Kieser Erfahrungen

273.000 Menschen weltweit trainieren seit 50 Jahren sehr intensiv und erfüllen den Lebenstraum von Werner Kieser, "die Welt zu stärken".

KIESER TRAINING Bamberg: Lesen Sie hier die aktuellen Testberichte zu diesem Fitnessstudio! Das Echo: Kieser Trainingstests und Erfahrungen. Dort trainiert unser Redakteur - hier seine Erfahrungen! "Von nun an verschlingt er alles, was er nur irgendwie über Krafttraining herausfinden kann. Werner Kieser ist sehr beschäftigt.

273.000 Menschen bilden seit 50 Jahren intensiv aus und verwirklichen den Traum von der " Stärkung der Umwelt " von Kieser.

273.000 Menschen bilden seit 50 Jahren intensiv aus und verwirklichen den Traum von der " Stärkung der Umwelt " von Kieser. 1957 im Zürcher Boxring: Der Youngster Werner Kieser leidet an einer Rippenfellverletzung. "Von nun an frisst er alles, was er nur noch über Kraftsport herausfinden kann." Junger Kieser ist sehr beschäftigt.

Für 40 Centimes pro Kilogramm Schrott erwirbt er sich auf einem Schrotthof und beginnt seine Maschine selbst zusammenzuschweißen. Im Gegensatz zum damaligen Trend ist Kieser, der ein großer Bauhaus-Verehrer ist, seiner Puristenhaltung bis auf einen kleinen Ausnahmefall in den 1970er Jahren treu geblieben. Das ist und bleibt ein gelenktes Kraftsport an der Maschine.

1970 gründet er schliesslich die Fa. Nestlé AG und wird zum unangefochtenen Marktleader im Trainingsmaschinenbereich. "Von der Idee und den Geräten war ich davon Ã?berzeugt und habe mir 1978 als erster in ganz Europa dieses neuartige TrainingsgerÃ?t ausgeliehen", erinnerte Kieser. Seit 1980 wird er General-Importeur für Nautilus-Maschinen in Deutschland.

In den Achtzigerjahren bekommt Kieser einen Ruf von Jones: "Werner, wir haben das Rückenleiden behoben. "Kieser flog nach Florida, testete die Flugzeuge und machte einen Festigkeitstest." "Von den Geräten und noch mehr von den Resultaten der US-Forschungsarbeit überzeugt, eröffneten Kieser und seine Ehefrau Dr. med. Kieser 1990 in ZÃ?

Angeregt durch den Erfolg der Ausbildung integrierte die Firma seit 1995 die Medikamentöse Stärkungstherapie in der Bundesrepublik als integralen Teil des Konzepts. Schon in den frühen 1980er Jahren stand Kieser vor der Idee, ein zweites Atelier zu errichten. Nicht ohne Grund hat Kieser dem Betrieb seinen Firmennamen zuerkannt. Auch eine hauseigene Maschinenentwicklungsabteilung arbeitet ständig an der Verbesserung bestehender und der Entwicklung neuer Geräte für besondere Muskeln, wie die Beckenboden-Maschine zum gezielten Trainieren der Beckenbodenmuskeln und die Fußmaschine zur Stärkung des Unterknöchels.

Mehr zum Thema