälerei zu laufen. Gleiches trifft auf die Ausbildung zu. Kannst du mir Tips für ein Mentaltraining liefern oder wo denkst du, dass die Schwierigkeiten sind? Die Antwort auf diese Frage war für mich nicht einfach, denn ihr Hauptproblem ist die sportliche Basis.

Doch dann kam mir eine Idee: Lieber Herr XXX, unglücklicherweise haben Sie das Dilemma, dass Ihnen das Gehalt für einen gut laufenden Lauf zu niedrig und die Wut über einen verschwendeten nicht ausreicht. Setzen Sie sich ein Etappenziel für Ihren nächstfolgenden Lauf, das Sie aufgrund Ihrer bisherigen Leistungen anstreben.

Sie sagen dann Ihrer ganzen Umwelt, Ihren Kollegen, dem Händler an der Straßenecke und wem sonst, dass Sie z.B. beim nächsten Lauf 3:26 Uhr laufen werden. Umso mehr Leute du sagst, desto schwerer wird es für dich, zu scheitern.

von Michaela Herzog