Mittagessen Rezepte

Lunch-Rezepte

Durch unsere schnellen und einfachen Rezepte können Sie turbo-zackige Köstlichkeiten auf Ihren Mittagstisch bringen. Rezepte zum Abendessen, Beilagenrezepte, Express, Frühstücksrezepte, Hauptzutat, Kalte Küche, Mittagsrezepte, Takeaway-Rezepte, Späte Mahlzeiten, Warme Küche. Auf diese Weise kommen Sie durch die zweite Tageshälfte und vermeiden die berüchtigte Mittagsmüdigkeit. Und was macht ein gutes Mittagessen aus? Durchstöbern Sie unsere Mittagsrezepte - es ist bestimmt etwas für Sie dabei!

Lunch-Rezepte

Wenn man den ganzen Tag hart arbeiten muss, weiß man das Problem: Bis zum Mittagessen sind die Zeiten wie Kaugummis, danach ist das nachdenklich. Zur Vermeidung des Tiefs am Vormittag und Nachmittag sollte ein üppiges Fruehstueck und ein ausgeglichenes Mittagessen nicht fehlen. An Wochenenden kann das Mittagessen natürlich etwas kostspieliger sein.

Am Sonntag gibt es nach dem Braten mit Knödel und Rotkraut endlich genug Zeit für ein Mittagsschlaf. Dennoch sollte weder das Mittagessen noch der anschließende Verdauungstrakt ausgelassen werden. Ob Gemüsesorten, Fische oder fettreduziertes Geflügel - die richtige Vitamin- und Nährstoffversorgung für ein leckeres und leckeres Mittagessen. Berühren Sie keine Bonbons und fetthaltigen Lebensmittel wie Fritten, Kreisel, Pizza und Rahmsaucen.

Ein gesundes Mittagessen wird durch Wasser und Schorlen abgerundet. Wenn Sie nicht die Gelegenheit haben, die Mensa am Mittag zu besuchen, müssen Sie sicher nicht hungrig sein. In der Regel gibt es am Arbeitplatz eine Wohnküche mit Ofen und Mikrowellenherd, dank derer das mitgeführte Essen zum Mittagessen aufwärmen kann. Für Figurbewusste: Ein leckeres Mittagessen bestehend aus einer Suppen- oder Salatsuppe, einem Vollkornbrot und einem Obstapfel oder einer Nachspeise.

Wenn Sie keine Kohlehydrate zu Mittag essen, neigen Sie dazu, am Abend Verlangen zu haben.

Schlankheitskur Mittagessen

Nachdem wir an Heiligabend und Neujahr mit unseren Freundinnen und Verwandten so viel Leckerbissen hatten, ruft unser Leib wieder nach etwas Leichtem. Wieso beim Mittagessen abspecken? Mittagessen ist die Tagesmahlzeit, die die meisten Menschen in Deutschland sehr verschieden einnehmen. Die einen bringen in der Mittagspause frischen Fisch oder Brot ins Arbeitszimmer, die anderen genießen mit ihren Mitarbeitern eine große Auswahl an Speisen in einem der Restaurants.

Die Anderen verzehren überhaupt kein Mittagessen und "sparen" die Energie für den Familienabend. Es ist sehr darauf zu achten, dass Ihr Mittagessen mit der übrigen Kalorienaufnahme Ihres Arbeitstages übereinstimmt. Wenn Sie mit Ihrer Gastfamilie ausgehen oder eine warmes Mahl einnehmen möchten, empfiehlt sich ein kleiner Mittagssalat ( (z.B. Garnelen- und Gemüsesalat) oder eine kleine Suppensuppe (z.B. Tomaten- und Gemüsetopf).

Der Mittagshunger ist jedoch oft besonders groß - der Anlass dafür sind die fehlenden Energieträger - und so gibt es zum Mittagessen Kohlehydrate für einen kleinen Auftrieb. Noch bevor Ihnen in der Pause die Zeit ausgeht und Sie zu einem oder zwei gesundheitsschädlichen Snacks zurückkehren - denken Sie sich Ihr Mahl aus und zubereiten Sie es zuhause!

Diese Rezept-Sammlung enthält eine ganze Palette von Rezepten, die in der Dose aufbewahrt werden können und bei Bedarf nur bei der Zubereitung erwärmt werden müssen.

Mehr zum Thema