Gute Musik zum Trainieren

Und es ist erwiesen, dass die passende Workout-Musik Ihr Trainieren unterstützt: mit mehr Kraft, Spass und Durchhaltevermögen.
Es gibt verschiedene Gattungen und Tempi, um für Sie Wiedergabelisten mit Fitnessmusik zu erstellen, die Ihr Training mitreißen und Ihren Organismus in Schwung versetzen.
Besonders ruhig kann das Lauftraining zu akustischen Workout-Musik sein, aber es fehlt Ihnen bald die nötige Stärke und Durchhaltevermögen, um die wichtigen Zusatzkilometer zu erlernen.
Laut aktuellen Untersuchungen kann Trainingsmusik das Unbewusste ernähren und zu einer erhöhten Bewusstseinsebene beim Betrachten der Meditation anregen.
Trainingsmusik mit Text kann besser als instrumentale Musik anregen. Der Text ist nicht zu vernachlässigen, deshalb sollte man auf die positiven Nachrichten in den Liedern achten.

Das Hören von Musik während des Trainings hat einige positive Aspekte. Einige haben einen direkten Einfluss auf Ihr Training, andere eher indirekt. Als Fitnessmusik für sportliche Wanderungen eignen sich Lieder folgender Künstler: "Alles macht dich nur stärker" ist die Botschaft dieser Strecke - ein gutes Motto für das Training, besonders bei starker Erschöpfung. Die Ghost Inside sind immer eine gute Adresse, wenn Sie nach neuer Musik für Ihre Fitness-Playlist suchen.

Können Workout-Musik Ihnen beim Training behilflich sein?

Und es ist erwiesen, dass die passende Workout-Musik Ihr Trainieren unterstützt: mit mehr Kraft, Spass und Durchhaltevermögen. Können Sie mit Trainingsmusik trainieren? Alleine 2014 hatte die Firma 6,7 Mio. Playlisten mit Workout-Musik im Programm. Es gibt noch viel mehr, was ein energetischer Gesang für dich tun kann, als nur dein Fitnesstraining zu lockern.

Es gibt verschiedene Gattungen und Tempi, um für Sie Wiedergabelisten mit Fitnessmusik zu erstellen, die Ihr Training mitreißen und Ihren Organismus in Schwung versetzen. Die Musik kann das Gefühl beeinflußen. Aber was sind die besten Lieder mit Workout-Musik zum Laufen? Wähle Hardrocker, um ein starkes Gefühl von Ärger und Zielstrebigkeit hervorzurufen.

Besonders ruhig kann das Lauftraining zu akustischen Workout-Musik sein, aber es fehlt Ihnen bald die nötige Stärke und Durchhaltevermögen, um die wichtigen Zusatzkilometer zu erlernen. Insbesondere Lieder mit 150 bis 170 Schlägen pro Minute können Ihnen dabei behilflich sein, jeden einzelnen Muskeln zu nutzen. Achten Sie darauf, dass Sie Fitnessmusik entsprechend Ihrer Ausbildungsintensität aussuchen.

Laut aktuellen Untersuchungen kann Trainingsmusik das Unbewusste ernähren und zu einer erhöhten Bewusstseinsebene beim Betrachten der Meditation anregen. Wählen Sie Lieder mit Fitnessmusik, die Ihre Atemluft widerspiegeln und Ihnen beim Ausschalten behilflich sein können. Von Walgesängen über sanfte Reggaes bis hin zu Klassik, versuchen Sie, was am besten zu Ihnen paßt.

Trainingsmusik mit Text kann besser als instrumentale Musik anregen. Der Text ist nicht zu vernachlässigen, deshalb sollte man auf die positiven Nachrichten in den Liedern achten. Sie trainieren beim Baden jeden noch so kleinen Körperteil, was besonders belastend sein kann - wenn Sie nicht durch Trainingsmusik mitgerissen werden. Fitnessmusik kann nicht nur die Stimmung prägen, sondern auch gute Erfahrungen machen, wie z.B. den wunderschönen vergangenen Sommerferien oder die erste Vorliebe.

Wähle Lieder als Workout-Musik, an die du gerne zurückdenkst. Elektronik-Fitnessmusik mit ihrer ästhetischen Wirkung kann den Schmerz mildern, und zarte Fitnessmusik unterstützt die Konzentration - beides ist für den Piloten von besonderem Nutzen. Ihre Devise: Leichte Trainingsmusik = Muskelmusik. Die Wahl eines Liedes, dessen Geschwindigkeit nur geringfügig über der eigenen Stärke, dem Gang, der Atemluft oder der Laune während des Trainings liegen kann, kann dazu führen, dass man ungewollt sein eigenes Geschwindigkeitstempo erhöht, um mehr im Takt des Liedes zu sein.

Also trainieren Sie mehr, ohne es zu merken. Allerdings sollte die Abweichung in der Workout-Musik nicht zu groß sein, sonst riskieren Sie, schnell aufzugeben und das Bewusstsein zu verlier. Stellen Sie daher den Takt Ihrer Fitnessmusik und Ihr Bewegungstempo sorgfältig ein, um Fortschritte zu erzielen. Auf Ihre Wiedergabelisten mit Fitnessmusik freuen wir uns in den nachfolgenden Ausführungen.

von Michaela Herzog