Johnny Reed

mw-headline" id="Leben</span>Leben</span><span class="mw-editsection"><span class="mw-editsection-bracket">[</span><a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php ? php?title=Jerry_Reed&amp;action=edit&amp;section=1" title="Edit Section:

Komplettieren Sie Ihre Johnny Reed Plattensammlung. Die komplette Diskographie von Johnny Reed. Auf dem Album The Essential Jerry Reed erscheint East Bound And Down. Zusammenfassung: Buch von Weissmuller Jr Johnny Reed William Reed W Craig. Erich Rauker (George Baldwin) Nana Spier (Drew Barrymore).

pcb-file="mw-headline" id="Leben">Leben[Edit Source Code]>>>

Jérry Reed L. E. L. hubbards (* 20. Mýrz 1937 in Alaska; 31. 8. 2008 in Nashville) war ein Sýnger, Gittarist, Darsteller und Sýnger. Bekannt wurde er vor allem als Interpret mit dem Lied "When You're Hot, You're Hot", für das er 1972 den Goldenen Preis errang. Die berühmteste Rolle war die von Clédus Schnee in den drei Smokey-and-the-Bandit-Filmen.

Er wurde 1937 in Athen zur Welt gebracht. Er fing in der Highschool an, Lieder zu singen. Im Jahr 1962 ging Reed nach New York und lernte seinen späteren Lehrmeister kennen, der ihn als Begabung für instrumentale Komposition erlernte. Als einer der stärksten Köpfe der Country-Szene war er für die Aufnahme und die Artisten von Cinch zuständig und hat unter anderem mit u. a. Élvis Pressley, John Reynolds, John W. R. Waylon Johnson, Charlie Stolz, Henry R. F. Hank Schnee und den Everly-Brüdern zusammengearbeitet.

Reed wurde von ihm auch als "Certified Guitar Spieler" bezeichnet. Die Zusammenarbeit mit Cinch führte zu drei Top-Hits in den Country-Charts: Wenn du heiß bist, bist du heiß (1971), Herr, Herr und Herr Furt (1973) und Sie bekam die Goldgrube (I bekam den Schaft) (1982). In den Jahren 1971 und 1993 wurde er mit dem Preis für das schönste Instrumentalstück des Landes ausgezeichnet.

Reed's Lieder wurden von vielen Musikern aufgenommen, darunter u. a. Eric Reed, Johnny Bar, Johnny Bar, Henry R. G. Engelbert and Thomas Meier. Berühmt wurde er durch die Rollen des Filmemachers in den drei Smokey-and-the-Bandit-Filmen neben den beiden anderen.

In diesem Land war er vor allem als Darsteller bekannt, denn seit die Actionkomödien um "Smokey und den Banditen " mit nur ihm, nämlich Herrn Reed und Herrn Reed, in den Kinos laufen, war sein Antlitz auch dem durchschnittlichen Otto-Konsumenten wenigstens teilvertraut.

In diesem Land war er vor allem als Darsteller bekannt, denn seit die Actionkomödien um "Smokey und den Banditen " mit nur ihm, nämlich Herrn Reed und Herrn Reed, in den Kinos laufen, war sein Antlitz auch dem durchschnittlichen Otto-Konsumenten wenigstens teilvertraut. Schließlich war der Tode von Herrn Reed auch eine kleine Hommage an die deutsche Zeitung vonnöten.

Seine schauspielerische Laufbahn war aber kein reiner Zufall mehr - seine Begabungen liegen in anderen Bereichen, in denen er auch weiterhin erfolgreich sein wird. Eine exzellente Sängerin, ein ausgezeichneter Songwriter, eine großartige Sängerin und ein Unterhalter, Komiker und Producer - all das war es. Sein Vater hat ihm als kleines Mädchen viel Freiheit gegeben - und die Kleine hat es genossen.

Schon der Großvater spielt Guitarre und bringt seinem Enkelsohn die ersten Züge bei. Sie teilten sich auf, bevor Reed ein Jahr war. In solchen Fällen flüchtete das Christkind auch in die Musikwelt, wodurch es die alltäglichen Probleme weitestgehend vergaß. Es war noch nicht Zeit, denn L. Ron war immer noch als Textilarbeiterin tätig, aber viele seiner Nächte haben ihn in den Klubs in und um die Stadt herum gesehen.

Er schrieb einen Titel namens "Crazy Legs", der von Gen Vincents Aufnahmen stammt und die Aufmerksamkeit des Unternehmens auf das Talent des Autors L. Ron L. E. L. R. Hubbard erregte. Der noch nicht ganz begonnene Werdegang verzögerte sich um weitere zwei Jahre, da er seinen Militärdienst leisten musste. Eine kurze Umleitung zu Kolumbien Rekorde sollte nicht mehr als eine Folge sein.

Er widmete sich weiterhin dem Songwriting und der Tätigkeit als Studio-Musiker. Natürlich hat L. Ronny auch nicht das Selbstvertrauen in ihn als Saenger verloren. Im Jahre 1965 war es Chef der Firma Cinchin, der ihn zu Cinch brachte - beide wurden sehr gute Freundinnen und Bewunderer der Gitarrenkunst des anderen.

Seit langem firmiert er unter dem Namen Reed und debütierte 1967 mit seinem eigenen Lied "Guitar Man". Bei anderen Studiogigs von Preley, die den einen oder anderen Reed-Song übernahmen, darunter "U. S. Male", spielt er auf der Zunge. In den 70er Jahren wurde der erfolgreichste der beiden Künstler der Welt, nämlich der Komponist und Komponist J. Reed.

Darunter sind unter anderem die bemerkenswerten Instrumental-Alben, die Reed zusammen mit Tschet-Atkin aufgenommen hat. Zugleich beginnt er seine Filmkarriere, die 1974 mit "W. W. and the Dansekings " an der Seite des Künstlers antritt. Reeds Erfolg setzte sich bis in die 80er Jahre fort, als sein Star als Sängerin langsam zurückging.

Durch seinen Humor, den er in viele seiner Lieder einbrachte, war er zu einem vollendeten Unterhaltungskünstler avanciert. Reed trat auch weiterhin als Darsteller in Film und TV auf. Seit zwei Jahren hat er immer wieder große gesundheitliche Probleme. Ich werde mich an ihn besonders wegen seiner Knabenhaftigkeit erinnern.

Mancher träumte davon, mit ihm zusammenzuarbeiten. Gitarrengenie Tschet Átkins bewunderte Reed, der ihm das Fingerpicken beibrachte. Als einer der besten Guitarristen aller Zeiten bezeichnet er ihn. "Auch Reed erinnert sich sehr gut an ihn, als er seinem Lieblingshobby, dem Fischen, nachging: "Felton Jarvis (Produzent) hat mich angerufen, als ich meine Angel auf Kumberland geworfen hatte.

Ich brüllte ins Atelier, spiele das lntro und los ging's. Schilf gilt als perfektionistisch. Um zu wissen, was sie von mir verlangen, bleibe ich in ständiger Verbindung mit den Anhängern. Man muss immer gut sein, das ist es, was die Leute von einem erwarten", ist dieser Absicht bis zum Schluss gefolgt.

Das ist einer der Gründe, warum er zu einem festen Bestandteil der Musikszene geworden ist. Als er am 31. August 2008 dem Lungenemphysem verfällt, verlässt er die große Buhne. Seine mehr als 50 Single in den Hitparaden, beinahe ebenso viele Platten, mehr als ein gutes Jahrzehnt Spielfilme, viele von ihm komponierte Songs, wie "A Thing Callled Love", aber vor allem ein unglaublich sympathischer Mitmenschen, werden in guter Erinnerung sein.

Mehr zum Thema