Indoorcycling

Das Indoorcycling begeistert Männer und Frauen gleichermaßen, die Erfolge und Herausforderungen, Schwierigkeiten und Freuden des Radsports sind daher keineswegs geschlechtsspezifisch.

Unter Indoorcycling oder Spinning versteht man Gruppentrainingsprogramme, die üblicherweise als Ausdauersport auf stationären Bikes, den sogenannten Indoorbikes oder Spinbikes mit Musik, durchgeführt werden. Tomahawk Indoorcycling Online Shop. Die Tomahawk Indoor Bikes und Indoor Cycling Zubehör. Hallenfahrräder, Fahrradbekleidung, Musik, Trainingszubehör. Die Indoor Cycling Musik ist bekannt für höchste Qualität und Vielfalt.

Das Indoorcycling inspiriert Mann und Frau gleichermassen, die sportlichen Leistungen und Anforderungen, Probleme und Vergnügungen des Radsports sind daher keineswegs geschlechterspezifisch.

Das Indoorcycling inspiriert Mann und Frau gleichermassen, die sportlichen Leistungen und Anforderungen, Probleme und Vergnügungen des Radsports sind daher keineswegs geschlechterspezifisch. Es gibt jedoch Lebensabschnitte, in denen der Frau während des Trainings, während der Trächtigkeit, spezielle Beachtung und Sorgfalt empfohlen wird. Grundsätzlich können oder sollten die Schwangeren, solange es keine Beschwerden gibt, weiter trainieren, um ein gutes Gefühl für den eigenen Organismus zu haben und den Organismus auf die Geburts- und Tragearbeit vorzubereiten.

Damit Sie während der Trächtigkeit ein gesundheitsförderndes Workout durchführen können, das weder der werdenden noch dem zukünftigen Baby etwas anhaben kann, müssen einige wenige, aber dennoch wesentliche Punkte beachtet werden. Zuerst ist es notwendig, auf den eigenen Organismus zu achten - wenn es Anzeichen von Erschöpfungszuständen, Schmerz, schnellem Pulsschlag und zu flachem Atmen gibt, sollte man auf sie achten und das Workout viel angenehmer ausrichten.

Zum anderen sollte der sportliche Aspekt während der gesamten Dauer der Trächtigkeit nicht (mehr) eine Steigerung der Leistungsfähigkeit zum Gegenstand haben, da Überanstrengungen und Belastungen einen schädlichen Einfluß auf das kindliche Verhalten haben können. Vielmehr soll der sportliche Einsatz dazu beitragen, ein Gespür für den sich allmählich wandelnden Organismus zu entwickeln und ein ausgewogenes Konditionstraining, wie das Herz-Kreislauf-Training, besonders für die Endphase der Trächtigkeit und den Schlussspurt, wo Kondition, Belastbarkeit und eine bestimmte Schmerzverträglichkeit erforderlich sind, im Blick zu haben.

Um Überhitzungen und Schwindelanfälle zu vermeiden, sollte auch beim Indoor-Cycling darauf geachtet werden, nicht "zu heiß" zu üben. Der Gynäkologe teilt die Trächtigkeit in drei Bereiche, die so genannten Trimenon, in denen der Organismus in der Regel verschiedene Bedürfnisse hat und gewisse Gesichtspunkte besondere Aufmerksamkeit erfordern.

Bei einer komplikationslosen Trächtigkeit (keine Risikoschwangerschaft!) im ersten Trimenon (1.-4.Monat) ist es möglich, auf Änderungen und Reaktion des eigenen Organismus zu achten und ggf. das Ganzkörpertraining zu schonen. In der zweiten Hälfte (5. - 7. Monat) sollte das Krafttraining in Ruhe beginnen und die Kräftigung der Rumpf- und Fußmuskulatur im Mittelpunkt des Trainings steht, da diese von der Trächtigkeit stark in Anspruch genommen werden.

Dabei sollte das Trainieren nur dann schonend erfolgen, wenn das Wohlergehen noch sportive Aktivitäten zulässt. Für maximalen Trainingskomfort auf der neuen Modellreihe wird für die Schwangeren der Einsatz des CyclesWell empfohlen, ebenso wie der Speziallenker, der eine aufrecht stehende Sitzhaltung ermöglich.

Mit den gewohnten Indoor-Zyklen würde das zweite Drittel die gewohnte Körperhaltung sehr erschweren und den Körper strapazieren. Allerdings können Sie mit den CycleWells während der Trächtigkeit längere und sicherere Fahrten genießen.

Mehr zum Thema