Mineralien Nahrungsergänzung

Naturbelassene Vitamine & Mineralien Reine Nahrungsergänzungsmittel

Gerade in Stresssituationen und mit zunehmendem Alter kann eine Nahrungsergänzung mit Mineralien sinnvoll und hilfreich sein. bedeutende Mengen an Vitaminen und Mineralien, die auf neun wichtige Funktionen des Körpers abzielen: In der Regel werden Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente mit der täglichen Nahrung ausreichend aufgenommen. Im Falle von Krankheit oder starker körperlicher Belastung kann der erhöhte Bedarf durch die Einnahme so genannter Nahrungsergänzungsmittel gedeckt werden. In aller Munde ist die Therapie mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen, auch orthomolekulare Therapie genannt.

Naturbelassene Mineralien & Vitalstoffe Pure Food Supplements

Früchte und Gemüsesorten, die wir im nächstgelegenen Lebensmittelmarkt erwerben können, weisen in den vergangenen Jahrzehnten einen enormen Mineralien- und Vitaminverlust auf. Wir sollten natürliche Vitamin- und Mineralstoffe verwenden. Darüber hinaus werden sie natürlich mit anderen pflanzlichen Substanzen kombiniert, die nicht nur für ihre Wirkung im Organismus erforderlich sind, sondern auch eine Wirkungskette im Organismus auslösen - Synergieeffekte, die holistisch genutzt werden.

Weil normales GemÃ?se und FrÃ?chte einen enormen Mineralien- und Vitaminverlust haben, rate ich zur tÃ?glichen Versorgung mit natÃ?rlichen, qualitativ hochstehenden und bioverfÃ?gbaren MikronÃ?hrstoffen! Finden Sie heraus, warum Kräuterergänzungen so bedeutsam sind! Zur optimalen Wirkung werden nur die hochwertigsten Rohmaterialien miteinander verbunden, die nach Höchstwerten an Vitamin-, Mineralstoff- und Pflanzeninhaltsstoffen ausgewählt werden.

Machen Mineralien als Nahrungsergänzungsmittel Sinn?

Mineralien sind wichtige Bestandteile und regulierende Substanzen im Organismus. Der Nährstoff muss mit der Ernährung zugeführt werden. Die täglichen Bedürfnisse des Einzelnen variieren oft stark in Bezug auf sein Lebensalter, seine Lebensumstände und sein Gender. Deshalb ist es in einigen FÃ?llen ratsam, Ihre ErnÃ?hrung mit Mineralien zu ergÃ?nzen. Achtung ist angebracht, soweit die Dosierung der Mineralien ausschlaggebend ist: Die Toleranzgrenzen zwischen Unter- und Ueberdosierung sind im Mineralbereich sehr eng.

Das Risiko einer Überdosis kann im Vergleich zu einer herkömmlichen Diät höher sein, wenn Mineralien mit einem Nahrungsergänzungsmittel hinzugefügt werden. Eine mineralstoffreiche Nahrungsergänzung kann durch unterschiedliche besondere Gegebenheiten vernünftig sein. Mit zunehmendem Lebensalter werden viele Inhaltsstoffe nicht mehr wie gewohnt vom Organismus absorbiert, so dass ein erhöhter Nährstoffbedarf auftritt.

VeganerInnen können durch eine wenig gezielte Zusammensetzung ihrer Nahrung in eine Mineralstoffmangelsituation geraten. Auch bei schwangeren Frauen besteht ein erhöhter Mineralstoffbedarf. Durch die feinfühlige, sensible Koordination der Funktionen des Körpers durch die Mineralien und das Risiko einer Überdosis sollte diese nie durch bloße Verdachtsmomente ersetzt werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten mit ärztlichem Rat eingenommen werden.

Zubereitungen, die viele Mineralien in der gewohnten Dosis in Form von Gießkannen beinhalten, sind nicht die erste Adresse. Wenn Mineralien als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden, sollte man sich vorab über die möglichen Interaktionen mit Arzneimitteln und anderen Nährstoffen aufklären. Leichte Mineralstoffmängel können oft durch eine abwechslungsreiche Kost ausgeglichen werden. Unten finden Sie den täglichen Bedarf an einigen Mineralien und geeigneten Lebensmitteln.

Mehr zum Thema