Krafttraining im Fitnessstudio

"Der 24jährige Sportschüler aus Koeln bedeutet die zahllosen Jugendlichen, die in ein Fitnessstudio in Deuschland gehen - und ihren Koerper mit Trinkgeldern von gefaelschten Rollenvorbildern schaedigen.
"Der 24jährige Sportschüler aus Koeln bedeutet die zahllosen Jugendlichen, die in ein Fitnessstudio in Deuschland gehen - und ihren Koerper mit Trinkgeldern von gefaelschten Rollenvorbildern schaedigen.
Eine der drei wesentlichen Voraussetzungen für ein gutes Krafttraining ist die korrekte Dosis der Last, fügt der Sportarzt und Autor Johann Paul hinzu.
"Viele der gesundheitsfördernden Wirkung, die wir aus Untersuchungen wissen, wurden durch intensives Muskelaufbau-Training erreicht", unterstreicht er.
"Das Wichtigste sind die Rückenmuskulatur und der Rumpf", sagt der Orthopäde Professor Dr. med. Andreas B.

Durch Krafttraining knackig und fit werden? Darauf hoffen wir alle, wenn wir uns hoch motiviert im Fitnessstudio anmelden. Aber welche Faktoren versprechen Qualität im Fitnessstudio und wie müssen Sie die Preise kalkulieren? Dieses Kapitel stellt Krafttrainingsübungen für die Oberkörpermuskulatur vor. Mit einem gezielten Krafttraining werden neben dem Muskelaufbau auch Sehnen, Bänder, Faszien und Gelenke trainiert und gestärkt.

"Der 24jährige Sportschüler aus Koeln bedeutet die zahllosen Jugendlichen, die in ein Fitnessstudio in Deuschland gehen - und ihren Koerper mit Trinkgeldern von gefaelschten Rollenvorbildern schaedigen.

"Der 24jährige Sportschüler aus Koeln bedeutet die zahllosen Jugendlichen, die in ein Fitnessstudio in Deuschland gehen - und ihren Koerper mit Trinkgeldern von gefaelschten Rollenvorbildern schaedigen. Das Krafttraining liegt im Trend und das ist durchaus gut so - wenn man es richtig macht. Ein zu frühes Training mit zu viel Körpergewicht bergen das höchste Risiko von Verletzungen, sagt Dr. med. Heinz Kleinöder vom Institut der Dt.

Eine der drei wesentlichen Voraussetzungen für ein gutes Krafttraining ist die korrekte Dosis der Last, fügt der Sportarzt und Autor Johann Paul hinzu. Es werden Gewichte empfohlen, mit denen 10 bis 20 Repetitionen pro Reihe möglich sind, was etwa 70 % der Maximalkraft ausmacht. "Denn zu wenig Körpergewicht mit zu vielen Repetitionen pro Training sollte es auch nicht sein."

"Viele der gesundheitsfördernden Wirkung, die wir aus Untersuchungen wissen, wurden durch intensives Muskelaufbau-Training erreicht", unterstreicht er. Ob sich 30 bis 40 Repetitionen mit weniger Körpergewicht ähnlich positiv auswirken würden, konnten die Untersuchungen nicht zeigen. "Nicht nur die Last muss passen, sondern auch die Wahl der Übung - der zweite ausschlaggebende Punkt beim Krafttraining.

"Das Wichtigste sind die Rückenmuskulatur und der Rumpf", sagt der Orthopäde Professor Dr. med. Andreas B. Implant. Lässt du dich nach vorn fallen, weil du einen schiefen Hintern hast, dann lass auch deine Hände hängend, dein Hüfte und deine Schulter sind geschief. Nur dann halten die Gelenke ein gemeinsames Gewicht von beiden Seiten, erläutert er.

"Korrektes Krafttraining heißt also immer ein Zusammenspiel: "Ein schwächerer Körperbau führt zum Beispiel immer zu einer schwachen Bauchmuskulatur. Das hat den großen Nachteil, dass eine verbesserte Abstimmung die Stabilität des Körpers begünstigt, wie lmhoff ausführt. Ein dritter wesentlicher Punkt ist die korrekte Dosis des eigentlichen Training. Jeweils zwei bis drei Reihen pro Training und zwei bis drei Einheiten pro Woche werden empfohlen, um eine positive Wirkung auf die eigene Leistungsfähigkeit zu haben.

"Setzt man den folgenden Trainingsimpuls immer wieder zu frühzeitig ein, schwächt man das Immunsystem", erläutert er. Wem diese Spielregeln am Herzen liegen, der wird auf Dauer viel von seinem Krafttraining haben. Die vorbeugende Kraft einer festen Muskelmasse weiß er zu schätzen: "Ich vermeide Schäden durch falsche Belastung von Bänder, Diskus und Bandscheibe.

"Wenn jeder Staatsbürger frühzeitig mit einem gesunden Krafttraining beginnen würde, wäre dies eine wichtige Vorsichtsmaßnahme, um dies zu vermeiden. "Auch für Menschen, die zum Beispiel abgenommen haben, ist das Krafttraining auf kurze Sicht gesund: "Die Energieumwandlungsrate der Muskeln steigt, was zu einer Reduktion des Körperfetts führt", erläutert er. "Man kann das ganze Geld besser halten."

Das Krafttraining rückt zunehmend in Wirkungsfelder vor, die bisher dem Ausdauertraining zugeordnet wurden - so sein Ergebnis. Sportschüler Kaspar Tröst empfiehlt Einsteigern, sich über die Funktionsweise eines gesunden Krafttrainings zu unterrichten.

von Michaela Herzog