Kalorien Tagesbedarf Rechner

Kalorientische, wie sie die Online-Plattform Fettchner bietet, sind jetzt wie Strand am Strand erhältlich.
Bei den meisten Verpackungen für Fertigprodukte gibt es inzwischen eine Nährwerttabelle, die exakt angibt, wie viele Nährstoffe das entsprechende Nahrungsmittel pro 100 g hat.
Die Kalorie-Tabellen sind jetzt sehr ausgiebig. Jeder, der nach einer bestimmten Sorte von Lebensmitteln Ausschau hält, wird in der Regel das finden, was er braucht.
Aber wie werden diese Werte tatsächlich errechnet? Im Grunde ist das ganz einfach: Jedes Kilogramm Kohlenhydrate liefert fast 4,1 Kilokalorien, ebenso wie jedes Kilogramm Protein.
Eine fettreiche Ernährung ist daher in der Regel auch kalorienreicher, denn Fette haben mehr als die doppelte Menge an Kalorien als Kohlehydrate und Proteine.

Mit dem Kalorienbedarfsrechner können Sie berechnen, wie viele Kalorien Sie pro Tag zu sich nehmen müssen, um Ihr Gewicht zu halten, abzunehmen oder Ihren BMI zu erhöhen. Informieren Sie sich jetzt mit unserem Energierechner. Wie viele Kalorien verbrauchen Sie pro Tag und wie viel brauchen Sie eigentlich? Unser Kalorienverbrauchsrechner gibt Ihnen sofort online Auskunft über Ihren täglichen Grundnahrungsmittelbedarf. So wissen Sie genau, wie viele Kalorien Sie benötigen. Es zirkulieren immer wieder verschiedene Formeln und Rechner, mit denen man seinen persönlichen Kalorienverbrauch berechnen kann.

Fett-Rechner - Kalorien-Tabellen & Zubehör

Kalorientische, wie sie die Online-Plattform Fettchner bietet, sind jetzt wie Strand am Strand erhältlich. Ein negatives Kaloriengleichgewicht. Zuerst einmal müssen Sie wissen, wie hoch unser täglicher Kalorienverbrauch tatsächlich ist. Wenn wir das einmal begriffen haben, geht es darum zu erkennen, wie viele Kalorien wir tatsächlich jeden Tag verbrauchen.

Bei den meisten Verpackungen für Fertigprodukte gibt es inzwischen eine Nährwerttabelle, die exakt angibt, wie viele Nährstoffe das entsprechende Nahrungsmittel pro 100 g hat. Diese Daten beinhalten in der Regel Informationen über Kilokalorien (kcal), Kohlenhydrate, Fette und Proteine. Bei all diesen natürlichen Lebensmitteln ohne Verpackungen (z.B. Früchte, Gemüsesorten - haben Sie schon einmal einen Äpfel mit Nährwertinformationen erlebt?

Die Kalorie-Tabellen sind jetzt sehr ausgiebig. Jeder, der nach einer bestimmten Sorte von Lebensmitteln Ausschau hält, wird in der Regel das finden, was er braucht. Tatsächlich gibt es kaum ein Nahrungsmittel, das es nicht gibt. Wenn Sie Ihre eigene Firma nicht finden können, können Sie wenigstens eine andere Firma verwenden. Seien wir ehrlich, die letzte 2 Kilokalorien Differenz im Joghurt je nach Hersteller macht wirklich keinen großen Unterschied, oder?

Aber wie werden diese Werte tatsächlich errechnet? Im Grunde ist das ganz einfach: Jedes Kilogramm Kohlenhydrate liefert fast 4,1 Kilokalorien, ebenso wie jedes Kilogramm Protein. Andererseits produziert ein Kilogramm Fette mehr als doppelt so viel Strom, und zwar 9,3 Kilokalorien pro Gramm: Je nach Nährstoffzusammensetzung eines Nahrungsmittels wird auch dessen Nährstoffgehalt errechnet.

Eine fettreiche Ernährung ist daher in der Regel auch kalorienreicher, denn Fette haben mehr als die doppelte Menge an Kalorien als Kohlehydrate und Proteine. Abhängig von der Nahrung ist einer der Inhaltsstoffe meist dominierender als die anderen - aber sehr wenige Nahrungsmittel enthalten nur einen einzelnen Inhaltsstoff (z.B. Erdöl allein aus Fetten ): Wie viele Kohlehydrate, Proteine und Fette ein Nahrungsmittel letztendlich beinhaltet, ist natürlich immer von der jeweiligen Nahrung abhängig.

Im Falle von Fertigerzeugnissen befinden sich die Informationen in der Regel auf der Verpackungsrückseite. Bei natürlichen Lebensmitteln wie Früchten, Gemüsen, Nüssen usw. sind die Informationen auch in verschiedenen Kalorie-Tabellen im Internet zu finden. Sie können niemals die Nährstoffwerte auf dem letzten Kaliber ermitteln - aber das sollte auch nicht das Hauptziel sein.

Jetzt bietet diese Online-Kalorientabelle einen verhältnismäßig raschen und leichten Zugriff auf Kalorien- und Nährwertinformationen von Futter. Die Umrechnung in die pro Essen oder pro Kochrezept verbrauchten Kalorien und Nährstoffe ist jedoch noch etwas mühsam. Die Rezeptur rechnung erfolgt mit Standardnährwerten pro 100 g. Falls Sie jedoch eine spezielle Sorte haben oder die Nährwertinformationen Ihres speziellen Nahrungsmittels kennen (oder vielleicht über den Fat Calculator erforscht haben), können Sie die Nährwertinformationen auch mit der Bleistifttaste auf der rechten Seite des Zutateneingabefeldes ändern.

Die Zutaten für ein Kochrezept sind in der Regel nicht auf eine einzige Dosis beschränkt. Dann errechnet der Rezepturrechner die Nährwerte pro Teil. Sie haben keine Vorstellung, wo Ihr täglicher Kalorienverbrauch ist? Wenn Sie also 500 Kilokalorien weniger verbrauchen, als Sie jeden Tag verbrauchen, brauchen Sie noch etwa 14 Tage, um 1 kg Fett zu verlieren.

Sie müssen sich jedoch bewusst sein, dass dieser günstige Einfluss in der Praxis nicht lange auftritt. Jetzt bauen Sie nur noch Fette ab. Das Gewicht von Fetten ist unglücklicherweise geringer als das von Nässe. Mit einem Kalorienverbrauch von 2000 Kilokalorien pro Tag, dann nur noch 25%, also ein Quartal. Langfristig ist es äußerst schwierig, ein extremer Kalorienmangel aufrechtzuerhalten.

Deshalb ist es ratsam, das Kalorien-Defizit pro Tag auf lange Sicht auf 200-300kcal zu schätzen!

von Michaela Herzog