Hammer Ergometer

Das Ergometer ist seit jeher eines der populärsten Fitnessgeräte und zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Heimfitnessbranche geworden.
Wozu ein Ergometer? Das Ergometer oder Fahrrad-Ergometer bietet Ihnen einige Vorzüge. Vor allem ist das Ergometer leicht zugänglich: Egal ob alt, fit oder sportlich, es ist für jeden leicht zu erlernen.
Egal ob zum Erwärmen oder zum Erzielen vorgegebener Ausdauer-Ziele - mit dem Ergometer üben Sie äußerst zielführend.
Bei Heimtrainern mangelt es an dieser Funktionalität, da sie nicht über eine Wattkontrolle verfügt.
Aber auch für Könner ist das Ergometer oder der Radtrainer ein Genuss. Einstellmöglichkeiten wie Zeit, Strecke, Energieverbrauch und Impuls zählen zur Erstausstattung.

Alle Informationen über HAMMER Heimtrainer / Erogmeter finden Sie hier. Berichte & Erfahrungen über HAMMER Heimtrainer / Ergometer. Informationen über den deutschen Ergometerhersteller Hammer. Der ideale Einsteiger-Ergometer mit präziser Leistungsmessung. Mittlerweile hat sich die Marke Hammer mit ihrer professionellen Ausstattung inklusive Ergometer einen guten Namen gemacht.

Ein Ergometer erwerben

Das Ergometer ist seit jeher eines der populärsten Fitnessgeräte und zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Heimfitnessbranche geworden. Denn es arbeitet wie ein Rad, weshalb es auch als Radergometer, Radtrainer oder Fitnessrad bezeichnet wird. Mit seiner kompakten Bauweise ist das Ergometer das perfekte Ausdauer-Fitnessgerät für die eigenen vier Wänden außerhalb des Atelier.

Wozu ein Ergometer? Das Ergometer oder Fahrrad-Ergometer bietet Ihnen einige Vorzüge. Vor allem ist das Ergometer leicht zugänglich: Egal ob alt, fit oder sportlich, es ist für jeden leicht zu erlernen. Durch einfaches Drücken der Pedalen beginnt ein gelungenes Herz-Kreislauf-Training auf dem Ergometer.

Egal ob zum Erwärmen oder zum Erzielen vorgegebener Ausdauer-Ziele - mit dem Ergometer üben Sie äußerst zielführend. Das liegt an einer wesentlichen Verstellmöglichkeit, mit der sich das Ergometer klar vom simplen Hometrainer unterscheidet: der Watt-Funktion. Der Leistungswert steht für den Betrag der zu liefernden Energie. Das Ergometer ermöglicht es Ihnen, die Leistungsfähigkeit exakt zu bestimmen.

Bei Heimtrainern mangelt es an dieser Funktionalität, da sie nicht über eine Wattkontrolle verfügt. Mit der Wattleistung eines Ergometer können Sie bestimmen, wie stark Sie im Moment sind. An wen richtet sich das Ergometer? Das Ergometer ist wie der Ergometer sehr leicht zu handhaben. Die Bewegungsabläufe sind ähnlich wie bei einem Fahrrad (Fahrradergometer). Anfänger kommen mit dem Ergometer gut zurecht.

Aber auch für Könner ist das Ergometer oder der Radtrainer ein Genuss. Einstellmöglichkeiten wie Zeit, Strecke, Energieverbrauch und Impuls zählen zur Erstausstattung. Legen Sie Ihr individuelles Lernziel fest und verfolgen Sie Ihre Schulungserfolge. Trainieren auf dem Ergometer oder Ergometer (Heimtrainer) ist einer der Gelenk schonendsten Ausdauersportarten. Besonders empfehlenswert ist hier das Liegerad Cardiostrider, ein spezieller Ergometertyp.

Das Ergometer wie auch der Ergometer sind somit für alle diejenigen gedacht, die gerne Rad fahren. Ganz gleich, ob es um die Steigerung der Grundausdauer und Kondition, Gewichtsabnahme oder persönliche Leistungsvorgaben im Ausdauertraining geht. Das Ergometer ermöglicht es Ihnen, Ihr Wunschausdauerprogramm zu verwirklichen. Welchen Nutzen hat das Ergometertraining?

Ganz gleich, wie ungewöhnlich Ihre Ideen sind: Bei regelmäßiger Anwendung führt Sie ein Ergometer sicher ans gewünschte Ende. Das Ergometer trainiert Ihre Kondition und damit vor allem eines: den Herzensmuskel. Zusätzlich zum Herz-Kreislauf-Training stärkt die Sitzung auf dem Hometrainer oder Fahrrad-Trainer auch die Beinmuskeln. Was ist beim Ergometerkauf zu beachten?

Bei der Anschaffung eines Ergometer sind einige Punkte zu beachten. So sind beispielsweise die Masse des Schwungrades, das Eigengewicht und die zulässige Belastung ein Indiz für ein hochwertiges Ergometer. Was sind Ihnen die wichtigsten Aufgaben? Und wie oft und wie stark wollen Sie ausbilden? Nach Klärung dieser grundsätzlichen Fragestellungen gibt es einige Besonderheiten, die beim Erwerb eines Ergometer besonders zu beachten sind:

Die Bremsanlage eines Ergometers kann ein Permanentmagnet-System oder eine Induktions-Bremse sein. Die Geschwindigkeitsunabhängigkeit kommt nur in Zusammenhang mit einem Ergometer vor. Für den Anwender heißt das, dass, ganz gleich wie hart oder kurz man tritt, immer die gleiche Performance erreicht wird. Dadurch bleiben die Leistungen (Watt) immer gleich.

Für ein sauberes Lauftraining ist jedoch nicht nur die Masse des Schwungrades entscheidend. Das Ergometer sollte außerdem mit Kugellager ausgerüstet sein. Entscheidend für die Standfestigkeit ist das Gewicht des Ergometer. Die wichtigsten Motivationsmerkmale eines Trainingsgeräts sind Schulungsprogramme und Funktion. Fitness-Geräte, ob Ergometer oder z.B. Fitnesscenter, unterscheiden sich stark im Hinblick auf den Trainingscomputer.

Jedes Ergometer muss jedoch einige Funktionalitäten haben: Das Ergometer ist vor allem durch die Watt-Funktion gekennzeichnet. Bei den meisten Fitnessgeräten, wie dem Modell Excel, sind die Trainingsprogramme bereits gespeichert. Intervall-Einheiten oder Auf- und Ab-Funktionen animieren Sie dazu, Ihre eigenen Limits zu überschreiten. Wie viel Ihnen die Technologie am Herzen liegt und was Ihr Hometrainer kann, bestimmen Sie selbst.

Das Ergometer bietet Ihnen vielfältige Optionen zur Messung der Herzfrequenz. Mit pulsgesteuertem Workout können Sie Ihre eigene Puls-Obergrenze einstellen, die Sie nicht übersteigen wollen. Prüfen Sie alle Geräte, ob es sich um Trainingsgeräte, Ergometer, Rudergeräte oder viele andere Geräte handelt, und erhalten Sie eine ausführliche und kompetente Beratung. Fitnesstraining, Schulung und Verpflegung - wir wissen Bescheid und freuen uns darauf, uns Zeit für Sie zu nehmen.

von Michaela Herzog