Gute Eiweißshakes für Muskelaufbau

Protein: Für effektives Training und eine gute Figur

Die Eiweißpulver werden mit Wasser oder Milch vermischt und entweder zusätzlich zur normalen Nahrung oder als Ersatz für ganze Mahlzeiten getrunken. Vorsicht: Sojaeiweißkonzentrat = hoher Fettgehalt + schlechte Verträglichkeit! Schließlich haben die meisten Proteinpulver ein sehr gutes Verhältnis zwischen Protein und den anderen Energiequellen. Wer vegan lebt, kann auf das Sojaprotein zurückgreifen, das ist meist nicht ganz so gut löslich wie das Molkenprotein, aber auch billiger. In vielen Proteinshakes sind Kohlenhydrate enthalten, die die Ketose stören.

Protein: Für effizientes Trainieren und eine gute Figur am Körper.

Proteine - auch Proteine oder Proteine oder Proteine oder Proteine oder Proteine bezeichnet - gelten als der Muskelkraftstoff der ersten Güte. Sie ist das Grundmaterial allen Lebens und für den Muskelaufbau, eine gesunde Gewichtsabnahme oder einfach für eine ausgeglichene Diät von Bedeutung. Proteine als Bestandteile von Muskulatur, Organe, Knochen, Haare und Hormone sowie Enzyme und Hormone haben eine Vielzahl von Lebensfunktionen im Organismus.

Sie ist für die physische Leistung und für die gesundheitliche Verfassung von Bedeutung. Weil der Organismus keine Eiweiße lagern kann, ist eine konstante Versorgung unerlässlich. Vor allem in Gemüseproteinen sind Hülsenfrüchte, Sojaprodukte, Nüsse, Blattspinat und Broccoli enthalten. Eine Eiweißmahlzeit stellt sicher, dass der Insulingehalt nach dem Verzehr nicht in die Höhe schnellen kann.

Proteindiäten zählen zu den beliebtesten und beliebtesten Ernährungsformen überhaupt. Kohlehydrate werden weitgehend durch Eiweiße abgelöst. Aufgrund der langsameren Eiweißverarbeitung im Organismus bleiben die Stoffwechselvorgänge lange intakt. Bei einem Anstieg des Proteingehalts auf 1,5-2,0 g pro kg Gewicht pro Tag fallen die Pfund schneller ab. Protein fördert den Muskelaufbau nach dem Sport und damit auch den Kalorienverbau.

Vergewissern Sie sich beim Abmagern immer, dass Sie ausreichend Eiweiss zu sich nehmen. Weil Geist und Gefühl wesentlich von den feinsten Proteinbausteinen, den sogenannten Amino-Säuren, mitbestimmt werden. Eiweiße sind essentiell für den Muskelaufbau. Die Muskulatur besteht größtenteils aus Eiweißen und Nässe. Wieviel Eiweiss an einem Tag für einen optimierten Muskelaufbau benötigt wird, ist abhängig von Ihrem individuellen Kalorienverbrauch.

Athleten wird die Einnahme von 1,8-2 Gramm Eiweiß pro Kilo Gewicht zum Muskelaufbau angeraten. Achte auf die biologischen Werte: Sie geben an, wie gut das Eiweiß in Körperprotein umgewandelt werden kann. Im Allgemeinen sind Tierproteine für den Muskelaufbau besser geeignet als Pflanzenproteine. D. h.: Während des Tages sollte der Organismus vor und nach dem Training ständig mit Proteinen versorgt werden.

Proteinpulver ist neben Kraftsport und entsprechender Ernährung ein wichtiger Baustein für den Muskelaufbau. Es ist für Ernährungswissenschaftler das qualitativ beste Eiweiss, das es gibt. Die Molkenproteine werden direkt im Organismus aufbereitet. Er ist ideal für Menschen, die mehr Muskulatur wollen und deshalb spezifisch üben. Dadurch erhalten Sie mehr Ausgewogenheit, mehr Belastbarkeit und bessere Schlafqualität.

Protein-Shakes sind ideal zur Unterstützung des Muskelaufbaus, der Gewichtsabnahme oder zur allgemeinen Gesundheits- und Fitnessverbesserung. Das Eiweiß in Proteinshakes hat den großen Vorzug, dass es lange gesättigt ist und weniger Kalorien hat als Kohlehydrate oder Fett. Das Zubereiten von Proteinshakes oder Smothies ist sehr einfach: Alle Inhaltsstoffe in den Stabmixer legen und ca. 1 Min. mischen.

Tip: Den Shaker für 30 Minuten in den Kühlraum legen. Um den Proteingehalt zu erhöhen, geben Sie jedem Shaken 30 g Molkenprotein zu.

Mehr zum Thema