Hcl Diät

Am Montag den siebten Tag der Diätphase meiner hCG-Diät

Die hCG-Diät führt Monika, ein Mitglied der J.Kamphausen Media Group, nach den Ausführungen von Anne Hild durch. Durch den Verzicht auf hCG würden vor allem Wasser und andere Gewebe reduziert, die in der Regel nach der Diät schnell wieder aufgefüllt werden (Jo-Jo-Effekt). Hier finden Sie alle Fakten über den Prozess und Informationen über Kosten und Nebenwirkungen der umstrittenen HCG-Diät. Eher ist die Diät mit HCG-Tropfen eine wissenschaftlich fragwürdige, nicht empfohlene Methode.

Aber was viele HCGler sicherlich interessieren wird, ist die Frage: "Gibt es einen Jo-Jo-Effekt bei einer HCG-Diät?

Montags der siebente Tag der Ernährungsphase meiner hCG-Diät

Das wusste ich schon, weil ich die Tabletten für meinen sportlichen Einsatz von Zeit zu Zeit eingenommen hatte, aber dieses Mal war es sehr eindringlich. Dabei nehme ich seit sechs Tagen weniger als 600 Kilokalorien ein, in manchen Fällen nur bis zu 400 Kilokalorien pro Tag.

Nicht alle 10 Kilokalorien werden gezählt, aber da meine Speisen exakt auf +/- 10-20 g heruntergewogen sind, kann ich behaupten, dass ich immer in diesem Bereich war. Und ich habe keine Snacks eingenommen, die mit Saueräpfeln, Walderdbeeren, Himbeeren oder Blaubeeren zubereitet wurden.

Ich hatte von Sonnabend bis Sonntagabend 400 Gramm zugelegt, was mich sehr zerkratzt hat. Das kann ich nicht ganz erklären, und am Ende ist es mir gleichgültig. Wenn das 10% richtig ist, dann muss ich nach dieser Diät 10,16 kg verloren haben. Wie immer mit dem Zuckeraustauschstoff Eric thritol und ich habe meine aufgetaute Heidelbeere in meine Plastikkanne gelegt, um sie mit zur arbeiten zu bringen.

Leider habe ich keine Hühner- oder Truthahnbrust mehr im Kühlraum, die ich heute auf meinen Grill werfen könnte, um meine beiden Gerichte zu essen. Aus diesem Grund entscheide ich mich heute für zwei fettarme Quark-Mahlzeiten mit Blaubeeren. Ich hatte die ldee letzte Nacht, also habe ich die Blaubeeren aus dem Gefrierschrank in den Kühlraum gelegt, um sie bis heute Morgen aufzutauen.

Sie können fettarmen Quark in jedem beliebigen Lebensmittelgeschäft bekommen und Sie können ein wenig von dem Zuckeraustauschstoff aufräumen, damit er etwas besser schmeckt und dann eine kleine Menge der zulässigen Bohnen zugeben. So sind beispielsweise Blaubeeren, Himmelsbeeren und Walderdbeeren erwünscht. Die ersten Tage bekam ich die frischen Früchte aus dem Markt.

Ich muss jedoch feststellen, dass diese Früchte recht wässerig schmeckten, recht kostspielig waren und schlimmer schmeckten als die von meiner Ehefrau erstandenen. Deshalb haben wir tiefgefrorene Blaubeeren, Walderdbeeren und Waldhimbeeren in der Tiefkühltruhe. Jede Packung beinhaltet 750 g tiefgekühlte Früchte. Holen Sie die Früchte heraus, legen Sie sie in eine Tupperdose und nehmen Sie sie mit.

Ich habe bereits meinen Protein-Shake konsumiert und verpacke meinen fettarmen Quark und aufgetaute Himbeeren sowie meinen Streuer mit Zuckerersatz und gehe zur Arbeit. 2. Meine Meinung ist immer diese: Man muss 7000 kcal überschüssige Kalorien zu sich nehmen, um 1 Kilo Körperfett zu lagern.

Umgekehrt heißt das, dass Sie für einen Gewichtsabnahme von 300 g etwa 2300 Kalorien mehr pro Tag benötigen, als Sie verbrauchen. Die 2330 Kilokalorien sind etwa ein Drittel von 7000 Kilokalorien und bedeuten einen Verlust von etwa 330 Gramm. Die Gemeinsamkeit aller Heilmethoden ist, dass Ihr Metabolismus verhältnismäßig rasch abnimmt und Ihr Kalorienbedarf stark abfällt.

Der Stoffwechsel bei Müttern ist schlichtweg geringer! Weil selbst der dickste Kerl wesentlich mehr Muskulatur unter seinem Körper hat als eine Dame. Die durchschnittliche Durchschnittsfrau hat jedoch wesentlich weniger aktive Zellen, d. h. weniger Muskulatur, und nimmt daher weniger Energie in ihrem Stoffwechsel auf. Wenn Sie als Patientin also einen Basisumsatz zuzüglich eines Leistungsumsatzes zuzüglich eines Verdauungsumsatzes von ca. 2000 Kilokalorien pro Tag haben (ist eigentlich nur ein Beispiel, das ist von vielen verschiedenen Seiten abhängig), dann gibt es natürlich ein kleines Dilemma.

Es ist dann möglich, dass Ihr Tagesverbrauch nur 1300 oder 1400 Kilokalorien erreicht. Deshalb betrachte ich auch den Verlust des Gewichts meiner Ehefrau mit Argus-Augen, denn ich hoffe, dass dies Licht darauf wirft, ob unser Metabolismus in die Tiefe geht. Was mich aber sehr freut, ist, dass meine Ehefrau im selben Rhythmus abnimmt wie ich.

Als 100 Kilogramm Mann kann ich nach diesen Tagen natürlich mehr als meine Ehefrau mit 67 Kilogramm Gewicht einlagern. Deshalb habe ich etwa ein Kilogramm mehr abgenommen als am ersten Tag meiner Diät. Mit mir waren es 700 Gramm, aber ich habe 500 Gramm zugelegt, während meine Ehefrau bei 66,8 Kilogramm liegt.

Heute Morgen kann ich meinen Blick nicht fassen, als ich auf ihrer Blattseite las, dass sie 66,6, also exakt 200 g weniger wog. Prinzipiell bin ich von Sonnabend bis Montagabend 200 g leichter - wie Sie. Der Kalorienbedarf meiner Ehefrau wäre dann sehr gering und sie könnte auf keinen fall 200 g pro Tag verlieren.

Es ist ein Zufall, dass meine Ehefrau und ich das im Gleichschritt machen. Dies ist ein echter Pluspunkt für den Versuch, da man sieht, wie Männer und Frauen auf diese Diät reagieren. Anders als ich, macht meine Ehefrau kein Krafttraining. Meine Ehefrau rennt sehr zügig.

Der Kalorienkonsum von uns beiden ist viel zu verschieden, denn ein Mann mit einem Gewicht von 100 kg konsumiert von Haus aus auch auf dem Schlafsofa mehr Energie als eine 67 kg schwere Dame. Meine Ehefrau hat mir auch die ganze letzte Wochen gesagt, dass sie kaum Verlangen hat, obwohl es in ihrem Laden immer Süssigkeiten gibt.

Weil meine Ehefrau auch mal dazu tendiert, eine ganze Schachtel "Kinder Pingu" zu erwerben und alles binnen einer guten Viertelstunde zu verzehren, ist es sehr spannend zu beobachten, dass sie kein Verlangen hat. Doch was wollen Sie tun, das Unternehmen geht natürlich weiter und ich kann keinem meiner Gäste sagen, dass ich für einen Moment meinen Topfen mit Früchten verzehren muss, weil ich meine hCG-Diät ausprobiere.

Da ich heute kaum Zeit habe, hatte ich mich schon heute Morgen entschieden, meine beiden Gerichte mit Topfen und Früchten zu arrangieren. Gegen 7:15 Uhr hatte ich meine dritte Speise, wieder fettarmer Topfen mit Brombeeren. Ehrlich gesagt, ich mag fettarmen Topfen mit Zuckeraustauschstoffen und Früchten und es stört mich heute nicht, fettarmen Topfen zwei Mal mit Früchten und Früchten zu essen.

Sie rief mich an und sagte mir, dass sie mir wieder die leckeren Champignons, getrockneten Tomatensorten und Gemüsebeilagen zubereiten wird. Glücklicherweise ist meine Ehefrau sehr fleissig und hat mir gar die Zubereitung von Zaziki ermöglicht. Selbstverständlich wird alles exakt nach der hCG-Diät aufbereitet.

Mehr zum Thema