Heimtrainer Vibrationsplatte

Schwingungsplatten werden aufgrund ihrer günstigen Auswirkungen auf das Muskelwachstum und die Muskelgesundheit immer beliebter.
Sie lernen hier, was Sie beim Erwerb des Schwinggerätes besonders beachten sollten und was die grössten Abweichungen sind.
Für ein effektives Vibrationstraining genügt ein 200-WattMotor. Die Drehstrommotoren haben zudem den zusätzlichen Vorzug, dass die Vibrationsplatte leiser läuft und somit die Nachbarschaft weniger belästigt wird.
Senkrechte Schwingungen wandern steif von oben nach unten und belasten die Muskeln entlang der Körperquerachse.
Sie sind nicht steif, sondern richten sich nach den Bewegungsabläufen des Benutzers, was einen natürlichen Übungseffekt ergibt.

Schwingungsdämpfer für Heimtrainer Belly Legs Po "Vitaplate SE by @tec. Durch entspannende und hochfrequente Vibrationen und Schwingungen der Vibrationsplatte wird das tiefe Muskelgewebe angeregt. HOMETRAINER, VIBRATIONSPLATTE BAUCH BEINE PO FITNESS. VERRÜCKTE MASSAGE-VIBRATIONSPLATTE. Rüttelplatte @tec CRAZY FIT MASSAGE.

Spanne id="more-1382">Motorleistung der Vibrationsplatte

Schwingungsplatten werden aufgrund ihrer günstigen Auswirkungen auf das Muskelwachstum und die Muskelgesundheit immer beliebter. Für Amateursportler gibt es vergleichsweise preiswerte Rüttelplatten, die sich auch als Trainingsgeräte zu Hause einsetzen lassen. Der Preisunterschied bei Rüttelplatten ist immens. Gutes Equipment für Anfänger gibt es bereits für einige hundert Euros, wodurch die professionellen Rüttelplatten mehrere hundert Euros kosten kann.

Sie lernen hier, was Sie beim Erwerb des Schwinggerätes besonders beachten sollten und was die grössten Abweichungen sind. Nicht nur die Festigkeit, sondern auch die Güte der Schwingungen wird durch den Antrieb der Vibrationsplatte mitbestimmt. Der Wechselstrommotor (AC) der besser geeigneten Rüttelplatten wurde speziell für den Einsatz in Rüttelplatten gefertigt. Für die Schwingungsqualität ist die Leistung in W weniger wichtig als die Regelung (siehe nächsten Punkt).

Für ein effektives Vibrationstraining genügt ein 200-WattMotor. Die Drehstrommotoren haben zudem den zusätzlichen Vorzug, dass die Vibrationsplatte leiser läuft und somit die Nachbarschaft weniger belästigt wird. Es gibt 3 verschiedene Typen von Schwingungen. Rüttelplatten können senkrechte, dreiachsige (3D-Schwingungen) oder seitlich abwechselnde (oszillierende) Schwingungen auslösen.

Senkrechte Schwingungen wandern steif von oben nach unten und belasten die Muskeln entlang der Körperquerachse. Dreiachsige oder 3D-Vibrationen können sich neben den senkrechten auch horizontal ausbreiten. Die Stimulierung aller drei Stufen bewirkt einen wesentlich höheren Übungseffekt als bei senkrechten Schwingungen. Seitlich abwechselnde oder schwingende Schwingungen werden auch als Schwingungssysteme betrachtet, da die entstehenden Schwingungen nicht als Schwingungen, sondern als Schwingungen wahrgenommen werden.

Sie sind nicht steif, sondern richten sich nach den Bewegungsabläufen des Benutzers, was einen natürlichen Übungseffekt ergibt. Viele Rüttelplatten mit Ständer sind für ein Maximalgewicht von 150 kg konzipiert. Für das Volumen des Geräts ist, wie bereits erwähnt, der Antrieb mitentscheidend. Ausschlaggebend ist neben dem Volumen auch die Schwingungsdämpfung, um ein Wackeln der gesamten Gehäusewand während des Trainings zu unterdrücken.

Qualitativ hochstehende Rüttelplatten aus Fiberglas, Metallen oder Stählen haben nicht nur eine höhere Standzeit, sondern leisten auch einen Beitrag zur Schwingungsdämpfung. Insbesondere das Schwingmetallmaterial ist von großer Wichtigkeit, da es die Schwingungen spezifisch auf die jeweiligen Muskeln ausrichten soll. Mit Rüttelplatten geringerer Güte ist es möglich, dass ein großer Teil der entstehenden Schwingungen auf den Erdboden überträgt und nicht nur nicht den angestrebten Wirkungsgrad erreicht, sondern auch den Lärmpegel während des Trainings signifikant anhebt.

von Michaela Herzog