Krafttraining Abnehmen Frau

Krafttrainingsformen

Gewöhnlich setzt man es mit aufgeblasenen Bodybuildern gleich und Frauen haben oft Angst davor, durch Krafttraining männliche Züge zu bekommen. Deshalb können sie auch bei intensivem Krafttraining meist nur ein moderates Muskelwachstum erreichen. Krafttraining fördert bereits den Stoffwechsel. Die Wissenschaftler streiten noch immer darüber: Können Frauen durch Training wirklich abnehmen? Waren es früher vor allem Männer, die in der Turnhalle schwere Gewichte heben, wagen es heute auch viele Frauen, Hanteln, Kettlebell und Beinpresse zu benutzen.

Krafttrainingsformen

Auf den ersten Blick scheint es, als ob Krafttraining nicht geeignet ist, Gewicht zu verlieren, weil der Aufbau von Muskeln nicht zur Gewichtsreduktion führt, oder? Ein zweiter Blick zeigt, dass Krafttraining oder Muskelaufbautraining der optimale Wegbegleiter ist. Gerade für Anfänger müssen sie einige Zeit lang üben, bevor sie beim Sport viele Kilokalorien verbrauchen können.

Krafttraining kann von Beginn an einige wenige Kilokalorien verbrauchen, nicht nur während des gesamten Tages, sondern auch in der Zeit danach, da Krafttraining zu einem Nachbrennen führen kann. Wie viel Energie es ist, richtet sich nach den Bewegungsgewichten und der Wiederholungszahl. Auf jeden fall ist der Kalorienbedarf durch Krafttraining größer als die subjektiven Anstrengungen während des gesamten Kurses deuten.

Zudem bewirkt ein regelmässiges Krafttraining, dass der Organismus auch bei unverändertem Körpergewicht abnimmt. Aufgrund der erhöhten Muskulatur steigt der körpereigene Stoffwechsel, so dass nun auch im Ruhezustand mehr Energie eingenommen wird. Die durch das Training erhöhte Muskulatur geht in der Regel Hand in Hand mit einem niedrigeren Fettkörper.

Dadurch ist es besser, wirkt besser und ermöglicht eine weitere Gewichtsreduktion. Eine Festigkeitssteigerung ist nicht unmittelbar erkennbar, kann aber in einer besseren Haltung gesehen werden, so dass auch das Erscheinungsbild ungeachtet des Gewichtsverlustes wiederhergestellt wird. Ein Kraftzuwachs ist eine sehr gute Prophylaxe. Das Krafttraining ist daher nicht auf Jugendliche begrenzt.

Wer nur Ausdauersportarten betreibt, um abzunehmen, erreicht oft nach einiger Zeit einen Gewichtsverlust, obwohl er das Training unverÃ?ndert fortsetzt und auch nicht mehr als bisher isst. Krafttraining kann hier einen neuen Anstoß setzen, so dass man noch weiter abnehmen kann. Das Krafttraining kann nicht nur in der Turnhalle durchgeführt werden, obwohl dies wohl der ideale Platz für Einsteiger ist.

Einige Sportclubs haben auch Krafttraining im Angebot, und endlich können Sie viele Aufgaben zuhause übernehmen. Display: Johanna Pagano: Man kann zwischen verschiedenen Arten des Kräftigungstrainings differenzieren. Wichtig sind maximales Krafttraining, muskelaufbauendes Krafttraining und Ausdauer-Training. Die Gewichte und die Zahl der Repetitionen sind unterschiedlich.

Beim Krafttraining werden verhältnismäßig geringe Körpergewichte und viele Repetitionen eingesetzt. Ist das Ziel des Trainings das Abnehmen, dann ist ein muskelaufbauendes Training am effektivsten. Weil die erhöhte Muskulatur die zusätzliche Kalorienzufuhr aufnimmt. Mehr zu diesem Thema: Reiten ist ein Kraftausdauersport. Größere Stärke in den Füssen lässt in vielen Situationen die Schmerzen im Fußbereich nachlassen. Fussgymnastik ist Krafttraining für die Füsse.

Weshalb Bewegung so nützlich beim Abnehmen ist.

Mehr zum Thema