Laufband Band

Tretmühle: Wenn das Laufband rutscht und / oder abspringt!

Wechseln Sie das Laufband, ersetzen Sie den Laufgurt selbst. Tretmühle Ersatzteile | Tretmühle | Tretmühle Gurt | Laufband Laufband. Bei Problemen mit Ihrem Laufband müssen Sie sich nicht an einen Spezialisten wenden. Laufband für Laufband, Laufband, Laufband, Laufband, Laufband Laufband mit Standardmaβen. Der Gurt wird geschlossen geliefert und kann sofort und einfach montiert werden.

Laufband: Wenn das Laufband abrutscht und / oder abfällt!

Laufband: Wenn das Laufband abrutscht und / oder abfällt! Bei Problemen mit Ihrem Laufband müssen Sie sich nicht an einen Spezialisten wenden. Sie können das Phänomen mit etwas Übung selbst beheben. Die Laufbandgeschwindigkeit auf ca. 3 km/h einstellen und mit den Füssen auf den Seitengittern stehen.

Bei laufendem Band legen Sie einen Fuss auf das Band, um es zu stopp. Dann das Laufband und den Antrieb anhalten, alles ist in Ordnung. Wenn das Laufband anhält, aber die Vorderwalze sich weiter rotiert, ist dies ein Zeichen dafür, dass das Laufband entweder zu lose oder abgenutzt ist und ersetzt werden muss.

Vergewissern Sie sich, dass die Riemenspannung des Laufbandes nicht zu eng ist. Ein zu starkes Anziehen des Laufbandes ist für das Laufband ebenso gefährlich wie ein zu geringes Anziehen. Falls sich die Frontscheibe nicht weiter drehen lässt, sondern die Scheibe auf der Laufrolle weiterläuft, bedeutet dies, dass die Frontscheibe ausgewechselt werden muss oder die Scheibe besser befestigt werden muss.

Wenn Keilriemen und Scheibe stehen bleiben, der Antrieb aber weiterläuft, wenn auch nur zum Teil, muss der Keilriemen entweder angezogen oder ausgetauscht werden. In unserem Online-Shop können Sie alle Arten von Ersatzteilen für Ihr Laufband und andere Fitnessgeräte erstehen. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Sie einen Profi brauchen oder das Thema selbst in die Hand nehmen können, senden Sie uns eine E-Mail - wir beraten Sie gern!

Pflege Ihres Laufbandes:

Laufband Wartung: Ein Laufband ist nur leben und atmen, wie es gepflegt wird. Positionierung: Wo Sie das Laufband platzieren, kann das Wartungsproblem und die Häufigkeit der Wartungsarbeiten sein. Man sollte nie die Laufschuhe auf dem Laufband im Außenbereich benutzen, denn der Dreck, den man mitbringt, bleibt an den Kanten hängen und gelangt auf das Trittbrett.

Bei unebenem Fußboden ist der Gurt so zu verdrehen, dass eine Steigung zwischen Vorder- und Rückseite statt zwischen linker und rechter Seite liegt. Eine Unterlagsmatte kann sowohl für die Reinheit als auch für eine ebene Oberfläche nicht überbewertet werden. Zusätzlich wird der evtl. vorhandene Dreck von den Gleitschuhen aufgefangen, bevor Sie den Gurt betreten.

Selbst bei größter Sorgfalt ist es nahezu unvermeidlich, dass diese Mittel mit dem Band in Kontakt kommen und die Adhäsion der Fläche und damit die Betriebssicherheit verringern. Tretmühlen. Dies betrifft alle Preiskategorien. Je nach Anwendung sollten Sie Ihr Laufband alle vier bis sechs Monaten mit Silicon einfetten.

Überprüfen Sie quartalsweise, ob das Laufband neu geschmiert werden muss. Ziehen Sie die Kante des Laufbandes an und spüren Sie darunter. Bei trockener Platte ist jedoch eine Silikon-Behandlung erforderlich. Zu diesem Zweck sollte die Kante des Laufbandes oben und in der Mitte sein. Die Sprühdüse zwischen Streifen und Platte ca. 15 mm von vornen anheben.

Wiederhole es auf der anderen Seit. Das Silicon 1 Min. lang auftragen. Laufbandanpassung: Trotz einer flachen Oberfläche ist es möglich, dass Ihr Laufband nicht mehr mittig durchläuft. Einige Leute haben einen Schritt, bei dem ein Fuß vorzuziehen ist, wobei sich das Laufband allmählich zur Seite schiebt und an der seitlichen Abdeckhaube oder der Abschlusskappe anstößt.

Den Gurt von Zeit zu Zeit mit geringer Drehzahl (5 km/h) fahren und prüfen, ob er durch die Mitte durchfährt. Wenn Sie feststellen, dass er nicht nach vorne oder hinten verläuft, muss der Riemen eingestellt werden. Die Einstellschraube auf der Bandlaufseite um ein Viertelmal nach links verdrehen und dann prüfen, ob das Band wieder zentral liegt.

Laufband-Spannung: Um die Spannung des Laufbandes zu überprüfen, die Geschwindigkeit des Laufbandes auf 5 km/h einstellen und auf der Maschine abfahren. Verfahren Sie wie bei der Einstellung des Laufbandes, indem Sie die Einstellschrauben auf beiden Seiten gleichmässig durchdrehen. Dann gehen Sie zurück zum Band und überprüfen Sie, ob es fest anliegt und wenn ja, ob das Band noch zentriert ist.

Mehr zum Thema