Lebensmittel zum Abnehmen

Mit eiweißhaltiger Kost abnehmen

Wer zu viel Gewicht auf die Waage bringt, probiert häufig die eine oder andere Diät oder Drinks zum Abnehmen aus, ohne einen rechten Erfolg zu erzielen. Bei Diäten wird häufig wenig Wert darauf gelegt, die ganze Ernährung umzustellen. Dabei lässt sich mit den richtigen Lebensmitteln ebenfalls abnehmen, ohne dass eine bestimmte Diät notwendig ist. Bei der Wahl der richtigen Lebensmittel zum Abnehmen kommt es darauf an, dass sie eine niedrige Energiedichte haben. Sie sollen wenig Fett und Zucker und auch nicht zu viele Kohlenhydrate enthalten.

Im Gegensatz dazu sind die Anteile an Vitaminen, Eiweiß und Ballaststoffen höher. Diese Nahrungsmittel führen dem Körper nur wenige Kalorien zu, und dennoch bleibt das ständige Hungergefühl aus, dass Abnehmwilligen Diäten häufig erschwert.

Lebensmittel nach Ampel-Farben auswählen

Gesund Abnehmen

Wer durch ein verändertes Essverhalten sinnvoll abnehmen möchte, achtet auf die Ampel-Farben, mit denen bestimmte Lebensmittel versehen sind. Sind sie mit der Farbe Grün gekennzeichnet, kann der Übergewichtige so viel davon essen, wie er mag. Lebensmittel zum Abnehmen sind zum Beispiel Gemüse, Obst, Geflügel, mageres Fleisch und fettarmer Fisch. Eiweißhaltige Lebensmittel zum Abnehmen sind zum Beispiel Naturjoghurt mit einem Fettgehalt von 1,5 Prozent. All diese Nahrungsmittel haben eine niedrige Kalorienzahl und helfen dabei, das Gewicht zu reduzieren. Zu den gelben Lebensmitteln gehören Vollkornprodukte oder Semmelknödel. Sie dürfen auf dem Speiseplan stehen, dürfen aber nicht so häufig gegessen werden. Rote Lebensmittel sollten so weit wie möglich aus dem Abnehmplan gestrichen werden. Alkohol, Süßigkeiten und Chips gehören zu dieser Gruppe.

Lebensmittel zum Abnehmen
1/1

Aber auch ohne Sport sind Lebensmittel zum Abnehmen wirkungsvoll.

Sehr schnell abnehmen lässt sich allein durch die Veränderung der Speisegewohnheiten nicht. Dafür ist diese Art der Gewichtsreduzierung aber von längerer Dauer. Dadurch, dass der Körper weniger Kalorien erhält, als er verbraucht, muss er seinen Energiebedarf aus den bereits vorhandenen Fett-Depots decken. Diese werden dadurch abgebaut und die Pfunde verschwinden von Bauch und Hüften. Der Körper zeigt keine Mangelerscheinungen, weil die Kost abwechslungsreich ist und alle wichtigen Nährstoffe enthält. Der Jojo-Effekt, der nach Diäten so häufig auftritt, stellt sich bei einer Umstellung der Ernährung nicht ein. Allerdings muss sie auch beibehalten werden, wenn das Wunschgewicht erreicht ist.

Abnehmen durch die richtigen Lebensmittel

Schnellere Abnehmerfolge stellen sich ein, wenn zusätzlich zur Veränderung der Essgewohnheiten auch die sportliche Betätigung erhöht wird. Dadurch verbraucht der Körper noch mehr Kalorien und das gewünschte Gewicht wird schneller erreicht. Aber auch ohne Sport sind Lebensmittel zum Abnehmen wirkungsvoll. Aus gesundheitlichen Gründen können nicht alle Übergewichtigen Sport treiben. Deshalb eignet sich die Ernährungsumstellung auch besonders für das Abnehmen im Alter oder bei Krankheit.

Mehr zum Thema