Kohlgerichte zum Abnehmen

Heft 60/ Nov. 2012

Ja, ich gebe es zu, ich wollte ein wenig Neugierde wecken und nein. Kreuzblättrige sind keine neue Trend-Gemüsesorte, ganz im Gegensatz dazu ist es der gute alte Kraut, der zur Gattung der kreuztragenden Arten (Kreuzblütler) zählt. Für die Wienerin gibt es nur ein einziges Essen, das sie Kohlkopf oder Wienerkopf, den mit Kartoffeln und Würstchen gebrannten Weißkohl oder auch Savoyerkohl nennt.

Die Kohlfamilie umfasst jedoch viel mehr Gemüsesorten, als wir denken, darunter Weißkohl und Rotkohl. Dazu zählen Weißkohl. Broccoli. Kohlkohlrabi, Karfiol und Kohlrosen, etc... sind Kohl und alle haben eines gemeinsam: Sie sind für unseren Organismus besonders in der kühlen Saison wichtig. Verschiedenste Kohlsorten, wie z.B. Grünkohl, wachsen auch im Sommer unter freiem Himmel weiter und bei Notwendigkeit können einige Blättchen auch bei Außenfrost immer wieder neu gelesen werden.

Palm Kohl ist ohnehin eine lustige Pflanze, er wächst richtig groß und bei regelmässiger Lese wird er bald wie eine kleine Handfläche aussehen - ein wirklich einmaliges Foto, wenn eine palmenartige Pflanze inmitten des Schnees steht. Bei allen Kohlarten handelt es sich um echte Nährbomben, die auch viele Nahrungsfasern beinhalten, die für eine gute Ernährung unerlässlich sind.

Doch wegen seiner gesunden Zutaten sollten wir es nur ertragen. Wir sollten das zubereitete Essen geniessen und unserem Organismus Gutes tun. Das Senföl im Kraut ist für den unangenehmen Duft zuständig, bekämpft aber mit Erfolg pathogene Virus- und Bakterienarten. Zusammen mit seinem großen Anteil an diversen Vitaminpräparaten ( "A. D. E. ") und anderen Antioxidantien stärken Kohlköpfe unser Abwehrsystem. Sie beugen Erkrankungen vor und reduzieren das Risiko von Krebserkrankungen.

Außerdem sind alle Kohlköpfe sehr kalkarm und enthalten viel Metall, was einer Anämie vorbeugt. Der meiste Kohl enthält viel Pottasche, die als "Antagonist" des Natriums angesehen wird. Sie hat eine regulierende Wirkung auf den Druck im Blut und kräftigt das Herzen. WÀhrend Vitaminen des Vitamins E unser Abwehrsystem stimuliert, stÀrken die B-Vitamine unsere HÀute. Haar, NÀgel und Haar sowie unser Vitaminen E schÃŒtzen unsere HÀute vor schÀdlichen Substanzen und vorzeitiger Hautalterung.

Weil Kraut für seine ballaststoffreiche Ernährung bekannt ist - und auch für seine Gasbildner befürchtet wird - sollten alle Kohlgerichte mit KÃ?mmel oder Fenchelkörnern gewÃ?rzt werden, da diese GewÃ?rze BlÃ? Aufgrund des großen Anteils an Nahrungsfasern und der geringen Kalorienmenge des Kohlgemüses ist es ideal zum Abnehmen.

Es ist nicht ohne Grund, dass die Kohlsuppen-Diät so bekannt ist. Selbst wenn es ein wenig riecht, macht Krautgemüse Sie gesünder, schlanker und schöner - vor allem sollten Sie sich selbst etwas Gutes tun und auf lokales Gemüse der Saison setzen, das ist nicht nur erträglicher für unseren Organismus, sondern schützt auch die Natur. Darüber hinaus gibt es so viele verschiedene Arten von Kraut, dass alle verschieden sind. So könnte man Kraut beinahe jeden Tag verzehren, ohne sich zu wiederholt.

Mehr zum Thema