Kohlsuppendiät Ablauf

Schlankheitskur leicht gemacht: Teil 3 - Kohlsuppendiät

Seit 30-40 Jahren gibt es die Kohlsuppendiät, eine so genannte Crash-Diät. Die Kohlsuppen-Diät ist auch unter dem Titel MagicSuppe bekannt, was Ihnen sicherlich bekannt ist, denn vor einigen Jahren gab es wieder einmal einen regelrechten Rummel um die Suppen. Bei der Kohlsuppe wird die Diät immer mit der Angabe "5 kg in 7 Tagen" beworben, was auch durchaus realisierbar ist, wenn man es schafft, diese Suppen 7 Tage lang zu verzehren.

Sie können diese Ernährung auch etwas verlängern, aber 14 Tage lang sollte sie nicht gesundheitsschädlich werden, denn dann werden wir das Ganze zu gesundheitsschädlich machen. Und wie funktioniert die Kohlsuppendiät? Grundsätzlich geht die Kohlsuppendiät davon aus, dass Sie abnehmen, weil die Inhaltsstoffe der Suppen schwieriger zu verdauen sind und der Organismus daher einen erhöhten Energiebedarf hat, um seine Verdauungstätigkeit zu verrichten.

Bei der anderen Arbeit geht man davon aus, dass für die Tatsache, dass man so schnell so viel Gewicht verlieren kann. Denn wenn man weniger Energie pro Tag verbraucht, verliert man dadurch ganz einfach Gewicht, weil der Organismus einen gewissen Energieverbrauch hat, da er durch gespeicherte Energievorräte kompensiert, wenn man weniger verbraucht als nötig.

Dies ist jedoch bei nahezu allen Crash-Diäten der Fall, so dass sich die Kohlsuppen-Diät jetzt nicht besonders aus dem Vorschlag der Diät heraushebt. Allerdings ist die Kohlsuppen-Diät eine gute Sache, denn sie ist leicht zu machen und beansprucht den Portemonnaie nicht allzu sehr, denn die wenigen Inhaltsstoffe sind im Vergleich zu anderen Nahrungsmitteln wirklich nicht sehr teuer.

Außerdem sind die Suppe rasch zubereitet und können einige Tage im Vorfeld zubereitet werden. Der zeitraubende Teil der Ernährung ist das Zuschneiden von Gemüsen! Hauptnachteil ist, dass man 4-5 kg in einer einzigen Wochen verliert, aber die Kilo sind meist nur etwas zu viel Flüssigkeit und manchmal gar Muskelmasse mit einer bestimmten Menge Fett.

Wenn Sie nach der Ernährung essen, bekommen Sie Ihr Gewicht zurück. Das Kohlsuppenfutter ist jedoch gut geeignet als Einführung in eine Umstellung der Ernährung oder eine auf Dauer angelegte Ernährung. Sie müssen nichts anderes tun, um die Suppen zuzubereiten, außer alle Bestandteile zu reinigen und zu reinigen und das Obst und Gemüsestückchen in kleine Stücke zu teilen.

Dann alles in einen großen Topf mit reichlich Flüssigkeit geben, damit alle Bestandteile gut durchdacht sind und die Suppen ca. 20 Min. köcheln lassen. So ist es gut, Ihre Krautsuppe ist bereit für Ihre Ernährung! Kohl Suppe Diet - Eine Wochendiät! 1. Tag. Suppen Sie soviel Sie möchten. Dazu kommen Früchte, aber achten Sie darauf, dass Sie keine Zwetschgen. Sie dürfen keine Sauerkirschen. Sie dürfen keine Honigmelone oder Banane essen.

2. Tag. Suppen Sie soviel wie Sie wollen, dazu Dressing. Dazu gibt' s keinen Dressingsalat und Rohkost. Ein kleiner Bonus: Sie können die Kartoffel gar mit etwas margarinierter Kartoffel ohne Salze verzehren. 3. Tag. Tag. 4. Tag. 4. Tag: Suppe soviel wie Sie möchten. Dazu fettarmer Jogurt (eine Tasse oder 250 ml maximal) oder 250 ml entrahmte Milch und 3 Stück Zucker.

5. Tag. Suppen nach Belieben, dazu gebratener Fish oder gebackene Truthahnbrust (200g) mit bis zu 6 frische Tomatensorten. 6. Tag. Suppen nach Belieben, dazu grün gekochte Gemüsesorten. Dazu gibt es einen ölfreien Blattsalat und ein Beefsteak. 7. Tag. Suppen nach Belieben, dazu Gemüsesuppe mit Reis und 250 ml frischem Obstsaft.

Dies ist nun die Struktur der Kohlsuppendiät. Die Vor- und Nebenwirkungen helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung!

Mehr zum Thema