Masse Aufbauen Ernährungsplan

Wenn Sie mehr Masse aufbauen wollen, ist eine energiereiche Ernährung sehr wichtig.

Springe zu Kann auch vegane Hardgainer-Masse bauen? Danach sind Molke und Sojaprotein gleichermaßen effektiv in der Muskelregeneration und im Muskelaufbau. Nachfolgend eine kurze Einführung in meinen Ernährungsplan für den Massenaufbau. Die Masse bedeutet immer eine Zunahme von Fett und Muskeln. In meiner jahrelangen Trainingserfahrung, in der ich sowohl Fett als auch Muskeln gewonnen habe, war mein größter Fehler, dass ich nicht auf meine Ernährung achtete.

Wenn Sie mehr Masse aufbauen wollen, ist eine energiereichere Kost sehr hilfreich.

Wenn Sie mehr Masse aufbauen wollen, ist eine energiereichere Kost sehr hilfreich. Gerade Menschen mit einem raschen Metabolismus müssen regelmässig Strom liefern, damit der Organismus keine Muskeln zur Energieproduktion verliert. Ein wichtiger Nährstoff für die Körpergewichtszunahme sind sowohl Proteine als auch Kohlehydrate in ausreichenden Mengen. Um Ihnen einen Einblick zu geben, wie die Nahrung für den Massenaufbau aussieht, haben wir für Sie in der nachfolgenden Übersicht einen beispielhaften Tagesernährungsplan aufbereitet.

Energy: 774,0Kcal, Kohlenhydrate: 55,5g *Keine nicht-energetischen Drinks sind in der täglichen Ernährung inbegriffen. Jedoch ist es notwendig, genügend Flüssigkeit in Gestalt von Mineralwasser/Wasser mitzunehmen.

Die Messe ist klassisch, aber wie kommt man am besten dazu?

Die Messe ist klassisch, aber wie kommt man am besten dazu? Ist hier eine kleine Einleitung zu meinem Ernährungsplan für Massenaufbau. Die Masse ist immer eine Steigerung von Körperfett und Muskulatur. Seien Sie unbesorgt, Sie bekommen das Geld rasch, wenn Sie meine Diätanweisungen befolgen, die ich bald aufschreiben werde.

Wenn Sie also im Durchschnitt 3000 kcal pro Tag zu sich selbst führen, dann müssen Sie 3500 kcal einnehmen, um Masse aufzubringen. Wenn Sie zu viel Fett haben, können Sie auch 200 Kcal probieren, aber 500 Kcal sind ideal. Dies ist eine sehr gute Basis für den Aufbau von Masse. Es ist köstlich im Geschmack, gesättigt und versorgt uns mit Leben.

Gemischt im Mixer oder mit fettarmem Quark ist der Geschmack des Öls nicht so eindringlich und sehr schmackhaft. Das beste wäre Leinsamenöl, das in bescheidenem Maße nach Kotze schmeckt**. Wer damit 1 kg Masse pro Jahr aufbaut, macht sich gut. Über 1 kg ist nicht möglich, denn mehr heißt entweder für uns entweder für uns oder für die anderen.

Im Obergeschoss finden Sie meinen Diätplan. P.S.: Wer sich ständig an seinen Ernährungsplan hält, hat die meisten und grössten Fortschritte gemacht. Sie werden staunen, wie leicht und rasch Sie einen flacher Magen oder ein Sechserpack erhalten können, ohne Stunden des Trainings, ohne Tabletten und ohne Bauchmuskel.

Mehr zum Thema