Kohlsuppe Wirkung

Kohl Suppe Ernährung

Ist die Ernährung in der Lage, eine ausreichend hohe Zufuhr aller wichtiger Nährstoffe zu gewährleisten? Die Kohlsuppendiät ist ganz auf den Konsum von Kohlsuppe ausgerichtet. Das aus den Vereinigten Staaten kommende Crash-Diätprogramm "Magic Soup" (Magic Soup), bereits in den 1970er Jahren bekannt. Eine Gewichtsabnahme von bis zu fünf Kilo pro Wochen versprechend.

Die Gewichtsabnahme wird durch den Konsum von kalorienarmen Gemüsesorten verursacht. Der größte Teil der Gewichtsabnahme ist auf den Verlust von Wasser zurückzuführen. Die vielen verschiedenen Rezepte für Kohlsuppen sollen dazu beitragen, die Geschmacksvariation während der Ernährung zu erhalten. Die Kohlsuppendiät haben wir uns näher angeschaut und ihre Anwendung im täglichen Leben, ihren wissenschaftlichen Charakter, die Einbindung von Training & Sports und ihre Langzeitwirkung geprüft.

Das Herzstück der Kohlsuppendiät ist, wie der Namen schon sagt, die Kohlsuppe. Beim Kohlsuppenfutter gibt es keine Mengenregelungen, da Gemüsesorten nur wenig kalorienhaltig sind. Sie können auch an drei Tagen in der Wochenzeit Früchte essen. Wegen des niedrigen Eiweiß- und Mineralstoffanteils fehlt es dem Organismus während der Kohlsuppendiät und sollte daher - wie bei anderen Ernährungsformen auch - absolut genügen.

Empfehlenswert sind als Getränk Wasser. Als Getränk werden z. B. Wasser. nicht gesüßte Tee- oder Obstsäfte empfohlen. Während der Ernährung sind auch Kaffe und Magermilch zugelassen. Die Flüssigkeitszufuhr sollte zwischen zwei und drei Litern pro Tag betragen. Das Durchführen der Kohlsuppen-Diät ist sehr leicht und kann daher leicht in den täglichen Lebensstil integriert werden. Bestehende Rezepturen lassen sich rasch und unkompliziert zubereiten.

Das Grundnahrungsmittel der Kohlsuppendiät findet man in jedem konventionellen Lebensmittelmarkt. Weil Kraut besonders billig ist und regelmäßige Einkäufe während der Ernährung nicht notwendig sind. Es entstehen keine weiteren Kosten für Nahrungsmittel. Profis können die Suppen ganz leicht mitnehmen, um in einer Thermosflasche zu arbeiten und nach Lust und Laune zu speisen oder zu genießen.

Der große Vorteil der Kohlsuppendiät ist auch, dass die meisten Schlankmacher nach einer kurzen Zeit den Kohlkopf nicht erkennen und duften können. In der Kohlsuppe ist die Ernährung fettarm, kohlenhydrat- und proteinarm. Durch die Entleerung der vorhandenen Kohlehydratspeicher, die den größten Teil der Gewichtsabnahme ausmachen, wird der Organismus dehydriert. Durch die geringe Proteinzufuhr während dieser Ernährung ist jedoch ein besonderes Risiko des Muskelverlustes gegeben.

Daher ist es empfehlenswert, während des Eingriffs auch ein oder zwei Eiweißgetränke zu sich zu nehmen, um dem Verlust von Muskulatur entgegen zu wirken. Bei der Ernährung sind immer unangenehme Begleiterscheinungen wie z. B. Flatulenz zu erwarten. Menschen, die bereits auf der Kohlsuppendiät waren. Oft werden Schwachstellen oder gar Kreislaufzusammenbrüche gemeldet, was auf die niedrige Energieaufnahme zurückzuführen ist.

Unglücklicherweise enthält das Diätkonzept kein ausdrückliches Sportangebot. Einfaches Jogging oder Fahrradfahren könnte bereits die Kohlsuppendiät fördern. Wenn Sie die Kohlsuppendiät eine ganze Wochen lang befolgen, werden Sie sicherlich einige Pfund abnehmen. Allerdings geht viel diszipliniert in die Umsetzung des Ernährungsplanes. Wegen der fehlenden Nährstoffzufuhr raten wir Ihnen nachdrücklich. Die Länge von einer Wochen mit der Kohlsuppendiät nicht zu übersteigen.

Obwohl der Gewichtverlust von fünf bis acht Kilo pro Wochen machbar ist, kann er mehr auf den Abbau von Muskeln und Flüssigkeiten zurückgeführt werden und ist daher extrem gesundheitsgefährdend. Aufgrund der äußerst einseitigen Ernährungsweise und der geringen Kalorienaufnahme während der Nahrung ist zu erwarten, dass nach Abschluss der Nahrung die verloren gegangenen Kilos rasch wieder auf die Hüfte zurückkehren.

Das Krautsuppenfutter ist nur als kurzfristige Ernährungsform besser für eine gesunde und langfristige Gewichtsabnahme zu empfehlen. Auch wenn die Kohlensuppen-Diät so leicht klingt. Aus Ernährungssicht empfehlen wir von der Ernährung abzuraten. Von der einseitigen Nährstoffzufuhr und der radikalen Kalorieneinsparung wird für den Menschen abgeraten.

Bedeutsame Inhaltsstoffe wie Kohlehydrate, Proteine, aber auch essentielle Fettstoffe werden bei der aus unserer Perspektive gesundheitsgefährdenden Kost einfach nicht in Betracht gezogen. Obwohl die Kohlsuppendiät ihren Sinn hat und leicht nachvollziehbar ist, ist sie nicht tragfähig und wirkungsvoll.

Weil bei den Kölsuppen Diäten das Körpergewicht vielmehr durch Wassermangel und Muskelschrumpfung zustande kommt, vermisst die Diagnose unserer Ansicht nach auch ganz ihren tatsächlichen Sinne - denn man frisst nach der Diagnose wie bisher, die vorher verloren gegangenen Kilo sind wieder da. Zu beachten ist auch, dass die sportlichen Tätigkeiten während der Ernährung völlig ignoriert werden.

Weil man jedoch das Risiko eingehen kann. Mit der Ernährung kann man Kreislaufbeschwerden haben. Ein sportliches Programm wäre wohl nicht möglich, wenn es gleichzeitig mit der Umsetzung der Ernährung durchgeführt würde. Die Verwendung der Kohlesuppendiät wird aus ernÃ?hrungswissenschaftlichen GrÃ?nden nicht empfohlen und es wird empfohlen, eine ErnÃ?hrung mit einer ausreichenden NÃ?hrstoffversorgung zu wÃ?hlen.

Mehr zum Thema