Jennifer Hudson Diät

Abnehmen wie Jennifer Hudson

Bei der Jennifer Hudson Diät handelt es sich eigentlich um keine neuartige Diätform, denn die Sängerin und Schauspielerin hat selbst zu bereits bestehenden Diätvarianten gegriffen. Trotzdem darf sie sich über einen eigenen Diättitel freuen, denn mit ihren Abnehmmethoden hat sie fast 30 Kilogramm abgespeckt. Direkt nach der Geburt ihres Sohnes begann die bis dahin Vollschlanke mit ihrer Diät und brauchte bis zu ihrem jetzigen Traumkörper nur 7 Monate. Sie selbst legt viel Wert darauf, dass sie keine eigentliche Diät gemacht habe, sondern eine komplette Lebensumstellung vollzogen habe.

Der Weg zum großen Gewichtsverlust

Diäten im Vergleich

Wer es Jennifer Hudson gleich tun will, der braucht laut Aussage der Künstlerin einen eisernen Willen. Abnehmen beginnt im Kopf und die Änderungen im Lebensstil führen zu dem gewünschten Gewichtsverlust, man muss sich allerdings immer wieder hierzu animieren. Sie hat also nicht auf Hcg Diät Tropfen, einen Ketogenen Diät Ernährungsplan oder sonstige Wundermittel zurückgegriffen, sondern ihrem Gewicht auf einen ganz natürlichen Weg den Kampf angesagt. Grundsätze bei ihrer Gewichtsabnahme waren eine fettarme Ernährung sowie das Kalorienzählen durch den Weight Watchers Punkteplan. Daneben erarbeitete sie sich zudem einen Sport Diät Plan, der die Jennifer Hudson Diät sinnvoll ergänzte.

Jennifer-Hudson-Diät
1/7

Wer es Jennifer Hudson gleich tun will, der braucht laut Aussage der Künstlerin einen eisernen Willen.

Bei Weight Watchers werden die Lebensmittel und Speisen je nach ihrem Fett- und Zuckergehalt mit Punkten eingeteilt. Je nach Körpergröße und Alter steht einem eine bestimmte Punktezahl am Tag zu, welche man mit den ausgewählten Speisen nicht überschreiten sollte. Dabei ist es eigentlich eine einfache Milchmädchenrechnung, denn wenn man weniger isst, als der Körper an Energie verbraucht, dann werden zwangsläufig die Fettreserven angegriffen und die Fettpölsterchen schwinden dahin. Das Gute an einer solchen Diätvariante ist es, dass es keine verbotenen Lebensmittel gibt und man sich hierbei auch mit einem guten Gewissen zwischendurch das Stück Schokolade genehmigen darf. Kombiniert man den veränderten Speiseplan noch mit regelmäßigen Bewegungseinheiten, dann wird der Energieverbrauch vom Körper gesteigert und zudem werden auch Muskeln aufgebaut.

Sollte jeder die Jennifer Hudson Diät durchführen?

Die Jennifer Hudson Diät vereint viele Empfehlungen zu einer gesunden Gewichtsabnahme in sich und die Aussage, dass es sich um eine Lebensumstellung handelt, entfernt sich von den üblichen 90 Tage Diäten. Damit ist ein Jojo-Effekt nicht zu erwarten, denn es wird nach dem gewünschten Gewichtsverlust nicht wie vorher gegessen und damit auch keine überflüssigen Kalorien mehr aufgenommen. Allerdings ist das Diät Durchhalten bei vielen schwierig, da die strenge Punkteregel keinen Anti Diät Tag erlaubt. Bemängeln kann man zudem an der Vorgehensweise der Weight Watchers Pläne, dass diese nicht unbedingt das Wissen um gesunde Lebensmittel erweitern. Es geht nur um die maximale Punktezahl, mit welchen Lebensmitteln diese erreicht wird, spielt dabei nur eine Nebenrolle. Durchführen können die Abnehmwilligen sie ohne Bedenken, Sie müssen einfach für sich selbst entscheiden, ob Sie mit dieser Diätvariante zurechtkommen. Häufig wird beispielsweise die Nebenbei Diät besser angenommen und erweitert zudem das Wissen über die verschiedensten Nahrungsmittel.

Mehr zum Thema