Joggen Geschwindigkeit

Jogging-Geschwindigkeit

Jede/r hat eine individuelle Geschwindigkeit, mit der er/sie sich am effektivsten bewegen kann. Durch diese persönliche optimale Geschwindigkeit wird der Energieverbrauch minimiert. Die folgende Tabelle zeigt die Durchschnittswerte, wie viele Schritte pro Minute bei welcher Laufgeschwindigkeit erreicht werden. Anscheinend ist Joggen nur dann gut für die Gesundheit, wenn man es mäßig macht. Die Geschwindigkeit sollte so gewählt werden, dass man beim Laufen noch sprechen kann.

Jogging-Geschwindigkeit

Seit Januar jogge ich und bin seitdem davon fasziniert. Etwa 10 Kilometer 2-4 mal pro Wöchentlich. Heute wurde ich aus dem Nichts, nach nur 3 Kilometern, von einem Step zum anderen so auf das Bein geschlagen, dass ich nicht einmal den Fuss aufsetzen konnte.

So völlig weg, dass ich mir überlegte, weiter zu joggen. Meiner Mutter zufolge sollte ich abwarten, ob es morgen vorbei ist.

Laufen Sie sich mit dem Tretmühle gesund.

Die Tretmühle ist der Sinnbild für Kondition und Durchhaltevermögen. Auf jeden Fall ist eine sichere Maschine unerlässlich für ein effizientes Laufbandtraining. Es gibt viele verschiedene Arten von Laufbändern. Wenn Sie Ihr eigenes kaufen wollen, dann einige Dinge zu erwägen. Sie sollten auch darauf achten, dass es ruhig und gleichmässig ist.

Ob Sie im Atelier oder zu Haus laufen, es gibt ein paar wesentliche Spielregeln, die Sie befolgen sollten. Falls Sie noch nicht auf einem Tonband gegangen sind, sollten Sie das Seminar mit Vorsicht angehen. Betreten Sie das Gerät niemals, wenn es in Betrieb ist. Die Wanderung beginnt ein- bis zwei Mal pro Woche mit der geringsten Geschwindigkeit.

Dieser sollte 5 km/h nicht übersteigen. Auf diese Weise können Sie sich an das Gerät und seine Bewegung gewöhnt werden. Sie können nach etwa zweiwöchiger Laufzeit auf das Dreifache ansteigen und loslegen Nach einer weiteren Trainingswoche ist es möglich, die nächst höhere Geschwindigkeit festzulegen. Ein allmählicher und allmählicher Anstieg ist zweckmäßig, da der Organismus dadurch in den Trainingszustand versetzt wird.

Sobald dies gelingt, ist der Markterfolg rasch ersichtlich. Es ist sinnvoll, einen Trainings-Rhythmus von dreimal 30 min pro Woche zu wählen. Ich schätze, das würde Ihre Beweggründe erheblich reduzieren. Damit Sie Ihr ganz privates und ganz spezielles Lernziel verwirklichen können, sollten Sie wissen, dass das Gehen bis zu einer Geschwindigkeit von 5 km/h den Organismus anspannt.

Bei einer Geschwindigkeit von über 5-6 km/h werden Gewichtsabnahme und intensives Trainieren durchgeführt. Achten Sie auf eine ausreichend hohe Flüssigkeitsaufnahme, da Ihr Organismus während des gesamten Kurses viel davon und wertvolle Mineralstoffe einbüßt. Sie können Ihre Leistung auf einem Tretmühle immer verbessern. Steigt Ihre Herzrate, sollten Sie einige Gehminuten lang leicht gehen, um sie wieder zu beruhigen.

Wenn die Herzfrequenz eine normale Belastung aufweist, können Sie die Geschwindigkeit wieder erhöhen (vgl. dazu: Technische Krankenkasse 2013, S. 26). Ein besonderes Cardio-Training kann auch mit einem Tretmühle erzielt werden. Dabei steht das Gehen auf dem Tretmühle im Mittelpunkt und wird mit ärztlicher Beratung plangemäß bis zum Dauerlauf gesteigert.

Es wird empfohlen, nach jedem Workout einige Gehminuten mit ca. 3 km/h zu gehen, damit der Organismus allmählich den Weg aus dem Workout-Modus findet und sich an die übliche Trainingsintensität gewöhnen kann. Anschließend sollten Sie sich ein wenig ausdehnen ( (hier sind die 5 bedeutendsten Dehnübungen).

Auch vor dem Trainieren auf dem Tretmühle werden einfache Dehnübungen empfohlen, um den Organismus zu schonen.

Mehr zum Thema