Kalorienbedarf Erwachsener

Magensonde: Berichte: Ernährungsplan

Wie sieht ein Nährstoffplan aus? Zur ausschließlichen Fütterung eines Kindes mit Sondenfütterung über eine Sonde ist ein Nährstoffplan erforderlich, der sicherstellt, dass das Baby täglich die erforderliche Nahrungs- und Flüssigkeitsmenge bekommt. Außerdem stellt der Aktionsplan sicher, dass das Essen in einem für das Baby akzeptablen und sanften Tempo verabreicht wird.

Die Fütterung während der Nachtruhe ist generell nicht empfehlenswert und wird in der Regel nur bei extremen Nahrungsmittelunverträglichkeiten in Betracht genommen, so dass nur 12-14 h für die Untersuchung des Flüssigkeitshaushalts Ihres Kindes zur Auswahl steht. Was ist der Nährwertplan? Mit Hilfe des Ernährungsplans können Sie den entsprechenden Tagesbedarf an Energie, Sondenernährung. Dazu gehören unter anderem der Kalorienbedarf. Dazu gehören neben dem Wasserbedarf und dem Flüssigkeitsbedarf auch das Lebensalter, das Körpergewicht und der Gesundheitszustand Ihres Kindes[Abb. 1].

Ausgehend von einem Beispielkind gehen wir die Berechnung durch: Es ist 1 Jahr jung. Es ist 8 kg schwer und erhält eine Standard-Diät ("isocaloric diet") (1 Kalorie/ml). Generell vertragen sie das Essen gut. Welche Menge an Energie benötigt mein Baby? Bei Kindern ist der Kalorienbedarf pro Kilo Gewicht höher als bei Erwachsenen, da sie noch wachsen.

Da der Kalorienbedarf eines Babys vom Aktivitätsniveau. Lebensalter, Alter. Gender und Allgemeinbefinden abhängt. Die Informationen in der folgenden Übersicht sind daher nur als Stimulation zu sehen und müssen mit dem behandelnden Mediziner und Ernährungswissenschaftler koordiniert und auf Ihr Baby zugeschnitten werden. Wieviel Essen benötigt mein Baby? Jetzt, da Sie wissen, wie viele Calorien Ihr Baby pro Tag braucht, können Sie leicht die Anzahl der Sondenfütterung berechnen, die Sie Ihrem Baby zur Verfügung stellen müssen, um diese Anzahl an Calorien zu erhalten.

Prüfen Sie, wie viele Calorien in einem ml Ihrer Tubennahrung vorhanden sind und wandeln Sie dann den Kalorienbedarf Ihres Babys in die richtige Tubennahrung um. Benötigt mein Baby neben der Sondenernährung auch Trinkwasser? Die Sondenfütterung ist zwar eine rein flüssige Kost, kann aber nicht den kompletten Bedarf eines Babys decken, da sie nur etwa 80 Milliliter pro 100 Milliliter Futter beinhaltet.

Deshalb braucht ein Kleinkind in der Regel ca. 25% dieser Mengen an Trinkwasser oder Tees neben der oben berechneten Sondenfütterungsmenge. In unserem Beispiel Kind heißt das, dass wir neben der 800 ml Speise 200 ml des Wassers oder Tees zugeben (800 × 0,25 = 200): Was ist die Verteilung der Speisen auf einen Tag?

Wie genau die Verpflegung über den Tag verteilt wird, ist von Kinder zu Kinder unterschiedlich und hängt vor allem davon ab, wie Ihr Baby die Lebensmittel vertragen kann. Bei manchen Kindern werden 3 bis 4 größere Essen verabreicht, andere tolerieren dagegen nur kleine Beträge und nehmen deshalb mehrere kleine Gerichte zu sich. Das Beispiel Kind toleriert seine Speisen gut.

Der gesamte Flüssigkeitsbedarf (1000 ml) wird auf 4 Essen aufgeteilt, d. h. 200 ml Lebensmittel und 50 ml Trinkwasser oder Tees. Die Verkostung von Trinkwasser oder Tees erfolgt immer separat vom Essen in der letzten Minute vor der tatsächlichen Verkostung. In mehreren kleinen Stufen wird die tatsächliche Ernährung über 30-45 min in mehreren Stufen aufgeteilt.

Sie können hier unter anderem das Lebensalter, das Körpergewicht, den Gehalt an Kalorien in der Sonde (steht auf der Verpackung), die Zeiten, zu denen Ihr Baby aufstehen oder schlafen geht, sowie eine Schätzung, wie gut Ihr Baby die Lebensmittel vertragen kann, angeben und Sie können selbst einen Nährstoffplan für Ihr Baby entwerfen. Beachten Sie bitte, dass dieser Diätplan nur als Vorschlag verstanden werden kann und daher nur als Ansatzpunkt für die Entwicklung eines auf die Bedürfnisse Ihres Kindes abgestimmten Diätplans in Kooperation mit Ihrem Hausarzt und einem Diätassistenten dient, jedoch niemals die Beratung durch qualifizierte Spezialisten ersetzt.

Zu diesem Zeitpunkt wird Ihnen der festgelegte Nährstoffplan angezeigt. Um den Ernährungsrechner nutzen zu können, benötigen Sie Java-Script und einen modernen Webbrowser.

Mehr zum Thema