Logi Methode Abnehmen

Moderne Ernährung mit der Logi Methode

Logi (LOw Glycemic and Insulinemic Diet) ist eine moderne Ernährungsweise zur Therapie und Prävention von Übergewicht und stoffwechelsbedingten Erkrankungen. Die Logi Methode verbessert die Stoffwechselsituation erheblich auch wenn man kein Gewicht verliert, ganz im Gegensatz zu kohlenhydratbetonten oder fettreduzierten Speisen. Die meisten Übergewichtigen können aber dennoch mit dieser Methode abnehmen, wenn sie ihre Ernährung ganz umstellen. Aufgrund der lang anhaltenden Sattheit und der hohen Sättigungswirkung werden dem Organismus weniger Kalorien zugeführt.

Gesund Abnehmen

Mit dieser Methode abnehmen zu wollen bedeutet allerdings eine Umstellung auf stärke- und zuckerreduzierte Kost. Dabei ist es aber nicht notwendig, seine Ernährungsgewohnheiten radikal zu erneuern. Da die Schlankheitskur auf traditionellen Grundnahrungsmitteln basiert, ermöglicht sie bei geringer Energiedichte und gleichzeitig sehr hoher Nährstoffdichte sich einen gesunden und vollwertigen Essensplan zum Abnehmen zusammenzustellen. Diese Ernährungsmethode ist also keine kurzfristige Diät, sondern ein Mittel zum Abnehmen, dass als lebenslange Ernährungsweise entwickelt wurde. Denn der Speiseplan enthält alles was nach Stand der Wissenschaft eine gesunde Ernährung enthalten soll.

Mit der Logi-Methode abnehmen
1/1

Auch schlanke Menschen können von der Ernährungsumstellung profitieren.

Die Logi-Pyramide

Eigentlich darf nach der Ernährungsmethode alles gegessen werden, wenn man sich an vier Stufen hält, die eine Pyramide bilden. Die erste Stufe, sozusagen die Basis, bilden gesunde Öle wie zum Beispiel Olivenöl, Leinöl, Walnussöl und Rapsöl, die einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren besitzen. Auch stärkearmes oder stärkefreies Gemüse und Obst sollten reichlich gegessen werden, am besten fünf Mal am Tag. Davon drei Mal Gemüse und zwei Mal Obst. Die Eiweißlieferanten wie magerer Fisch, Geflügel oder mageres Fleisch befinden sich auf der zweiten Stufe der Pyramide, gepaart mit Hülsenfrüchten, Milchprodukten, Nüssen und Eiern. Diese Nahrungsmittel sollen in jede Mahlzeit eingebaut werden.

Die vorletzte Stufe bilden Vollkornprodukte, Nudeln und brauner Reis, die nur in begrenzten Mengen verzehrt werden sollen, da sie einen mittleren Glykämischen Index besitzen und aufgrund ihres hohen Anteils an Kohlenhydrate im Organismus eine große Last bilden. Die Spitze der Pyramide bilden Getreideprodukte, die aus Weißmehl bestehen, Süßwaren und mehlige Kartoffeln. Diese Nahrungsmittel sollen gar nicht und wenn, dann nur sehr selten verzehrt werden, damit man richtig mit dieser Methode abnehmen kann.

Für alle geeignet

Logi ist nicht nur für übergewichtige Menschen mit Bauchfettansatz, sondern für Menschen in jedem Alter und in jeder Verfassung empfehlenswert. Denn auch schlanke und gesunde Menschen können von der Ernährungsumstellung profitieren. Mithilfe der Logi Methode können normal gewichtige Menschen ihr Gewicht besser kontrollieren und das Risiko eines gestörten Zucker- und Fettstoffwechsels minimieren, der Übergewicht zur Folge hat. Auch stillende Mütter und Schwangere können sich mit Logi ernähren, da die Methode absolut ihren täglichen Bedarf an wichtigen Nährstoffen deckt. Auch sie können dabei langfristig abnehmen.

Übergewichtige, die einen erhöhten Harnsäurespiegel verzeichnen, können besten Gewissens mit Logi abnehmen. Auch ist es zum Abnehmen für Kids geeignet, denn sie liefert alle Nährstoffe die Kinder benötigen. Aber besonders ist Logi bei Kindern empfehlenswert, die bewegungsarm aufwachsen und leichtes oder deutliches Übergewicht verzeichnen. Bei vegetarischer Lebensweise muss man dafür umso mehr auf pflanzliche Eiweißträger achten und Sojaprodukte zum Abnehmen mit einbeziehen. Auch dann kann man mit Logi abnehmen.

Mehr zum Thema