Kohlsuppe zum Abnehmen Erfahrungen

7 Tage Ernährung / Kohlsuppe Ernährung?

Kann man mit einer Ernährung schon nach einer einzigen Wochen eine enorme Erfolgsquote von wenigen Pfund erzielen? Dies ist auch als 7-Tage-Diät oder Zaubersuppe bekannt. Nach den vielen Erfahrungsberichten sollten Erfolgserlebnisse von drei bis zehn Kilogramm weniger Körpergewicht in einer einzigen Wochen möglich sein. Das Krautsuppe ist die Basis für die 7-tägige Ernährung.

Deshalb ist auch der Geschmack der Suppen entscheidend für den Gelingen dieser Technik. Wenn Sie nicht mögen, dieses Teller zu fressen, ist es besser, diesem Diätplan nicht zu befolgen und nach einem anderen Gerät zu suchen. Dazu ist es am besten, im Voraus einen großen Kochtopf mit Lebensmitteln vorzubereiten, damit Sie immer etwas davon zu sich nehmen können.

Der Grundgedanke der Ernährung ist es, das Gefühl des Hungers zu beenden, bevor es sich in der vollen Kraft zeigt. Bei der Zubereitung sollte die Brühe möglichst wenig Kalorien enthalten. Die Speisen werden überwiegend mit Kohl. Zwiebel. Tomate, Tomate, Karotte. Staudensellerie. Paprikapulver und Gemüsebouillon der fettreduzierten Variante hergestellt. Ernährungswillige Menschen nehmen am Tag mit der Kohlsuppen-Diät nichts anderes zu sich, als die Brühe.

Wenn die Nahrung ausgeht, wird die Speise wieder gegart. Es gibt aber auch eine andere Form dieser Ernährung, bei der andere Nahrungsmittel wie Früchte. z. B. Früchte. Gemüsesorten und magere Fleischsorten während der sieben Tage zugelassen sind. Nebenbei sollte daher ein erhöhter Energieverbrauch dadurch angeregt werden, dass der Organismus mehr Strom verbraucht als über die Nahrung geliefert wird.

Mit zunehmender Suppenmenge nimmt die Verbrennung von Fett zu. Den hohen Wasserverlust verdanken wir der großen Anzahl an Vitamin- und Mineraliengehalt der Suppensuppe. Die 7-tägige Ernährung hält wie lange an? Der Diätplan muss eine ganze Wochen lang eingehalten werden. Die Rezeptur der Suppen ist daher auf eine ganze Wochen angelegt.

Wodurch wird die Nahrung während der 7-tägigen Nahrung aufgenommen? Wenn der Ernährungsplan nicht auf der zweiten Version basiert, sind andere Nahrungsmittel zulässig. Süssigkeiten. Fastfood oder fetthaltige Speisen sind nicht gestattet. Außerdem sollten Sie nur Naturkost wie Früchte. z. B. Früchte. Gemüsesorten oder mageres Rindfleisch benutzen. Während der Ernährungsphase sollte die Diät vollständig von der Nahrung getrennt werden.

Bei der 7-tägigen Ernährung sollten Sie viel Trinkwasser oder ungezuckerten Tees zu sich nehmen. Es empfiehlt sich daher eine tägliche Zufuhr von zwei bis drei Litern Flüssigkeiten. Zunächst wird das GemÃ?se gewaschen, geschÃ?lt und zerkleinert. Lassen Sie das Gericht dann ca. 20 bis 25 Min. bei schwacher Temperatur stehen. Bevor Sie die Suppensuppe verzehren, probieren Sie sie mit Heilkräutern und Würzen.

Man darf die Suppen nicht salzen. Die so zubereiteten Speisen können je nach Wunsch am Morgen, Mittag und Abend verzehrt werden. Basiert der Nährstoffplan auf der zweiten Möglichkeit, können Sie neben der Kohlsuppe noch weitere Nahrungsmittel zu sich nehmen: Der erste Tag erlaubt es Ihnen. Außer der Banane, dem Bienenhonig.

Auch am zweiten Tag steht auf der Speisekarte Gemüsesorten. Der dritte Tag ist der Tag, an dem Früchte und Gemüsen mit der Brühe verzehrt werden können. In den anderen Tagen ist auch Magerfleisch zugelassen. Vollkorn-Reis ist am Ende der 7-tägigen Ernährung zulässig. Sie sollten während der Diät etwas Kaffe trinken. Die positiven Auswirkungen der Ernährung?

Sie eignet sich für den schnellen Verlust einiger Pfunde oder als Einstieg in eine Umstellung der Ernährung. Kraut ist ein pflanzliches Produkt, das viele wichtige Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe enthält. Von der 7-tägigen Ernährung profitiert vor allem das vegetarische Essen, da die Speisen nur in vegetarischer Nahrung hergestellt werden.

Sie können die Suppen mit einfachsten Methoden herstellen. Deshalb können auch Sie als Fachmann von dieser Ernährung profitiert haben. Besteht eine generelle Erfahrung mit der Ernährung? Diese Diät ist für viele Menschen ein Genuss, denn im Gegensatz zu anderen Gewichtsreduktionsmethoden kann so viel Suppensuppe konsumiert werden, wie der Diätetiker mag. Der in der Suppensuppe verwendete Weißkraut soll auch eine reinigende und auf den Körper positive Auswirkung haben.

Dies ist in der 7-Tage-Diät inbegriffen. Der Zusatz von Frucht- und Gemüsesorten aus der zweiten Form der Ernährungsform verstärkt diesen Einfluss weiter. Gerade Fleischliebhaber kommen in den Genuss der zweiten Variante des Diätplans, da sie nicht ganz auf Tiernahrung verzichtet haben. Schon nach wenigen Tagen kann Magerfleisch neben der Suppensuppe gegessen werden.

Was ist das Resultat der Ernährung? Deshalb wird den meisten Menschen empfohlen, nach der 7-tägigen Ernährung an einer längerfristigen Umstellung der Ernährung zu feilen. So kann die neue Diät zunehmend mit Früchten. Gemüsesorten und magerem Fleisch befüllt werden. Allerdings sind kleine Häppchen zulässig, dürfen aber nicht aus dem Ruder laufen. Wenn Sie sich so verhalten, können Sie das Resultat der Ernährung auf lange Zeit erhalten.

Das 7-tägige Diätprogramm kann mit einfachsten Methoden ausgeführt werden. Es ist leicht zu handhaben, weil es einerseits gestattet ist, sich durch die Suppen zu fressen. Zum anderen sind zwei weitere Nahrungsmittel zulässig.

Mehr zum Thema