Kalorienverbrauch Fitnessstudio

Hohe Kalorienaufnahme auch beim Krafttraining!

Das Fitnesstraining ist nicht nur für Sportler wichtig. Alle sollten mehrmals pro Woche Fitnesstraining machen, um sich selbst etwas Gutes zu tun. Es fördert je nach Art des Fitnesstrainings die unterschiedlichsten Muskeln im ganzen Körper und sorgt dafür, dass wir uns einfach besser fühlen. In Deutschland gibt es mittlerweile mehr Mitglieder in Fitnessstudios als in Fußballvereinen. Ein Fitnessstudio ist für viele Menschen der ideale Weg, um fit zu bleiben und sich regelmäßig zu bewegen.

Hohe Kalorienaufnahme auch beim Kraftsport!

Nutzen Sie das Kraftsport und verbrennen Sie Energie! Schließlich ist der Kalorienverbrauch nicht nur beim Ausdauer-, sondern auch beim Kraftsport hoch. Abhängig von Ihrer Größe und Stärke beträgt Ihr Kalorienverbrauch über 600 kcal pro Std., vergleichbar mit Ausdauersport. Sie verbrauchen auch viel Energie beim Kräftigungstraining! Wer Gewicht verlieren will, dem bieten die Krafttrainings noch eine Reihe weiterer Vorzüge, denn das Gewicht gelangt mehrmals an den Nacken.

Die einfachste Art, Energie zu verbrennen, ist das Trainieren der großen Muskelpartien wie Beine oder der Wirbelsäule. Sie können auch mehrere Körperteile zur gleichen Zeit trainieren. Die Nachbrennerwirkung ist beim Kräftigungstraining höher als beim Cardio-Training. Der Organismus ist nach dem Sport mehrere Arbeitsstunden unterwegs, um Kohlenhydrate zu speichern, Abfall zu reduzieren und die Muskulatur wiederherzustellen.

Sie können Ihren eigenen Fettverbrennungseffekt dadurch fördern, dass Sie nach dem Sport für mind. 45 min. nichts essen und danach bis zu zwei h lang nur proteinhaltige, leichtes Essen zu sich nehmen. Nach Schätzungen von Fachleuten konsumiert der Organismus etwa 25-50 weitere Kilokalorien pro Jahr. Nur wenn Sie weniger Energie verbrauchen als Sie verbrauchen, verliert Ihr Organismus Gewicht und verliert Fette.

Dabei ist es nicht so wichtig, ob Sie die Energie durch Kraft- oder Ausdauertraining verlieren. Unser Fitness-Experte Dr. Michael Teller hat für Sie die wesentlichen Informationen und Hinweise zum Themenbereich "Kalorienverbrauch beim Krafttraining" noch einmal zusammengefasst:

Videoclip: Der Kalorienverbrauch im Fitnessstudio

Schlechtwetter ist eine der gebräuchlichsten Entschuldigungen, um keinen sportlichen Aktivitäten nachzugehen. Keine Zeit, ich bin zu erschöpft, sportlich ist mir alles zu anstrengend, ich bin viel zu unerfahren.... Keine Ausflüchte mehr! Jeder hat Zeit für ein wenig Übung - und viele Sportaktivitäten können windgeschützt durchgeführt werden.

Ob Tretmühle, Fitnesscenter, Crosstrainer, Caroline Heiler, Aerobics oder Aquafitness: In unserem Film zeigt die Sportlehrerin Caroline Heiler, für wen das richtige Trainingsprogramm ist und was Einsteiger berücksichtigen sollten. Sport sorgt dafür, dass Sie körperlich und geistig leistungsfähig bleiben - und unterstützt Sie beim Abmagern. Wir zeigen daher für jede der präsentierten Disziplinen den mittleren Kalorienverbrauch von Männern und Frauen. 4.

Bei den angegebenen Kalorienwerten handelt es sich um Mittelwerte, die von Person zu Person und je nach Gewicht und Trainingsintensität unterschiedlich sein können. Der Kalorienverbrauch einer 65 Kilogramm leichten Dame und eines 85 Kilogramm leichten Herrn während des 30-minütigen Trainings: Wichtig: Wenn Sie zum ersten Mal im Sportbereich sind und über 35 Jahre oder chronisch krank sind, sollten Sie vor Beginn des Kurses von Ihrem Hausarzt das grüne Licht haben.

Mehr zum Thema