Low Carb Ernährung

Gesund abnehmen mit der Low Carb Diät

Eine fettarme und ballaststoffreiche Ernährungsweise galt lange Zeit als Garant für einen schnellen Gewichtsverlust. Doch diese Einstellung hat sich mittlerweile grundlegend geändert, denn mit der Low Carb Ernährung wird der neue Ernährungstrend aus den USA auch hierzulande immer bekannter. Blitzschnell abnehmen kann man mit der Low Carb Diät zwar nicht, aber aber eine kohlenhydratarme Kost ermöglicht es, überflüssige Pfunde auf eine besonders schonende und gesunde Weise zu verlieren.

Die Regeln einer Low Carb Ernährung

Gesund Abnehmen

Bei der Low Carb Diät handelt es sich um eine langfristige Ernährungsumstellung, bei der einige Regeln beachtet werden sollten. Die Diät beruht auf einer kohlenhydratarmen Kost, so dass kohlenhydratreiche Lebensmittel vom Speiseplan gestrichen werden. Beilagen wie Reis, Nudeln oder Kartoffeln kann man durch Gemüse ersetzten und es gibt eine Fülle von Rezepten, die aufzeigen, wie abwechslungsreich eine Low Carb Ernährung gestaltet werden kann. Low Carb Powerfood, also Nahrungsmittel, die nur wenige Kohlenhydrate enthalten, aber stoffwechselanregend wirken und die Fettverbrennung fördern, sollten fest in den täglichen Speiseplan integriert werden. Drei Mahlzeiten pro Tag gelten unter den Low Carb Experten als optimal. Auf Zwischenmahlzeiten sollte man allerdings verzichten, da diese Snacks dazu führen, dass sich die Nährstoffe im Blut stauen und nicht verwertet werden können.

Low-Carb-Ernährung
1/1

Die Diät beruht auf einer kohlenhydratarmen Kost.

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist bei einer Low Carb Diät ebenfalls enorm wichtig. Dadurch werden gelöste Fette schneller und besser abtransportiert, außerdem erhöht sich der Energieumsatz. Wasser, Tee und Gemüsesäfte eignen sich besonders gut, um den täglichen Flüssigkeitsbedarf zu decken. Auf zuckerhaltige Limonaden sollte allerdings verzichtet werden. Regelmäßige sportliche Aktivitäten sind eine perfekte Ergänzung zu einer kohlenhydratarmen Ernährung. Eine Mischung aus Kraft- und Ausdauertraining sorgt für einen schnelleren Stoffwechsel und für ein besseres Körpergefühl. Wer das Abnehmen durch Laufen unterstützen will, sollte beim Abnehmen den Sportplan also um eine leichtes Krafttraining ergänzen.

Welche Low Carb Diät ist die richtige?

Es gibt viele verschiedene Low Carb Diäten, mit denen man auf eine gesunde Weise ganz leicht abnehmen kann. Für welche Diät man sich letztlich entscheidet, hängt vom persönlichen Lebensstil und den eigenen Gewohnheiten ab. Die Atkins-Diät ist die wohl bekannteste kohlenhydratarme Diät. Bei der Atkins-Diät sind alle kohlenhydratreichen Nahrungsmittel wie Nudeln oder Kartoffeln verboten, fett- und eiweißreiche Lebensmittel wie Käse, Wurst und Eier hingegen erlaubt. Trotz der hohen Kalorienzufuhr sind gute Abnehmerfolge zu erwarten, jedoch bemängeln Kritiker, dass die Atkins-Diät frisches Obst und Gemüse nicht ausreichend berücksichtigt.

Eine weitere Low Carb Diät ist die New York-Diät des US-amerikanischen Fitnesstrainers David Kirsch. Bei dieser Diät sind Kohlenhydrate aus Gemüse, Obst und Hülsenfrüchten erlaubt, andere kohlenhydratreiche Speisen wie Nudeln, Brot und Reis jedoch verboten. Ein anspruchsvolles Trainingsprogramm rundet die Diät ab. Dass der Verzehr von Zucker und Weißmehlprodukten reduziert wird, ist ein Vorteil der New York-Diät. Der Nachteil besteht jedoch in dem intensiven Sportprogramm, das täglich absolviert werden muss. Dadurch ist die Diät gerade für Berufstätige nur bedingt geeignet.

Mehr zum Thema