Krautsuppe zum Abnehmen

Mit Krautsuppe zum Wunschgewicht

Krautsuppen werden seit vielen Jahren als ideale Methode zum Abnehmen verwendet. Sie lassen sich abwechslungsreich zubereiten, entschlacken den Körper und eignen sich auch für zwischendurch, wenn man dem Körper etwas Gutes tun möchte. Mit Krautsuppe sinkt das Körpergewicht schneller als bei anderen Diäten, sodass diese Variante auch als 5 Tages Diät geeignet ist.

Billig abnehmen mit Krautsuppen

Gesund Abnehmen

Krautsuppe zum Abnehmen lässt sich abwechslungsreich und mit immer wieder anderen Zutaten zubereiten. Bekannt ist die Kohlsuppendiät seit 40 Jahren und wird immer wieder mit anderen Rezeptvarianten gekocht. Der Kohl und alle anderen Zutaten sind fett- und kalorienarm. So macht die Suppe zwar satt, liefert aber kaum Kalorien. Zum anderen ist Kohl schwerer verdaulich als andere Zutaten, wodurch der Körper mehr arbeitet und mehr Energie verbraucht. Ein Abnehmplan mit Kohlsuppe kann also als reine Diät, aber auch für zwischendurch zum Entschlacken verwendet werden. Auch über einen kurzen Zeitraum zeigt die Diät schnell ihre Wirkung. Zum einen sinkt das Körpergewicht, zum anderen wird der Körper entschlackt, und es kommt zu einem besseren Allgemeinbefinden und einem besseren Körpergefühl.

Krautsuppe zum Abnehmen
1/1

Der Kohl und alle anderen Zutaten sind fett- und kalorienarm.

Bei der Krautsuppe zum Abnehmen braucht man kein Abführmittel, denn die Verdauung wird durch den Kohl automatisch angeregt. So wird gleichzeitig auch der Darm gereinigt und der Körper entschlackt. Ergänzt werden kann die Diät mit anderen gesunden Lebensmitteln wie Obst, Reis, Tomaten, grünem Gemüse und natürlich viel Flüssigkeit. Auch wenn die Suppe flüssig ist und dem Körper viel Flüssigkeit liefert, ist Krautsuppe arm an Eiweißen und Mineralstoffen.

Abnehmen und natürlich Gewicht verlieren

Krautsuppe zum Abnehmen hat gegenüber anderen Diäten einen großen Vorteil, da von der Suppe so viel gegessen werden darf, bis der Hunger gestillt ist. Dadurch entsteht kein Hungergefühl, welches meistens nach dem Ende einer Diät für den Jo Jo Effekt verantwortlich ist. Von der Suppe darf zu jeder Zeit gegessen werden. Gekocht wir der Kohl zusammen mit anderen Zutaten wie Tomaten, Zwiebeln, Möhren, Sellerie und frischen Paprikaschoten. Zum Würzen eigenen sich je nach Geschmack verschiedene Kräuter. Zusätzlich zu der Suppe wird der Speiseplan auch noch durch andere Lebensmittel ergänzt.

Als gesundes Obst während der Krautsuppendiät sollten Bananen auf dem Speiseplan stehen. Als nahrhafte Beilage eignet sich Reis. Damit der Körper auch ausreichend Eiweiß und Mineralstoffe bekommt, sollten zusätzlich Milchprodukte wie Buttermilch aufgenommen werden. Buttermilch kann als erfrischendes Getränk am Morgen pur, oder mit Obst verfeinert auch als Zwischenmahlzeit eingenommen werden. Nimmt man diese Zutaten immer abwechselnd zu sich, so lassen sich mit Krautsuppe die ersten Kilos sehr schnell abnehmen.

Mehr zum Thema