Joggen Trainingsplan

Jogging-Trainingsplan

Mit dem Trainingsplan zu laufen ist eine gute Sache. Doch welcher der zahlreichen Trainingspläne ist der richtige für mich? Stellen Sie Ihren eigenen Trainingsplan für Anfänger, Halbmarathon oder Marathon zusammen. Laufen Sie, wir kümmern uns um den Rest. Sind Sie ein Läufer, der den perfekten Start ins Joggen sucht oder suchen Sie einen Jogging-Trainingsplan für anspruchsvolle Laufveranstaltungen, wie z.

B. einen Halbmarathon oder einen Marathon?

Jogging Trainingsplan

Wenn Sie ein bestimmtes Lernziel anstreben, sollten Sie auch einen Trainingsplan haben. Bei uns findest du Trainingspläne für dein Training - für Einsteiger, für den Wiedereintritt oder für den ersten Teilmarathon! In drei Trainingssitzungen und diesem 5 Kilometer langen Trainingsplan absolvieren Sie die 5 Kilometer. Den 5 Kilometer langen Trainingsplan ausdrucken und loslegen!

Pro Kalenderwoche sind nur 2 - 3 Schulungen erforderlich. Das ist alles, was man braucht, um die 5 Kilometer in weniger als 30 Min. zu Fuß zurückzulegen. Der Trainingsplan erklärt ihnen, wie es geht. Auf diese Weise erreichen Sie immer die Ziellinie mit dem Feld des Hauptteilnehmers. Bei zwei bis drei Trainingssitzungen und diesem 5 Kilometer langen Trainingsplan werden Sie die 25 Min. durchbrechen.

Fünf Kilometer in weniger als 20:00 Uhr. Auch für Könner ist dies eine echte Hürde. Mit diesem Trainingsplan kommen Sie mit Erfolg ans Ziel. Natürlich. Dies in nur 8-wöchiger Zeit mit je 5 UEs. Laufeinsteiger können sich ihren Wunsch nach einem 10 Kilometer langen Run innerhalb weniger Tage verwirklichen. In drei Trainingssitzungen und diesem 10 Kilometer langen Trainingsplan absolvieren Sie die 10 Kilometer.

Wenn Sie Ihr Unternehmen in der Rangliste vorantreiben und Ihren Vorgesetzten wirklich begeistern wollen, brauchen Sie mehr Training. Oft ist der 5 km-Lauf eine Anfängerstrecke ins Laufen. Bei jedem Einsteiger sollte die Anreise zum 5 Kilometer langen Run im Mittelpunkt sein. Deshalb ist ein Trainingsplan erforderlich, der dieses Thema gezielt aufgreift.

In einem ersten Arbeitsgang kann der Trainingsplan so verlängert werden, dass eine Zeit von 5 Kilometern unter einer knappen Halbstunde angestrebt wird. Der Trainingsplan für einen 5 km-Lauf kann für den ambitionierten oder fortgeschrittenen Sportler von Anfang an stärker auf Geschwindigkeit umgestellt werden. Sie finden hier einen Trainingsplan mit dem Zweck "anzukommen", aber auch einen Trainingsplan, dessen Zielsetzung auf Geschwindigkeit basiert.

Letztere können dann als Basis für die Bewältigung größerer Strecken, wie z.B. der 10 km-Lauf, verwendet werden. Auf jeden Fall sollten Sie sich an den Trainingsplan, der Ihren momentanen Fähigkeiten gerecht wird, halten. 2. Wenn Sie zum ersten Mal einen 5 Kilometer langen Run in Betracht ziehen, sollten Sie den Trainingsplan mit einer Zeit von 30 min als Zielvorgabe wählen.

Falls Sie über größere Entfernungen verfügen, kann der Trainingsplan natürlich angepaßt werden. Wenn bereits eine Wettkampfdauer von mehr als 5 Kilometern bekannt ist, wird der Trainingsplan, der auf die nächste schnelle Zeit abzielt, aussagekräftig. Die 10 km-Laufstrecke wird allgemein als Spaßlauf angesehen. Die 10 Kilometer lange Strecke wird von vielen ambitionierten Freizeitläufern als Rennstrecke gewählt.

Wer häufig an Laufwettbewerben teilnimmt, bevorzugt die 10 Kilometer Distanz gegenüber der 5 Kilometer Distanz. Der Trainingsplan für einen 10 km-Lauf ist die optimale Voraussetzung für die "Zehn-Distanz", da er sich ausdrücklich auf diese Bahn bezieht. Für den sportlichen Anfänger gibt es hier einen Trainingsplan, der auf die "Distanz von zehn" geschnitten ist.

Die 60-minütige Markierung wird als Zeitangabe betrachtet - bei einer sorgfältigen Durchführung sollte dies kein Hindernis sein. Natürlich gibt es auch für die 10 Kilometer lange Strecke geeignete Trainingspläne für anspruchsvolle Könner und erfahrene Teilnehmer. In weniger als 33 Min. legen die Top-Läufer in ganz Europa die 10 Kilometer zurück. Für den Leistungsbereich zwischen 35 und 55 min gibt es zudem eine Vielzahl abwechslungsreicher Trainingspläne, die auf das jeweils eigene Leistungsvermögen abgestimmt sind.

Eine Regenerationsphase vor der Bearbeitung des Zieles kann helfen. Nur dann kann das intensive Training ohne Zögern wieder aufgenommen und das nächstfolgende Training angegangen werden.

Mehr zum Thema