Männerzeitschrift

Heute gibt es mehrere Frauenzeitschriften, aber an Männer wird selten gedacht.

Das CORD - das Magazin für Männer, die mehr Zeit für das Wesentliche im Leben brauchen und sich auch zwischen Arbeit, Freunden und Familie um sich selbst kümmern. Männerzeitschriften sind wie Jugend- und Frauenzeitschriften themenzentrierte Special-Interest-Magazine, deren Inhalte speziell auf die Bedürfnisse einer bestimmten Zielgruppe zugeschnitten sind. Die Männermagazine sind ein Segment der Publikumszeitschriften. Die innovative WOLF-Magazin-Konzeption steht für Entschleunigung, Achtsamkeit und Inspiration - für Männer. Das Männermagazin A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z.

Heute gibt es mehrere Frauenmagazine, aber an Männer wird kaum noch erinnert.

Heute gibt es mehrere Frauenmagazine, aber an Männer wird kaum noch erinnert. Es gibt aber sowohl für Männer als auch für Männer Magazine, die sich mit Männern auseinandersetzen. Unglücklicherweise gibt es viel zu wenige solcher Männermagazine. Vermutlich, weil sich viele Männer nicht wirklich für solche Magazine interessieren.

Außerdem wollen sie Männer für Magazine und andere generelle Fragen interessieren. Im Unterschied zu den Damen sind Männer jedoch eine viel schwerere und anspruchvollere Gruppe. WÀhrend die Frau normalerweise mit ein paar Rezepte, Wettbewerbe und Mode auskommt, brauchen die MÀnner viel mehr, um sie zum Kauf und zur LektÃŒre zu ermuntern.

Zu den oben erwähnten Bereichen wie Autos, Jobs und Damen, Sport und Fashion gehört auch jedes gute Männermagazin. Die Preise für ein solches Männermagazin sind zum Teil sehr unterschiedlich. Allerdings ist das Lesestoff für Männer meist nicht so preiswert wie für die Frau. Besonders die Rezensionen verschiedener Automodelle kommen bei den Männern oft gut an.

Doch auch generelle Angaben zu den eben erwähnten Punkten verpassen nur sehr wenig ihre Auswirkungen. Hierzulande ist es jedoch nach wie vor ein großes Verlagsproblem, Männermagazine zu vertreiben. Unglücklicherweise ist das lnteresse aus der Herrenwelt nicht besonders groß. Manche finden es gar beschämend, so ein Männermagazin zu studieren.

Allerdings ist davon auszugehen, dass es möglich sein wird, Männermagazine langfristig besser bekannt und erfolgreich zu machen. Danach auf die Magazinauswahl clicken, dort können Sie sich unser Sortiment an Männermagazinen über die entsprechenden Fenster nach Ihren Vorstellungen aussuchen.

Hilfe und Erfahrung zwischen Arbeitstisch, Arbeitsplatz, Arbeitsweg, Eigenorganisation und Führungskreis.

Hilfe und Erfahrung zwischen Arbeitstisch, Arbeitsplatz, Arbeitsweg, Eigenorganisation und Führungskreis. Die Menschen denken, aber sie denken anders. Im Spannungsfeld zwischen Zweifel, klarer Antwort, gemeinsamem Wunsch und Frustration, Gott finden und Gott suchen. Wahr über drei männerdominierende Briefe, männliche Freundschaften, Familienwahn, Versagen und Erwachen. Herren im Freizeitkeller, am Rost und beim Ausgehen. Engagement für Freiwilligenarbeit und den Kampf für die Verbesserung der Welt.

Mehr zum Thema