Krautsuppe Vegan

Kohlsuppe mit Paprikapulver

Einen kleinen Kohlkopf in Viertel 1 teilen, den Stiel entfernen und in kleine Stücke teilen. Die 3 roten Paprikaschoten in kleine Stücke geschnitten. In etwas pflanzlichem Öl 1 kleingeschnittene Knoblauchzwiebel anbraten, dann die Kohlstreifen und Pfefferstreifen dazugeben. 1 l Gemüsebrühe zugeben und 30 Minuten kochend kochend kochen lässt. Je lÃ?

nger die Suppen leicht gekocht werden, desto besser wird die Kohlsuppe mit Paprikapulver.

Für den Aufguss benutze ich keine Gemüsebrühe, sondern koche mit kochendem Trinkwasser und gewürze mit Kochsalz. Braten Sie 1 kleingeschnittene Knoblauchzwiebel in etwas pflanzlichem Öl, fügen Sie dann 2-3 Teelöffel Currypulver hinzu und fügen Sie das Gewürz hinzu, rühren Sie vorsichtig um. 1 Liter des Wassers einfüllen. Salz hinzufügen und 45 Minuten kochend kochend kochen lässt.

Wegen des kräftigen Geschmacks des Krautes denke ich, dass es ausreichend ist. Es genügt. Sie sollten einfach etwas Salz und etwas Trinkwasser verwenden. Wenn das nicht genug ist, können Sie für diese Kohlsuppe auch Gemüsebrühe benutzen (z. B. für Gemüsebrühe mit Wasser). Den Weißkohl 500 Gramm in kleine Stücke geschnitten, mit den gemahlenen Kümmelkörnern und Salzen vermischt und 1 Std. stehen gelassen.

In einer sehr großen Pfanne mit etwas pflanzlichem Öl 150 g in dünnen Streifen gebratene Zwiebeln anbraten. 2 Liter des Wassers einfüllen, 2 Bay-Blätter hinzufügen. Salz, Pfeffer und die Kohlsuppe ca. 1 Std. kochend kochen. Sie können auch vegetarische Würstchen in Kohlsuppe zerlegen. In etwas Öl 1 kleingeschnittene Knoblauchzwiebel anbraten.

Das Ganze mit Marjoran. Gemahlene Kürbiskerne. 1 Spritzer Weinessig abschmecken. In 1? l Trinkwasser gießen, 500 g gehackten Weißkohl dazugeben und ca. eine halbe Stunden lang abgedeckt kochend kochen. Krautsuppe mit frisch geschnittener Petersilienkraut garnieren. Damit die Kohlsuppe ein wenig binden kann, kochen Sie 2 Esslöffel des Reismehls dazu.

Hobel 500 gr Weißkohl klein schneiden und in etwas pflanzlichem Öl anbraten. 1 Teelöffel Gemüsebrühe einfüllen, mit 1 Teelöffel gemahlenen Kürbiskernen. 1 Teelöffel gemahlener Kürbiskerne. 2 Lorbeerblätter sowie 5 Beeren aus dem Wacholder. Den Kohl dämpfen. Anschließend Soja- und Tomatensauce hinzufügen. Die Krautsuppe mit Kräuter bestreut servieren.

Mehr zum Thema