Lauftraining Abnehmen

Mit Lauftraining effektiv abnehmen

Beim Lauftraining für das Abnehmen können mehrere Fehler das angestrebte Ziel gefährden. Vor allem ein wenig durchdachtes, unregelmäßiges Training bringt wenig. Stattdessen sollten Abnehmwillige einen Plan aufstellen. Sie müssen nicht unbedingt täglich, aber doch mehrmals in der Woche Joggen. Zudem müssen sie eine Leistungssteigerung sicherstellen.

Im Laufe der Wochen sollten sie entweder die Strecken ausweiten oder das Tempo forcieren. Dazu sollten sie einen entsprechenden Plan entwerfen und die Ergebnisse festhalten. In den ersten Trainingseinheiten sollten sie Ihren Fitnesszustand prüfen und auf dieser Grundlage dann die Ziele formulieren.

Gesund Abnehmen

Viele Diäten versprechen beim Abnehmen Hilfe: Doch kaum eine erweist sich in der Praxis als so erfolgreich wie das Lauftraining. Wer sich für das Joggen entscheidet, verliert zum einen Kilos. Zum anderen fördern Laufende umfassend ihre Gesundheit und gewinnen an Fitness. Der Sport an frischer Luft führt außerdem zu einer Erholung vom stressigen Berufs- und Familienalltag.

Abnehmen mit Lauftraining
1/1

Zugleich muss auch die Ernährung angepasst werden.

Weswegen sich regelmäßiges Laufen zum Abnehmen empfiehlt

Beim Joggen verbraucht der menschliche Körper in erheblichem Umfang Kalorien, das ist die beste Voraussetzung zur Gewichtsreduzierung. Zugleich handelt es sich um eine Sportart, die jeder jederzeit überall durchführen kann. Dadurch liegt die Hürde niedriger, als zum Beispiel beim Training einer Mannschaftssportart oder bei der Fahrt in ein Fitnessstudio. Wer seriös abnehmen will, sollte aber nicht allein auf das Laufen setzen. Zugleich muss auch die Ernährung angepasst werden. Ein wirkungsvolles Abnehmen am Bauch und an anderen Körperteilen gelingt nur, wenn die Joggenden sich zugleich gesund ernähren. Nur gesund Abnehmen mit Ernährungsplan und Sport zeitigt einen dauerhaften Erfolg.

Nicht übertreiben, realistische Ziele stecken

Lauftraining für das Abnehmen erweist sich nur dann als sinnvoll, wenn dem eine ausreichende Motivation zugrunde liegt. Dafür bedarf es Erfolgserlebnisse. Wer zu anspruchsvolle Ziele formuliert und diese dann nicht erreicht, wird rasch an Lust verlieren. Abnehmwillige sollten deshalb realistisch an das Lauftraining für das Abnehmen herangehen und sich körperlich nicht überanspruchen. Nicht schnellstmögliches Abnehmen innerhalb weniger Tage sollten sie anvisieren, das führt zu enormem Muskelkater und im schlimmsten Fall zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie einen Kreislaufkollaps. Stattdessen sollten sich Joggende nach und nach steigern, das garantiert den Spaß am Laufen und damit ein gesundes Abnehmen. Immer bessere Leistungen und das Verlieren von einem Kilo nach dem anderen gewährleisten eine nachhaltige Gewichtsreduzierung ohne ärgerlichen Jo-Jo-Effekt. Eine geeignete Ausstattung erleichtert das Training: So sollten Sie in hochwertige Laufschuhe investieren, welche sie abfedern und so Muskeln und Knochen entlasten. Atmungsaktive Kleidung verhindert zu dem ein Aufheizen des Körpers und das Gefühl des Eingeengtseins durch vor Schweiß triefende Klamotten.

Mehr zum Thema